Abelsorden

Der Abelsorden oder Orden der wahren Aufrichtigkeit und Redlichkeit war eine Gesellschaft nach dem Vorbild der Freimaurer in Greifswald, deren Mitglieder sich Abeliten oder Abels-Nachfolger nannten und sich verpflichteten, in Redlichkeit und Aufrichtigkeit Abel, dem Sohn Adams, nachzueifern. Die Gesellschaft eröffnete ihre Logen 1745, hatte aber nur kurzen Bestand.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abelsorden — Abelsorden, Gesellschaft mit geheimen, den Freimaurern nachgebildeten Worten, Zeichen u. Gebräuchen, die im Anfange des 18. Jahrh. in Greifswald zu moral. Zwecken zusammentrat u. den Patriarchen Abel zum Patron erwählte, aber bald erlosch. Vgl.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abelsorden — Abelsorden, eine 1745 zu Greifswald gestiftete, aber bald wieder eingegangene Gesellschaft, deren Mitglieder (Abeliten) in Redlichkeit und Aufrichtigkeit Abel, dem Sohn Adams, nachzueifern sich verpflichteten. Vgl. »Der Abelit« (Leipz. 1746) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abelsorden — Abelsorden, s. Abeliten …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”