Abel Jenukidse
Jenukidse (2. von rechts) mit Kalinin und Litwinow beim Empfang einer polnischen Delegation

Abel Jenukidse (russisch Авель Сафронович Енукидзе/Awel Safronowitsch Jenukidse; * 7. Maijul./ 19. Mai 1877greg.; † 30. Oktober 1937) war ein sowjetischer Politiker georgischer Herkunft. Von 1918 bis 1935 war er Vorsitzender des Präsidiums des Zentralkomitees der KPdSU.

Leben

Er war ein Verwandter Josef Stalins und seiner ersten Frau Ekaterine Swanidse. Er war ein Bolschewik der ersten Stunde, kannte die Familie Stalins und Sergei Jakowlewitsch Allilujews aus Georgien, wo er mit ihnen zusammengearbeitet hatte und gehörte zum inneren Kreis der Nomenklatura der Stalinzeit.

Er stand auch Nadeschda Sergejewna Allilujewa, der zweiten Ehefrau Stalins, nahe, deren Patenonkel und Trauzeuge er war. Am Abend vor ihrem Tod hatte er mit ihr getanzt und danach als erster ihre Leiche gesehen.

Stalin ließ ihn vermutlich aus persönlichen Gründen liquidieren. Jenukidse wurden keine politischen oder Karriereinteressen nachgesagt. Er soll seinen leitenden Posten durch familiäre Verbindungen erhalten haben.

Literatur

  • Edward Ellis Smith:Der junge Stalin. Droemer Knaur, 1969
  • Simon Sebag-Montefiore: Stalin. Am Hof des roten Zaren. S. Fischer, 2005

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jenukidse — Abel Jenukidse (russisch Авель Сафронович Енукидзе/Awel Safronowitsch Jenukidse; * 7. Maijul./ 19. Mai 1877greg.; † 30. Oktober 1937) war ein georgischer Politiker. Von 1918 bis 1935 war er Vorsitzender des Präsidiums des Zentralkomitees der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadeschda Allilujewa — Nadeschda Sergejewna Allilujewa Nadeschda Sergejewna Allilujewa (russisch Надежда Сергеевна Аллилуева; * 1901 in Tiflis; † 9. November 1932 in Moskau) war die zweite Ehefrau Josef Stalins. Sie stellte Stalin …   Deutsch Wikipedia

  • Nadeshda Allilujewa — Nadeschda Sergejewna Allilujewa Nadeschda Sergejewna Allilujewa (russisch Надежда Сергеевна Аллилуева; * 1901 in Tiflis; † 9. November 1932 in Moskau) war die zweite Ehefrau Josef Stalins. Sie stellte Stalin …   Deutsch Wikipedia

  • Nadeshda Sergejewna Allilujewa — Nadeschda Sergejewna Allilujewa Nadeschda Sergejewna Allilujewa (russisch Надежда Сергеевна Аллилуева; * 1901 in Tiflis; † 9. November 1932 in Moskau) war die zweite Ehefrau Josef Stalins. Sie stellte Stalin …   Deutsch Wikipedia

  • Nadezhda Alliluyeva — Nadeschda Sergejewna Allilujewa Nadeschda Sergejewna Allilujewa (russisch Надежда Сергеевна Аллилуева; * 1901 in Tiflis; † 9. November 1932 in Moskau) war die zweite Ehefrau Josef Stalins. Sie stellte Stalin …   Deutsch Wikipedia

  • Nadjeschda Allilujewa — Nadeschda Sergejewna Allilujewa Nadeschda Sergejewna Allilujewa (russisch Надежда Сергеевна Аллилуева; * 1901 in Tiflis; † 9. November 1932 in Moskau) war die zweite Ehefrau Josef Stalins. Sie stellte Stalin …   Deutsch Wikipedia

  • Allrussisches Zentrales Exekutivkomitee — Das Allrussische Zentrale Exekutivkomitee (russisch Всероссийский Центральный Исполнительный Комитет; Transkription: Wserossijskij Zentralny Ispolnitelny Komitet; Abkürzung: ВЦИК; Transkription: WZIK; auch als Gesamtrussisches Zentrales… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Je — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nadeschda Sergejewna Allilujewa — (russisch Надежда Сергеевна Аллилуева; * 9. Septemberjul./ 22. September 1901greg. in Baku; † 9. November 1932 in …   Deutsch Wikipedia

  • Staatswappen der UdSSR — Am 6. Juli 1923 nahm die II. Sitzung des Zentralen Exekutivkomitees der Sowjetunion die Darstellung des Wappens an (gleichzeitig mit der Annahme des Entwurfs der Verfassung). Jedoch erst am 22. September 1923 wurde das Wappen endgültig vom… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”