Abel Kiviat

Abel Kiviat (Abel Richard Kiviat; * 23. Juni 1892 in New York; † 24. August 1991 in Lakehurst, New Jersey) war ein US-amerikanischer Mittelstreckenläufer.

Am 8. Juni 1912 stellte er in Cambridge (Massachusetts) mit 3:55,8 den ersten offiziellen Weltrekord im 1500-Meter-Lauf auf. Dadurch galt er als Favorit für die Olympischen Spiele 1912 in Stockholm. Im Finale unterlag er jedoch in einem sehr knappen Zieleinlauf überraschend dem Briten Arnold Jackson (3:56,8) und gewann in 3:56,9 Silber vor seinem Landsmann Norman Taber (ebenfalls 3:56,9). Kiviat nahm auch am Mannschaftslauf über 3000 m teil und war im Vorlauf Bester seiner Mannschaft. Im Finale stieg er aus, als er merkte, dass er nicht in die Wertung kommen würde, wurde aber dennoch wie die anderen Mitglieder des siegreichen US-Teams mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Am 15. Februar 1913 stellte er in New York City mit 4:18,2 einen Hallenweltrekord im Meilenlauf auf.

Dreimal wurde er US-Meister über 1 Meile (1911, 1912, 1914) und einmal im Crosslauf (1913). In der Halle errang er zweimal den nationalen Titel über 600 Yards (1911, 1913) und dreimal über 1000 Yards (1911, 1913, 1914).

Abel Kiviat, der nur 1,60 Meter groß war, wurde 99 Jahre alt und als letzter Überlebender der Olympiamannschaft von 1912 zu den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles eingeladen.

Weblinks

  • Abel Kiviat in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abel Kiviat — Informations Discipline(s) 1500 m …   Wikipédia en Français

  • Abel Kiviat — Abel Richard Kiviat (June 23, 1892 mdash; August 24, 1991) was an American middle distance runner who at the time of his death in 1991 was the oldest American Olympic medalist. After high school, he was a member and a coach for the Irish American …   Wikipedia

  • Kiviat — Abel Richard Kiviat (* 23. Juni 1892 in New York, (NY); † 24. August 1991) war ein US amerikanischer Leichtathlet. Am 8. Juni 1912 stellte er in Cambridge (Massachusetts) mit 3:55,8 den ersten offiziellen Weltrekord im 1500 Meter Lauf auf.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-m-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Norman Taber — Leichtathletik Gold …   Deutsch Wikipedia

  • Bonhag — George V. Bonhag (* 31. Januar 1882 in Boston; † 30. Oktober 1960 in New York City) war einer der besten Mittel und Langstreckenläufer seiner Zeit. Er wurde zum ersten Olympiasieger im Gehen. Bei den Olympischen Spielen 1904 blieb Bonhag im 800… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger in der Leichtathletik/Medaillengewinner — Olympiasieger Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1912/Leichtathletik — Bei den V. Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm fanden 30 Wettkämpfe in der Leichtathletik statt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-Meter-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ki — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”