Abel Janszoon Tasman
Abel Tasman

Abel Janszoon Tasman (* 1603 in Lutjegast, Groningen; † 10. Oktober 1659 in Batavia, Java) war ein niederländischer Seefahrer. Auf seinen Entdeckungsreisen umsegelte er den australischen Kontinent und erreichte am 13. Dezember 1642 als erster Europäer Neuseeland.

Nach ihm sind unter anderem die australische Insel Tasmanien (zuvor Van Diemen's Land), die australische Tasman-Halbinsel, die Tasmanische See zwischen Australien und Neuseeland sowie der Abel Tasman National Park und die Tasman Bay in Neuseeland und ein Warenwirtschafts-System benannt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Leben in den Niederlanden

Abel Janszoon Tasman wurde 1603 im kleinen Dorf Lutjegast in den Niederlanden geboren. Über seine Kindheit und Jugend ist wenig bekannt; dies gilt auch für sein Aussehen, da keine Porträtgemälde aus jener Zeit überliefert sind.

Die erste überlieferte Aufzeichnung ist die Heirat Abels mit Jannetje Tjaerts im Jahr 1632. Es war seine zweite Ehe, die er als Witwer einging. Aus erster Ehe hatte er die Tochter Claesgen. Zu diesem Zeitpunkt lebte Tasman in der Amsterdamer Straße Teerketelsteeg als ein vaerentgesel (Matrose).

Expeditionen

Ein Jahr später heuerte Tasman bei der Niederländische Ostindien-Kompanie (Verenigde Oostindische Compagnie, VOC) an. Er unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre und segelte sogleich ostwärts.

Beim Abschluss seines zweiten Vertrages 1638, diesmal auf zehn Jahre, war Tasman bereits mit dem Kommando über das Schiff Engel betraut. Seine Frau begleitete ihn auf dieser Reise, die nach Batavia, dem heutigen Jakarta, ging. 1639 fuhr er zusammen mit Matthys Quast nach Japan und von da an ostwärts, wobei wahrscheinlich zum ersten mal die Bonininseln berührt wurden.

Im Jahre 1642 entschloss sich die Niederländische Ostindien-Kompanie Australien (siehe auch Geschichte Australiens) durch eine geplante Expedition zu erforschen.

Tasmans erste Aufgabe war es, das damals unter dem Namen Neuholland bekannte Australien zu erforschen, von welchem die Niederländer zuvor bereits die Westküste entdeckt hatten, und festzustellen, ob es Teil des vermuteten Kontinents Terra Australis sei. Die Niederländische Ostindien-Kompanie erhoffte sich davon die Erschließung neuer Handelsgebiete.

Am 13. August 1642 brach Tasman daher vom Handelsstützpunkt Jakarta aus auf, um das Meer südlich von Indonesien nach den sagenumwobenen Kontinent namens Terra Australis Incognita zu erforschen. Die Expedition verfügte über zwei Schiffe, ein kleines Kriegsschiff von 60 Tonnen namens „Heemskerck“ mit 60 Mann Besatzung und einen schmalen Dreimaster von 100 Tonnen und 50 Mann Besatzung, namens „Zeehaen“. An Bord war auch der berühmte Steuermann und Kartograf Frans (Franchoys) Jacobszoon Visscher.

Zunächst segelte er von Jakarta nach Mauritius und am 8. Oktober von dort weiter südlich als vorhergehende niederländische Expeditionen nach Osten. Dadurch verfehlte er vollständig Australien, erreichte jedoch am 24. November 1642 zu ersten mal wieder Land mit der Insel Tasmanien, das er aber nicht als Insel erkannte. Er nannte das Land zunächst Van-Diemens-Land, nach Antonio van Diemen, dem damaligen Generalgouverneur von Niederländisch-Ostindien. Die späteren britischen Kolonialisten benannten sie jedoch nach Tasman.

Reiseroute von Abel Tasman nach Neuseeland

Von Tasmanien aus segelten sie weiter ostwärts und erblickten am 13. Dezember als erste Europäer Neuseeland an der Westküste der Südinsel, bei den heutigen Städten Hokitika und Okarito. Er nannte das Land Statenland. Tasman war sich jedoch zunächst nicht sicher, ob sie nicht auf die bereits entdeckte Westküste des heutigen Chile gestoßen waren, was aber schon wenige Monate später endgültig geklärt und die Neuentdeckung Neuseelands bestätigt wurde.

Der Tagebucheintrag Tasmans an diesem Tag war:

„Diesem Land gaben wir den Namen Staaten Land, zu Ehre der Hohen Majestät dem Staats-General, denn es könnte durchaus sein, dass dieses Land an Staaten Land [das heutige Chile] anschließt, obgleich dies nicht sicher ist. Das Land scheint ein wunderschönes Land zu sein und wir vertrauen darauf, dass dies die Festlandküste des unbekannten Südkontinents sei.“

Fünf Tage nach dieser Entdeckung beschloss die Expedition, einen ersten Landgang zu unternehmen, auch weil ihre Wasservorräte zur Neige gingen. Dazu suchten sie nach einem geeignetem Ankerplatz, den sie in der heutigen Golden Bay auch fanden.

