Blitz (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel Blitz
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 97 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Elliott Lester
Drehbuch Nathan Parker,
Ken Bruen (Roman)
Produktion Steve Chasman,
Zygi Kamasa,
Donald Kushner,
Brad Wyman
Musik Ilan Eshkeri
Kamera Rob Hardy
Schnitt John Gilbert
Besetzung

Blitz (DVD-Titel: Blitz – Cop Killer vs. Killer Cop) ist ein britischer Thriller aus dem Jahr 2011, der auf dem gleichnamigen Roman von Ken Bruen basiert.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Detective Sergeant Tom Brant ist ein Polizist, der sich über bestehende Regeln hinwegsetzt und lieber seine Faust sprechen lässt, um zum nötigen Erfolg zu kommen. Damit eckt er zwar sehr stark in seinem eigenen Revier an, schafft sich durch seine kollegiale Art aber auch viele Freunde. So steht er seinem Kollegen Chief Inspector Roberts in dessen schwerster Stunde, der Beerdigung seiner Frau, bei.

Derweil wird die junge Polizistin Sandra Bates auf offener Straße von einem Unbekannten erschossen. Da der Polizistenmörder schnell gefasst werden soll, wird nicht nur Brant zum Fall hinzugezogen, sondern auch dessen neuer Partner, Detective Inspector Porter Nash. Da Nash eine homosexuelle Neigung besitzt, wird er von Brant zunächst missachtet.

Währenddessen erhält der Reporter Harold Dunlop vom Polizistenmörder, Barry Weiss, den Tipp, dass er vorhabe insgesamt acht Polizisten zu töten und sofort mit einem weiteren jungen Streifenpolizisten anfangen werde. Inzwischen trifft Brant seinen Informanten Radnor und holt sich einige wichtige Informationen ab, die ihm zu Barry Weiss führen und Radnor neugierig machen. Daraufhin suchen Nash und Brant Bary Weiss auf und durchsuchen seine Wohnung. Da sie nichts belastendes finden, verlassen sie diese wieder.

Anschließend macht sich Weiss auf sein neues Opfer aufzuspüren. Es ist Roberts, der sich auf dem Weg in seine Wohnung begibt. Weiss verfolgt Roberts, tötet ihn nach einem Kampf und ruft anschließend wieder Dunlop an, meldet das dritte Opfer und gibt an, fortan nur noch „Blitz, wie in Blitzkrieg“ genannt zu werden. Anschließend nimmt er sich Roberts Polizistenkleidung als Trophäe mit und versteckt sie in einem geparkten Fahrzeug. Dieses wird von Radnor aufgefunden, der darin die Möglichkeit sieht, etwas Geld zu verdienen, indem er die Informationen an den Reporter Dunlop verkauft. Dazu führt er Dunlop gegen eine Zahlung von 50.000 Pfund, zu Weiss' Auto. Während Radnor Dunlop die Beweise zeigt, werden sie von Weiss beobachtet, der die beiden daraufhin in eine Bar folgt, wo das Geschäft abgewickelt werden soll, tötet Radnor auf Toilette, nimmt das Geld an sich und versteckt die Beweise gegen ihn an einem anderen Ort.

Inzwischen entsteht gegenseitiger Respekt zwischen Brant und Nash. Brant findet heraus, dass alle ermordeten Polizisten in Verbindung mit Weiss stehen und das nächste Opfer seine Kollegin Elizabeth Falls sein könnte. Als er sie warnen will, wird sie bereits von Weiss angegriffen. John, eine Bekanntschaft aus der Nachbarschaft, rettet ihr das Leben, wird jedoch selbst Opfer von Weiss. Mit Hilfe des Augenzeugenberichtes wird Weiss zur Fahndung ausgeschrieben und bald finden sich die richtigen Hinweise über seinen derzeitigen Aufenthaltsort, sodass ein Einsatzkommando im Begriff ist, Weiss zu stellen. Als dieser flüchtet, wird er von Brant durch die Stadt hin zu einem Bahndepot gejagt, wo er schließlich festgenommen wird.

Die Festnahme ist allerdings nicht von Erfolg gekrönt, da Weiss mangels Beweisen wieder freigelassen wird. Und so sucht sich Weiss auch seine von Roberts erbeutete Polizistenkleidung und begibt sich verkleidet auf Roberts Beerdigung, um Brant zu töten. Dieser verlässt die Zeremonie jedoch unerwartet und fährt in die Stadt zu einem Parkhaus. Weiss verfolgt ihn und merkt nicht, dass er dabei in eine Falle gelockt wird. Als er glaubt, dass er kurz davor steht, Brant zu töten, stellt sich heraus, dass er Nash gefolgt ist. Genau in diesem Moment wird er von Brant überwältigt, der ihn verprügelt und im Begriff ist, Weiss zu töten. Brant gibt ihm zu verstehen, dass Weiss gerade als Polizist verkleidet ist, der wahre Täter noch nicht gefunden wurde und er leicht als weiteres Opfer des Polizistenmörders angesehen werden kann. Brant tötet Weiss und verlässt mit Nash den Tatort.

