Abee (Meteorit)

Der Meteorit Abee ist ein am 9. Juni 1952 in Alberta, Kanada, gefallener Steinmeteorit. Er wurde als EH4-chondritische Breckzie klassifiziert. Insgesamt wurden 107 kg geborgen.

Abee ist der bisher größte bekannte Enstatit-Chondrit. Aufgrund seiner Zusammensetzung und Textur wird geschlossen, dass er eine sehr impaktreiche Geschichte hinter sich haben muss. Interessant ist auch, dass er, verglichen mit anderen Meteoriten, relativ arm an Sauerstoff ist. Daraus wird geschlossen, dass sein Mutterkörper in einem sauerstoffarmen Bereich der protoplanetaren Scheibe entstanden ist. Abee wurde deswegen auch schon mit Merkur in Verbindung gebracht, was allerdings bisher umstritten ist.

Siehe auch: Liste von Meteoriten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abee — Den Namen Abee oder Abée tragen: Orte: Abee (Kanada) in Alberta Abée (Belgien) in der Provinz Lüttich, Belgien Personen: Conrad Abée, deutscher Politiker (ehemaliger kurhessischer Justizminister) Meteoriten: Abee (Meteorit) Gewässer: Abee Creek,… …   Deutsch Wikipedia

  • Meteorit — MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3 Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) …   Deutsch Wikipedia

  • Aerolith — MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3 Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) …   Deutsch Wikipedia

  • Himmelsstein — MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3 Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) …   Deutsch Wikipedia

  • Meteorstein — MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3 Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) …   Deutsch Wikipedia

  • Taenit — Widmannstättensche Figur schmale, helle Streifen sind Taenit Bänder Chemische Formel γ (Fe,Ni) Mineralklasse Elemente Metalle, Legierungen und intermetallische Verbindungen I/ …   Deutsch Wikipedia

  • Enstatit-Chondrit — Der am 6. April 2002 gefallene Enstatit Chondrit Neuschwanstein …   Deutsch Wikipedia

  • Enstatit Chondrite — Der am 6. April 2002 gefallene Enstatit Chondrit Neuschwanstein Die Enstatit Chondrite, (E Chondrite), sind Meteoriten einer seltene Gruppe von Chondriten, die das Mineral Enstatit enthalten. Sie unterscheiden sich von den gewöhnlichen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Meteoriten — Diese Liste von Meteoriten enthält eine Zusammenstellung von Artikeln zu individuellen Meteoriten, die aus wissenschaftlichen, historischen oder anderen Gründen interessant sind. Einzelne Meteoriten Meteoriten Gruppe Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Список метеоритов (таблица) — Основная статья: Метеорит Падающий метеорит Метеорит твёрдое тело космического происхождения, упавшее на поверхность крупного небесного тела. В данном списке представлены метеориты, упавшие на планету Земля. К апрелю 2010 го …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”