10 mm Auto
10 mm Auto
Bild
Allgemeine Information
Kaliber: 10 mm AUTO
Hülsenform: Randlos mit Ausziehrille
Maße
Ø Hülsenschulter: 10,70 mm
Ø Hülsenhals: 10,80 mm
Ø Geschoss: .400 inch = 10,16 mm
Ø Patronenboden: 10,85 mm
Hülsenlänge: 25,12 mm
Patronenlänge: 32,0 mm
Gewichte
Geschossgewicht: 11,34 g
(175 grain)
Gesamtgewicht: 11,2–14,90 g
Technische Daten
Geschwindigkeit V0: ca. 370 m/s
Geschossenergie E0: 751–868 J
Listen zum Thema

Die Patrone 10 mm Auto ist eine leistungsstarke Pistolenpatrone.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Maße der 10 mm Auto

An der Entwicklung dieses Kalibers ist der amerikanische Pistolenexperte Colonel Jeff Cooper (Mitbegründer der IPSC-Sport-Bewegung) essentiell beteiligt gewesen. Als die Firma Norma Precision diese Patrone mit Hilfe von Dornaus & Dixon für die Bren-Ten-Pistole (Markteinführung 1983) entwickelte, entschieden sie sich, die Leistung der Patrone zu erhöhen. Die entstandene 10 mm Auto ist eine sehr leistungsfähige Patrone, die eine gute Ballistik mit hoher Stoppwirkung vereint. Die Patrone ist durch die bessere Ballistik, die sich durch eine flachere Flugbahn und größere effektive Reichweite zeigt, zum Beispiel zielgenauer als die 9 × 19 mm.

Colt Delta Elite

Nach diversen Experimenten wurde angeblich auf Coopers Betreiben eine Patrone mit Flachkopfgeschoss im Kaliber 10 mm auf den Markt gebracht, die mit ihrer Anfangsgeschwindigkeit von etwa 360 m/s eine Anfangsenergie von circa 840 Joule entwickelte und damit vermeintlich das absolute Maximum bei der Stoppwirkung von Pistolen bringen sollte. Das 10-mm-Auto-Kaliber wäre wohl schnell wieder in Vergessenheit geraten, wenn nicht zunächst Colt mit seiner Colt Delta Elite (1987) eine neue Waffe für diese Patrone herausgebracht und sich dann die amerikanische Bundespolizei FBI nicht auch noch zur Einführung von S&W Pistolen im Kaliber 10 mm Auto entschlossen hätte.

Nachteile

Kurz nach der Übernahme durch das FBI kam Kritik von Seiten der Beamten wegen des starken Rückstoßes dieser Waffen auf; besonders weibliche Beamte hatten angeblich damit zu kämpfen. Die US-amerikanische Fachpresse sprang sofort auf den Zug auf und beendete damit den Siegeszug des noch jungen Kalibers. Außerdem kam berechtigte Kritik am Kaliber auf, da es zu einem sehr hohen Verschleiß bei den Waffen führte, weit stärker als bei anderen Kalibern und besonders mit den oft verwendeten verstärkten Ladungen wie zum Beispiel der Firma CorBon. Die 10 mm Auto ist Grundlage der .40 S&W, die vereinfacht ausgedrückt eine auf 9 × 19-mm-Ausmaße reduzierte 10 mm Auto ist. Die. 40 S&W arbeitet mit weniger Treibladung aufgrund des geschrumpften Hülsenvolumens und leichteren Geschosses; somit fällt auch der Rückstoß geringer aus.

Trotz ihrer Eigenschaften wie hohe Treffgenauigkeit und große Mannstoppwirkung ist die Patrone ein Nischenprodukt geblieben, was zum Teil auch auf den relativ hohen Preis von 20 bis 50 US-Dollar für 50 Patronen zurückzuführen ist.

Andere Bezeichnungen

  • 10 mm
  • 10 mm Norma
  • 10 mm FBI
  • 10 mm × 25 mm

Waffen

Weblinks

 Commons: 10mm AUTO – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 10 mm Auto — El 10 mm Auto o 10 x 25 es un tipo de munición para pistola. Desarrollo Colt 10mm Auto Delta Elite. Fue diseñado para obtener un cartucho de pistola que reuniera un poder de detención al menos como el del .45 ACP, capaz de derribar de un solo… …   Wikipedia Español

  • 10 mm Auto — Bren Ten 10 mm et S W 610 Classic 10 mm Le 10 mm Auto, également appelé 10 mm Bren Ten ou 10 mm Norma à ses débuts, est une cartouche mise au point et fabriquée depuis 1983 par Norma, un fabricant de munitions suédois, à l origine pour le… …   Wikipédia en Français

  • 10 x 21 mm — 40 S W Allgemeine Information Kaliber: .40 S W Hülsenform …   Deutsch Wikipedia

  • Auto Union 1000 — Auto Union Auto Union 1000 (Baujahr 1958) 1000 Hersteller: Auto Union …   Deutsch Wikipedia

  • Auto Union racing car — Auto Union Type C The Auto Union Grand Prix racing cars types A to D, were developed and built by a specialist racing department of Horch works in Zwickau between 1933 and 1939. Between 1935 and 1937 Auto Union cars won 25 races, driven by Ernst… …   Wikipedia

  • Auto-Union-Rennwagen — Auto Union Typ C Die Auto Union Rennwagen Typ A bis D (Grand Prix Wagen) wurden zwischen 1934 und 1939 in der Rennabteilung der Zwickauer Horch Werke gebaut. Sie basierten auf dem P Wagen, einem 750 kg Rennwagen, der im 1930 gegründeten Porsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Auto Union Typ D — Auto Union Type D Auto Union Type D Constructeur Auto Union Classe Sportive Moteur et transmission Architectur …   Wikipédia en Français

  • Auto Union Type D — Constructeur Auto Union Années de production 1938 1939 Classe …   Wikipédia en Français

  • Auto Avio Costruzioni — von 1940 Auto Avio Costruzioni (AAC) war ein von Enzo Ferrari um 1938 in Modena gegründetes italienisches Unternehmen, das sich mit dem Bau von Werkzeugmaschinen und der Fertigung von Teilen für Luftfahrtmotoren beschäftigte. Ferrari, der bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Auto Union 1000 — Infobox Automobile name = Auto Union 1000 manufacturer = Auto Union AG production = 1958 1963 saloon 171,008 built 1959 – 1965 Sp (Sport) ca. 6,640 built predecessor = DKW 3=6 successor = DKW F102 body style = 2 or 4 door saloon 2 door pillarless …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”