Abe Norifume
Abe auf Yamaha beim Großen Preis von Japan 1996

Norifumi „Norick“ Abe (jap. 阿部 典史, Abe Norifumi; * 7. September 1975 in Setagaya, Tokio; † 7. Oktober 2007 in Kawasaki) war ein japanischer Motorradrennfahrer.

Leben und Karriere

Abe startete bis 2006 in der Superbike-Weltmeisterschaft für Yamaha. Seine besten Ergebnisse in dieser Klasse waren drei vierte Plätze (2005 in Brünn in Rennen 2 und 2006 in Valencia in beiden Rennen). Als seine große Schwäche galt das Qualifying, weshalb er am Start überwiegend auf den hinteren Plätzen stand. Seit 1994 war er bei Yamaha unter Vertrag. Nach der Saison 2006 erklärte er seinen Rücktritt und kehrte nach Japan zurück, um gelegentlich an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Abe kümmerte sich nebenbei noch um sein Junior-Team (Team Norick jun.) und arbeitete als offizieller Testfahrer weiter für Yamaha und ging zusätzlich 2007 bei der japanischen Superbike-Meisterschaft an den Start. Er fuhr dort eine Yamaha R1.

Er verunglückte bei einem Verkehrsunfall in der Nacht vom 6. auf den 7. Oktober 2007 tödlich, als er mit seinem Motorroller gegen einen LKW prallte, der verbotenerweise auf einer Schnellstraße wendete.

Größte Erfolge

(in der MotoGP-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft)

  • Siege: 3
  • 2. Plätze: 4
  • 3. Plätze: 10

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Norifumi Abe — Norick Abe on the Yamaha YZR500 Nationality …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”