Kritik

Der Film erhielt gemischte Kritiken. So zählte die Website Rotten Tomatoes von 24 gewerteten professionellen Kritiken 11 positive, was einem Wert von 46% entspricht. Auch vom breitem Publikum gab es eher gemischte bis negative Reaktionen, denn gleichzeitig werteten lediglich 38% von 3.538 Usern den Film positiv.[1] Dies wiederum wird vom Onlinefilmarchiv IMDb, einer weiteren Plattform, auf der normale User ihre Filmkritiken abgeben können, nicht bestätigt, denn dort gaben 13.080 User dem Film überdurchschnittliche 6,2 von 10 möglichen Punkten. (Stand: 10. Oktober 2011)

Im Hollywood Reporter schrieb Jordan Mintzer, der Film sei „weniger ein Blitz als ein Blindgänger“. Jason Statham spiele zwar einen schlagfertigen und rüpelhaften Polizisten, aber das große Finale falle eher „furchtbar flach aus“. Außerdem meinte Mintzer, dass dem Regisseur der „richtige Pepp“ fehle, um das heikle Thema Polizeibrutalität zu verarbeiten.[2]

„Obwohl die Handlung zunehmend dümmer und immer unrealistischer werde“, war Cath Clark im Guardian überrascht, dass der Film „seltsamerweise unterhaltsam sei“. Außerdem merkte sie an, dass man vielleicht eine „Revolution im Rache-Film-Genre“ sehe, denn ein homosexueller Partner eines Polizisten und ein harmloser Heteroflirt seien für derartige Filme ungewöhnlich.[3]

Veröffentlichung

Der Film hatte seine internationale Kinopremiere am 6. Mai 2011 in der Türkei. Sein Europastart an den Kinokassen war am 18. Mai 2011 in Estland, worauf er zwei Tage später in England anlief. Weltweit konnte Blitz bisher 9,2 Mio. US-Dollar einspielen.[4] Der Film erschien am 23.August 2011 in den USA. Der Film wurde in Deutschland unter dem Titel Blitz – Cop-Killer vs. Killer-Cop am 4. November 2011 direkt auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Blitz. rottentomatoes.com, abgerufen am 11. Oktober 2011 (englisch).
  2. Jordan Mintzer: Blitz: Film Review auf hollywoodreporter.com vom 23. Juni 2011 (englisch), abgerufen am 1. August 2011
  3. Cath Clarke: Blitz – review auf guardian.co.uk vom 19. Mai 2011 (englisch), abgerufen am 1. August 2011
  4. Blitz auf boxofficemojo.com (englisch), abgerufen am 1. August 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blitz (film) — Pour les articles homonymes, voir Blitz (homonymie). Blitz Données clés Titre original Blitz Réalisation Elliott Lester Acteurs principaux …   Wikipédia en Français

  • Blitz (Begriffsklärung) — Blitz bezeichnet: Blitz, eine elektrische Entladung in der Atmosphäre Funke (Entladung), ein Licht ausstrahlendes Plasma bei einer kurzzeitigen Gasentladung Blitzlicht, eine Beleuchtungseinrichtung in der Fotografie übertragen: Blitz (American… …   Deutsch Wikipedia

  • Blitz: The League — Developer(s) Midway Games Publisher(s) Midway Games …   Wikipedia

  • Blitz Wolf — Données clés Titre original Blitz Wolf Réalisation Tex Avery Scénario Rich Hogan (histoire) Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Blitz — Blitz, German for lightning or very fast , may refer to:Armed Conflict*Blitzkrieg, the very fast executed war , a strategy of World War 2 Germany. *The Blitz, the German aerial attacks on Britain in WWII. The name Blitz was subsequently applied… …   Wikipedia

  • Blitz Royale — ブリッツ・ロワイアル Type Seinen Genre Action Manga Auteurs Kōshun Takami (scénario) Hitoshi Tomizawa (dessin) Éditeur …   Wikipédia en Français

  • Blitz Wolf — is an early anti German World War II Hitler parodying cartoon produced in 1942 by Metro Goldwyn Mayer. It was directed by Tex Avery and produced by Fred Quimby. It was nominated for the . Plot In a story variant of the Three Little Pigs, the pigs …   Wikipedia

  • Blitz Wolf — Filmdaten Originaltitel Blitz Wolf Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • Blitz (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Blitz, la campagne de bombardement du Royaume Uni entreprise par l Allemagne en 1940 et 1941 dans le cadre de la bataille d Angleterre. Blitz, une partie… …   Wikipédia en Français

  • Battle Royale 2 - Blitz Royale — Blitz Royale Blitz Royale ブリッツ・ロワイアル Type Seinen Genre Action, Suspens Manga Auteur Koushun Takami (histoire) Hitoshi Tomizawa (dessin) Éditeur …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”