Binstead
Binstead
Koordinaten 50° 44′ N, 1° 11′ W50.727216-1.188337Koordinaten: 50° 44′ N, 1° 11′ W
Binstead (England)
Binstead
Binstead
Bevölkerung 1.663 [1]
Verwaltung
Post town RYDE
Postleitzahlen­abschnitt PO33
Vorwahl 01983
Landesteil England
Region South East England
Zeremonielle Grafschaft Isle of Wight
Unitary authority Isle of Wight
Britisches Parlament Isle of Wight

Binstead ist ein Dorf auf der Isle of Wight. Es befindet sich im nordöstlichen Teil der Insel, etwa zwei Kilometer westlich von Ryde an der Hauptstraße (A3054) zwischen Ryde und Newport.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Binstead wurde 1086 im Domesday Book als Benestede erwähnt.[2] Bekannt wurde das Dorf für den Kalkstein, der zur Bildung von Steinbrüchen führte, deren landschaftsverändernde Auswirkungen noch heute in der Ortschaft und ihrer Umgebung sichtbar sind. Die nahegelegene Quarr Abbey leitet ihren Namen von dem englischen Wort für Steinbruch, ‚quarry‘ ab. Der Suffix ‚pitts‘ findet sich hier und da in Namen von Häusern und Straßen. Diese Steinbrüche wurden als ‚pits‘, als Gruben bezeichnet.

Die frühesten Aufzeichnungen über die Steinbrüche gehen auf den ersten normannischen Bischof von Winchester zurück. Walkelin erhielt von Wilhelm dem Eroberer Land zugeteilt. Er nutzte den hier gebrochenen Kalkstein zum Bau der Winchester Cathedral, der 1079 aufgenommen wurde. Später wurden Kalksteinblöcke aus Binstead auch beim Bau der Chichester Cathedral, der Romsey Abbey und Teilen des Tower of London verwendet.

Während der Napoleonischen Kriege baute Daniel List, ein ortsansässiger Schiffbauer mehrere Schiffe für die Royal Navy, darunter 1812 die 36-Kanonen-Fregatten Bearbeiten] Bauwerke

Zum Dorf Binstead gehören neben dem Kloster Quarr Abbey die Methodist Church und die Holy Cross Church.

Öffentliche Einrichtungen und Infrastruktur

Das Dorf verfügt über ein Postamt mit angeschlossenem Laden. Eine moderne Telefonzelle der British Telecom vor dem Gebäude wurde im Februar 2009 abgebaut. Binstead hat eine Primary School,[3] zwei Sportplätze, eine öffentliche Grünfläche und einen öffentlichen Strand. Das örtliche Pub ist The Fleming Arms.

Southern Vectis verbindet das Dorf tagsüber im 10-Minutentakt mit Ryde und Newport; eine Busverbindung besteht auch nach East Cowes.

Belege

  1. 2004 population estimate
  2. Domesday Book @ National Archives/
  3. Binstead Primary School

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binstead — infobox UK place country = England map type= Isle of Wight official name= Binstead latitude= 50.727216 longitude= 1.188337 population = 1,663 [http://neighbourhood.statistics.gov.uk 2004 population estimate] unitary england= Isle of Wight… …   Wikipedia

  • Binstead — This interesting surname is of English locational origin from Binstead , a parish and village on the Isle of Wight, Hampshire, Binsted , a place in north Hampshire near Alton and Binsted in Sussex near Arundel, all deriving from the Old English… …   Surnames reference

  • List of minor Blandings characters — Lists of P. G. Wodehouse characters Characters in all Wodehouse stories Characters in the Blandings stories Characters in the Drones Club stories Characters in the Jeeves stories Characters in the Mulliner stories Characters in the Ukridge… …   Wikipedia

  • Minor characters in the Blandings stories — The following is an incomplete compendium of the fictional characters featured in the Blandings Castle stories of P. G. Wodehouse, in alphabetical order by surname. Lady Georgiana Alcester One of Lord Emsworth s many sisters, Lady Alcester is… …   Wikipedia

  • List of schools in the South East of England — The following is a partial list of currently operating schools in the South East region of England. You may also find of use to find a particular school. See also the List of the oldest schools in the United Kingdom.Listed by local education… …   Wikipedia

  • Bembridge-Limestone-Formation — Die Bembridge Limestone Formation ist eine geologische Formation im Hampshire Becken in Südengland. Sie ist die mittlere Formation der Solent Gruppe und wurde im Oberen Eozän abgelagert. Inhaltsverzeichnis 1 Typlokalität und Vorkommen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Binestead — This interesting surname of English origin is a locational name from Binstead in Wight, or Binsted in Hampshire and Sussex, deriving from the Olde English pre 7th Century bean stede meaning a place where beans were grown . The placenames are… …   Surnames reference

  • Razzle — Nicholas Dingley, alias Razzle (December 2, 1960–December 8, 1984), was the drummer of Hanoi Rocks from 1982 until his death. BiographyBorn in Royal Leamington Spa, England, he was adopted by Henry and Irene Dingley, growing up in Coventry and… …   Wikipedia

  • List of places on the Isle of Wight — …   Wikipedia

  • Strictly Dance Fever — Infobox television show name = Strictly Dance Fever image caption = runtime = 60 mins format = Dance show country = United Kingdom creators = starring = Graham Norton first aired = 2005 last aired =2006| Strictly Dance Fever was a British… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”