In der Nacht nach dem ersten Erkundungsgang mit zwei Kleinbooten hatte Tasman den ersten Kontakt zu den eingeborenen Māori. Nachdem erste Kommunikationsversuche fehlschlugen und auch am darauffolgendem Tag die Niederländer keine Möglichkeit fanden, mit den in Kanus herangefahrenen Māori zu sprechen, griffen diese ein Beiboot an, das gerade Nachrichten zwischen den Expeditionsschiffen überbrachte. Sie töteten 4 Matrosen und ruderten mit einem der Körper an Land.

Tasman bei der Ankunft in „Murderer's Bay“ (heute Golden Bay) am 18. Dezember 1642

Als Tasman sah, dass die Eingeborenen in großer Zahl am Ufer versammelt einen Großangriff planten, zog er mit Kanonenfeuer aus der Bucht ab. Er nannte die Bucht ursprünglich Moordenaers Baij - „Mörderbucht“.

Von diesem Zwischenfall verschreckt, nahm die Expedition von weiteren Landgängen Abstand und segelte die Küste entlang nach Norden. Tasman ankerte erst wieder an der nördlichsten Spitze der Nordinsel Neuseelands und benannte das Kap Cape Marie van Diemen nach der Ehefrau des damaligen Generalgouverneurs von Jakarta. Die davor liegenden Inseln wurden als die Drei-Königs-Inseln benannt, da Tasman sie an eben diesem Feiertag entdeckte.

Ohne die Gelegenheit zu nutzen, einmal den Fuß auf Neuseelands Hauptinseln zu setzen, segelte Tasman weiter nach Norden und entdeckte 1643 die Tonga- und Fidschiinseln. Am 1. April stieß er mit seiner Expedition auf den Nordostrand des Bismarck-Archipels und traf dann am 14. Juni 1643 wieder in Jakarta ein.

1644 unternahm er eine weitere Expedition zur Nordwestküste Australiens und kartografierte diese heute Tasmanland genannte Region.

Eine weitere Expedition nach Neuseeland war zwar geplant, wurde aber aufgrund des Ausbruchs des Krieges mit Portugal gestrichen.

Tasman starb 1659. Sein Nachlass, von dem er einen Teil an die Armen seines Dorfes spendete, wurde hauptsächlich zwischen seiner Frau und seiner Tochter aus erster Ehe aufgeteilt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abel Janszoon Tasman — Abel Tasman Pour les articles homonymes, voir Tasman. Abel Tasman Abel Janszoon Tasman, navigateur néerlandais, né en 1603 à …   Wikipédia en Français

  • Abel Janszoon Tasman — Saltar a navegación, búsqueda Abel Tasman Obtenido de Abel Janszoon Tasman …   Wikipedia Español

  • Abel Janszoon Tasman — noun Dutch navigator who was the first European to discover Tasmania and New Zealand (1603 1659) • Syn: ↑Tasman, ↑Abel Tasman • Instance Hypernyms: ↑navigator …   Useful english dictionary

  • Abel Janszoon Tasman — n. (1603 1659) Dutch navigator and explorer who was the first European to reach Tasmania and New Zealand …   English contemporary dictionary

  • Janszoon Tasman — Abel Tasman Abel Janszoon Tasman (* 1603 in Lutjegast, Groningen; † 10. Oktober 1659 in Batavia, Java) war ein niederländischer Seefahrer. Auf seinen Entdeckungsreisen umsegelte er den australischen Kontinent und erreichte am 13. Dezember 1642… …   Deutsch Wikipedia

  • Tasman, Abel Janszoon — born 1603?, Lutjegast, Neth. died probably before Oct. 22, 1659, certainly before Feb. 5, 1661 Dutch explorer. In the service of the Dutch East India Company, he made exploratory and trading voyages to East and Southeast Asia (1634–39). In 1642… …   Universalium

  • Tasman,Abel Janszoon — Tas·man (tăzʹmən, täsʹmän), Abel Janszoon. 1603? 1659. Dutch navigator and explorer who was the first European to discover Tasmania and New Zealand (1642). * * * …   Universalium

  • Tasman, Abel Janszoon — ► (1603 59) Navegante neerlandés. En 1642 descubrió Tasmania y, en 1643, Tonga y Fidji. * * * (¿1603?, Lutjegast, Países Bajos–probablemente antes de 22 oct. 1659, con certeza antes de 5 feb. 1661). Explorador holandés. Al servicio de la Compañía …   Enciclopedia Universal

  • Abel Tasman — Abel Janszoon Tasman Fragmento del «Retrato de Abel Tasman, su mujer e hijas» atribuido a Jacob Gerritsz Cuyp, 1637 (no completamente autenticado)[1 …   Wikipedia Español

  • Abel Tasman — Abel Janszoon Tasman (1603 October 10 1659), was a Dutch seafarer, explorer, and merchant.Tasman is best known for his voyages of 1642 and 1644 in the service of the VOC United East India Company). He was the first known European expedition to… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”