Abelitz (Südbrookmerland)

Das Dorf Abelitz gehört seit der Gemeindegebietsreform vom 1. Juli 1972 zum Ortsteil Uthwerdum der Gemeinde Südbrookmerland im Landkreis Aurich in Ostfriesland. Ortsvorsteher ist Jakobus Jakobs (SPD).

Es wird von dem namensgleichen Fluss bzw. Tief Abelitz durchflossen.

In Abelitz wurde 1906 ein Bahnhof erbaut, der lange Zeit in Ostfriesland eine wichtige und bekannte Umsteigestation zwischen der Emslandstrecke und der Bahnstrecke Aurich–Abelitz darstellte. Hier wurden Kurswagen umgehängt, die zur ostfriesischen Regierungshauptstadt Aurich geleitet wurden, während der Hauptzug von Emden kommend weiter nach Norden-Norddeich fuhr. So gab es zum Beispiel Kurswagen zwischen Aurich und Berlin.

Ausweiche in Abelitz mit einem wartenden IC, rechts erkennbar die Weiche nach Aurich

Der letzte Personenverkehr über den Bahnhof „Abelitz“ erfolgte 1967. Der Güterverkehr wurde noch bis 30. April 1996 aufrechterhalten. Die Bahnhofsgleise dienen jetzt als Ausweichgleis für sich begegnende Züge auf der eingleisigen Verbindung zwischen Emden und Norden. Von dem Bahnhof existiert nur noch ein kleiner Betriebsbahnhof mit einem Stellwerk. Die Weiche zum Abzweig Aurich wurde 2006 erneuert und diente bis Anfang 2008 dem Bauzugverkehr nach Aurich. Am 4. April 2008 wurde die Eisenbahnstrecke in die Kreisstadt offiziell wiedereröffnet. Ab dem 14. April 2008 verkehren wieder regelmäßige Güterzüge von der Kreisstadt nach Emden. Hauptnutzer der Strecke ist der Auricher Windenergieanlagenproduzent Enercon.

Am 5. April 2008 befuhr die Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland e. V. mit ihrem Museumszug als erster Personenzug seit vielen Jahren die neue Strecke nach Aurich.

Weblinks

Bahnstrecke Aurich-Abelitz

53.465427.28119

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abelitz — Das Wort Abelitz bezeichnet: Abelitz (Fluss), einen Fluss in Ostfriesland Abelitz (Südbrookmerland), ein Ortsteil der Gemeinde Südbrookmerland im Landkreis Aurich im Land Niedersachsen Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Südbrookmerland — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Abelitz (Fluss) — AbelitzVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Niedersachsen, DeutschlandVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehlt Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt Quelle bei MarienhafeVorlage:In …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Abelitz-Aurich — Abelitz–Aurich Kursbuchstrecke (DB): ex 223c Streckennummer: 1573 Streckenlänge: 13 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Aurich–Abelitz — Abelitz–Aurich Kursbuchstrecke (DB): ex 223c Streckennummer: 1573 Streckenlänge: 13 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Abelitz–Aurich — Abelitz–Aurich Kursbuchstrecke (DB): zuletzt 223c Streckennummer: 1573 Streckenlänge: 13 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Theene — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Auerk — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Extum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Haxtum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”