Abelardo Rodríguez
Abelardo L. Rodríguez

Abelardo Luján Rodríguez (* 12. Mai 1889 in San José de Guaymas; † 3. Februar 1967 in La Jolla) war vom 4. September 1932 bis zum 30. November 1934 Präsident von Mexiko.

Rodríguez kam aus einer armen Familie in Sonora. Er kämpfte 1913 in der mexikanischen Revolution und wurde schnell befördert. 1916 wurde er Oberst und 1921 designierter, militärischer Befehlshaber von Baja California. 1923 bis 1929 war er Leiter dieses Bundesstaates. 1932 wurde er unter Pascual Ortiz Rubio Kriegs- und Marinesekretär und auch Wirtschaftssekretär der Regierung.

Am 4. September veranlasste Plutarco Elías Calles Ortiz zum Rücktritt und Abelardo Luján Rodríguez war stattdessen für den Rest der Periode designierter Präsident. Während seiner Amtszeit gründete er verschiedene finanzielle Einrichtungen und führte die Erziehung auf sozialistischer Basis wieder in Mexiko ein. Er verlängerte die Amtszeit der Präsidenten auch von vier auf sechs Jahre und führte Mindestlöhne ein.

Am 30. November 1934 endete seine Amtszeit und er zog sich für einige Zeit aus der Politik zurück. 1943 kam er zurück und wurde zum Gouverneur von Sonora gewählt. Zu dieser Zeit hatte er besondere Aufmerksamkeit für die Bildung. Er gründete zum Beispiel die Universität von Sonora. 1948 trat er endgültig aus gesundheitlichen Gründen zurück. Er starb in den USA.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abelardo Rodríguez — Saltar a navegación, búsqueda Abelardo L. Rodríguez Obtenido de Abelardo Rodr%C3%ADguez …   Wikipedia Español

  • Abelardo L. Rodríguez — Abelardo Luján Rodríguez Presidente de México …   Wikipedia Español

  • Abelardo L. Rodriguez — Abelardo L. Rodríguez Abelardo L. Rodríguez Président de la République des États unis mexicains …   Wikipédia en Français

  • Abelardo L. Rodríguez — Mandats Président du Mexique 4 septembre 1932 – 30 novembre …   Wikipédia en Français

  • Abelardo Luján Rodríguez — Abelardo L. Rodríguez Abelardo L. Rodríguez Président de la République des États unis mexicains …   Wikipédia en Français

  • Abelardo L. Rodríguez — Infobox President | name=Abelardo L. Rodríguez nationality=Mexican office2 = Governor of Sonora term start2 = 1943 term end2 = 1948 predecessor2 = Anselmo Macías Valenzuela successor2 = Horacio Sobarzo office = President of Mexico term… …   Wikipedia

  • Rodríguez — ► sustantivo masculino femenino coloquial Persona que permanece en su lugar de trabajo y domicilio habituales mientras su familia pasa las vacaciones en otro lugar: ■ ya hace dos semanas que está de rodríguez. * * * Rodríguez («Estar de, Quedarse …   Enciclopedia Universal

  • Abelardo Luján Rodríguez — Abelardo L. Rodríguez Abelardo Luján Rodríguez (* 12. Mai 1889 in San José de Guaymas; † 3. Februar 1967 in La Jolla) war vom 4. September 1932 bis zum 30. November 1934 Präsident von Mexiko. Rodríguez kam aus einer armen Familie in Sonora. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Abelardo L. Rodríguez — Abelardo Luján Rodríguez (* 12. Mai 1889 in San José de Guaymas; † 3. Februar 1967 in La Jolla) war vom 4. September 1932 bis zum 30. November 1934 Präsident von Mexiko. Rodríguez kam aus einer armen Familie in Sonora. Er kämpfte 1913 in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rodriguez — Rodríguez oder Rodriguez ist ein gebräuchlicher spanischer Nachname. Bedeutung Der Name ist patronymisch gebildet, und bedeutet Sohn des Rodrigo. Die Endung ez oder es bezieht sich dabei auf den Sohn. Varianten Die portugiesische Version des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”