Borko Stefanović

Borko Stefanović (* 1974 in Novi Sad) ist ein serbischer Politiker und Diplomat. Er ist derzeit Chefunterhändler seiner Regierung im Zollkonflikt zwischen Serbien und Kosovo 2011.

Außerdem ist er Politischer Direktor im serbischen Außenministerium.

Weblinks

  • Andrej Invanji: „Der Dialog geht bald weiter“. Barrikaden im Nordkosovo. In: die tageszeitung. 3. November 2011, abgerufen am 3. November 2011 (deutsch, Stefanovic über die Bedingungen zur Rückkehr an den Verhandlungstisch im Zollkonflikt.).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kosovo — Republika e Kosovës (albanisch) Република Косово/Republika Kosovo (serbokroatisch) Republik Kosovo …   Deutsch Wikipedia

  • Zollkonflikt zwischen Serbien und Kosovo 2011 — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Verbesserungsmöglichkeiten auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Ereignisse eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus diesem Themengebiet auf ein höheres Niveau zu… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Macedonians (ethnic group) — This is a list of Macedonians ( mk. Македонци, Makedonci ), a modern South Slavic ethnic group. : For the unrelated people of ancient Macedonia, see ancient Macedonians and List of ancient Macedonians. Business *George Atanasoski *John Bitove… …   Wikipedia

  • Yugoslavia national basketball team — represented the Kingdom and socialist Yugoslavia. It was administrated by Košarkaški savez Jugoslavije. The seat of the governing body was in Belgrade. After the dissolution of Yugoslavia in 1990s, national teams of Slovenia, Croatia, Bosnia and… …   Wikipedia

  • Marko Milivojević — is a Serbian musician. He played drums and keyboards in various Yugoslav bands (Morbidi, U Škripcu, Partibrejkers, Električni Orgazam, Old Stars Band, E Play etc., and is known as the last drummer of the Serbian rock band Ekatarina Velika.[1] He… …   Wikipedia

  • Selección de baloncesto de Yugoslavia — Yugoslavia Selección de baloncesto Federación Federación   web   Fundación …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”