Brandi Carlile
Brandi Carlile
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben[1]
The Story
  CH 18 20.04.2008 (14 Wo.)
  UK 58 03.05.2008 (2 Wo.)
  US 41 21.04.2007 (25 Wo.)
Give Up the Ghost
  CH 33 18.10.2009 (3 Wo.)
  US 26 24.10.2009 (6 Wo.)
EPs
XOBC
  US 80 27.02.2010 (1 Wo.)
Singles[1]
The Story
  AT 38 29.07.2011 (… Wo.)
  CH 16 23.03.2008 (16 Wo.)
  US 75 28.04.2007 (1 Wo.)

Brandi Carlile (* 1981[2] in Ravensdale, Washington) ist eine US-amerikanische Singer-Songwriterin. Carlile ist offen lesbisch. [3]

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Aufgewachsen ist Brandi Carlile in ihrer ländlichen Heimat mit Countrymusik und mit acht Jahren stand sie erstmals mit ihrer Mutter auf der Bühne. Danach entdeckte sie mehr die Rockmusik für sich und ging mit 17 Jahren nach Seattle, wo sie als Solo- und Begleitmusikerin auftrat. Später schloss sie sich mit den Zwillingen Tim und Phil Hanseroth zu einer Rock-&-Roll-Band zusammen, in der aber immer mehr Carliles Songwriter-Folkrock-Stil zu dominieren begann. Die Hanseroths sind seitdem ihre festen Begleitmusiker und an der Entstehung ihrer Songs beteiligt.

Anfang der 2000er machte sie eigene Plattenaufnahmen für den Selbstvertrieb und 2004 wurde sie vom Major-Label Columbia entdeckt und unter Vertrag genommen. Ihr nach ihr selbst benanntes Debütalbum brachte ihr im Jahr darauf einen Eintrag in die Liste vielversprechender Künstler des Rolling Stone ("10 Artists to Watch in 2005").

Den ersten großen Erfolg hatte Brandi Carlile dann mit ihrem zweiten Album The Story zwei Jahre später. Produziert wurde es von T-Bone Burnett. Besonderen Anschub erhielt es durch die Verwendung ihrer Songs in der US-Serie Grey’s Anatomy[4]. Das Album war danach 25 Wochen in den US-Charts und das Titellied schaffte es eine Woche lang unter die Billboard Hot 100. Noch erfolgreicher war sie in einigen europäischen Ländern, zum Beispiel in Norwegen und Portugal, wo sie es bis unter die Top 10 der Charts brachte[1].

Ihr drittes Album Give Up the Ghost entstand unter Mitwirkung unter anderem von Elton John und Chad Smith und erschien im Oktober 2009.

Diskografie

Alben

  • Brandi Carlile (2005)
  • The Story (2007)
  • Give Up the Ghost (2009)
  • Live at Benaroya Hall with the Seattle Symphony (2011)

EP

  • XOBC (2010)

Singles

  • The Story (2008)
  • Dreams (2009)

Quellen

  1. a b c CH-Chartdiskografie / UK-Chartstatistik / US-Charthistorie
  2. Interview bei Medleyville.us
  3. [1]
  4. Interview bei hitparade.ch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brandi Carlile — Saltar a navegación, búsqueda Brandi Carlile Información personal Nacimiento 1 de Junio, 1981 (28 años) Origen Ravensdale, Washington, Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • Brandi Carlile — à Neumos, Seattle en 2010. Naissance 1er  …   Wikipédia en Français

  • Brandi carlile — Brandi Carlile, née le 1er juin 1981 à Ravensdale dans l État de Washington, est une chanteuse américaine. Sa musique est classée dans plusieurs genres : pop, rock, alternative country, indie et folk. Sa chanson The story a figuré… …   Wikipédia en Français

  • Brandi Carlile — Infobox musical artist Name = Brandi Carlile Img capt = Brandi Carlile performing in 2006 at The Parish in Austin, Texas Background = solo singer Born = birth date and age|1981|6|1 Ravensdale, Washington, US Origin = Instrument = Vocals, guitar,… …   Wikipedia

  • Brandi Carlile (álbum) — Saltar a navegación, búsqueda Brandi Carlile álbum de estudio de Brandi Carlile Publicación 12 de Julio, 2005 Grabación 2005 …   Wikipedia Español

  • Brandi Carlile (album) — Infobox Album | Name = Brandi Carlile Type = Album Artist = Brandi Carlile Released = July 12 2005 Recorded = 2005 Genre = Folk rock Length = Label = Red Ink Producer = Brandi Carlile Reviews = *Allmusic Rating|4.5|5… …   Wikipedia

  • The Story (Brandi Carlile album) — Infobox Album | Name = The Story Type = Album Artist = Brandi Carlile Released = April 3, 2007 Recorded = Genre = Folk rock Length = 52:52 Label = Columbia Records Producer = T Bone Burnett Reviews = *Allmusic Rating|4|5… …   Wikipedia

  • Acoustic (Brandi Carlile album) — Infobox Album | Name = Acoustic (Brandi Carlile Album) Type = studio Artist = Brandi Carlile Released = 2004 Genre = Pop, folk Length = 18:30 Label = Independent This album = Acoustic (2004) Track listing# Throw It All Away (Brandi Carlile, Tim… …   Wikipedia

  • Carlile (surname) — Carlile is a surname and may refer to:* Alex Carlile, Baron Carlile of Berriew, British politician * Brandi Carlile, American folk music singer/songwriter * Forbes Carlile, Australian Olympic swimming coach * Hildred Carlile, British politician… …   Wikipedia

  • Carlile — ist der Familienname folgender Personen: Alex Carlile, Baron Carlile of Berriew (* 1948), britischer Politiker Brandi Carlile (* 1981), US amerikanische Singer Songwriterin John S. Carlile (1817–1878), US amerikanischer Politiker Carlile ist der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”