Bodo von Borries (Geschichtsdidaktiker)

Bodo von Borries (* 7. Januar 1943 in Berlin) ist ein deutscher Geschichtsdidaktiker und Historiker.

Er studierte in Bonn und legte 1968/1972 das Erste und Zweite Staatsexamen sowie die Promotion in Wirtschafts- und Sozialgeschichte ab. Von 1976 bis 2008 war er Professor für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Didaktik der Geschichte an der Universität Hamburg. 1994/1995 war er Fellow am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld (ZiF). 1990/1997 leitete er große Drittmittelprojekte (Schüler- und Lehrerbefragungen im In- und Ausland) zur empirischen Forschung im Bereich der Geschichtsdidaktik.

Aufgrund der empirischen Ergebnisse ist er skeptisch in Hinsicht auf die Realisierbarkeit der offiziellen Zielkataloge des Geschichtsunterrichts. Jugendliche lernten anders, als die meisten Geschichtslehrer annähmen. Auch wendet er sich gegen verordnete Wertungen im Unterricht, etwa über die DDR als Diktatur, wie sie Klaus Schroeder nach Umfragen zum Wissen von Schülern über die Geschichte der DDR vorschlägt.[1]

Als Mitglied gehört er an:

Werke (Auswahl)

  • Geschichtsbewusstsein im interkulturellen Vergleich: zwei empirische Pilotstudien, Centaurus Pfaffenweiler 1992 ISBN 3-89085-913-5
  • Jugend und Geschichte: Ein europäischer Kulturvergleich aus deutscher Sicht, Leske und Budrich Opladen 1999 ISBN 3-8100-2384-1 (en: Youth and History)
  • Historisch denken lernen - Welterschließung statt Epochenüberblick: Geschichte als Unterrichtsfach und Bildungsaufgabe, Leske und Budrich Opladen 2008 ISBN 978-3-86649-152-6

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Gutachten von Bodo von Borries über Schülerumfragen zur DDR-Geschichte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodo von Borries — ist der Name folgender Personen: Bodo von Borries (Physiker) (1905–1956), deutscher Elektrotechniker Bodo von Borries (Geschichtsdidaktiker) (* 1943), deutscher Geschichtsdidaktiker und Historiker Diese Seite ist eine Beg …   Deutsch Wikipedia

  • Borries — ist der Name eines westfälisch niedersächsischen Adelsgeschlechtes, siehe Borries (Adelsgeschlecht) Borries ist der Name von Achim von Borries (* 1968), deutscher Regisseur und Drehbuchautor August von Borries (1852–1906), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Borries (Adelsgeschlecht) — Wappen der von Borries von 1733 Wappen an Gut Steinlake Borries ist der Name ei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld — Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld führt Personen auf, die in Bielefeld (einschließlich der im Lauf der Zeit eingemeindeten Orte) geboren wurden sowie solche Personen, die in einer besonderen Beziehung zu Bielefeld stehen, ohne… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichtsdidaktik — ist diejenige wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Form, Entstehung und Förderung von Geschichtsbewusstsein beschäftigt. Sie ist keine Unterdisziplin der allgemeinen Didaktik, sondern eine eigenständige Disziplin, mit Bezügen zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Körber — (* 18. Dezember 1965 in Hamburg Bergedorf) ist ein deutscher Historiker und Geschichtsdidaktiker. Er ist Professor für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Didaktik der Geschichte und der Politik an der Universität Hamburg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”