Blasreiblaut

Ein Blasreiblaut ist eine bestimmte Lautäußerung von Babys, die während der Sprachentwicklung auftreten.

Inhaltsverzeichnis

Lautäußerungen

Blasreiblaute entstehen, wenn das Baby Luft zwischen den geschlossenen Lippen oder zwischen Lippen und Zunge hindurchpresst. Sie hören sich zum Beispiel an wie f, w oder s.[1]

Hintergründe

Blasreiblaute entstehen besonders während der ersten Lebensmonate, insbesondere ab dem 3. bis 5. Monat.[2] Diese Laute brauchen nicht erlernt zu werden und sind auch nicht von der jeweiligen Muttersprache abhängig, sondern treten unabsichtlich als Begleiterscheinungen von körperlichen Reaktionen auf. Sie sind abhängig von der jeweiligen Mundform und vom Luftstrom, der an den Stimmbändern vorbeigeht.

Einzelnachweise

  1. Inge Flehmig: Normale Entwicklung des Säuglings und ihre Abweichungen, 2007, S. 142
  2. Inge Flehmig, Normale Entwicklung des Säuglings und ihre Abweichungen, 2007, S. 142 (3. Monat) und Annette Leonhardt, Ausbildung des Hörens - Erlernen des Sprechens. 2000, S. 171 (Ende des 4. Monats)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”