Abendgarderobe
White Tie - großer Gesellschaftsanzug und aufwändiges Abendkleid
Abendkleid

Als Abendgarderobe bezeichnet man Kleidung, die sich durch Besonderheiten in Stoff, Schnitt und Aufputz von der normalen Kleidung unterscheidet und abends zu festlichen Gelegenheiten getragen wird. Sie folgt bestimmten Konventionen.

Bei Männern reicht meist als Abendgarderobe ein dunkelblauer oder schwarzer Sakkoanzug und dazu ein weißes Hemd mit Krawatte. Bei besonders festlichen Anlässen kann auch der Frack (auf der Einladung: white tie/cravate blanche/großer Gesellschaftsanzug) oder der Smoking (auf der Einladung: black tie/cravate noire/Gesellschaftsanzug) gefordert sein. Beide selten gebrauchten Festkleider kann man sich für den Anlass mieten. Zu Smoking und Frack trägt man keine Armbanduhr, sondern, falls vorhanden, eine Taschenuhr. Edle Lederschuhe sind Pflicht bei einer Abendgarderobe.

Anstatt klassischer Gesellschaftsanzüge können Männer, sofern sie Angehörige uniformierter Organisationen sind, auch die dafür gedachten Ausgehuniformen tragen. Höhere Offiziersränge haben für formale Anlässe eine ausgewiesene Galauniform.

Bei Frauen wird regelmäßig das elegante Abendkleid als Garderobe gewählt, wobei hier deutlich mehr Spielraum in Schnitt und Farbwahl besteht. Für die meisten Anlässe ist ein kurzes schulterfreies Cocktailkleid aus edlem Stoff oder ein eleganter Hosenanzug möglich. Das Dekolleté sowie Art und Größe des Schmucks sollte dem Anlass angemessen gewählt werden. Das Gegenstück zum Black Tie auf der Einladung erfordert ein langes Kleid, und beim White Tie werden aufwändige Ballkleider getragen, die heute jedoch nur noch selten erforderlich sind.

Je nach Region ist mitunter auch traditionelle Abendkleidung angemessen, die von der überregional verbreiteten Konvention abweicht. Zum Beispiel in ländlichen deutschsprachigen Gebieten der Lodenanzug, die Tracht oder für die Damen das Dirndlgewand (landläufig auch als "Dirndl" bezeichnet). In Schottland ist der Kilt eine klassische Festtagskleidung.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abendgarderobe — Abend|gar|de|ro|be, die: ↑ Garderobe (1) für festliche od. offizielle Anlässe; Gesellschaftskleidung …   Universal-Lexikon

  • Abendgarderobe — Abend|gar|de|ro|be …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gala — Abendgarderobe, Festkleidung, festliche Kleidung, Festrobe; (ugs. veraltend): Staat. • Gala sich in Gala werfen sich aufputzen, sich fein machen, sich herausputzen, sich schick machen, sich schön machen, sich zurechtmachen; (ugs.): sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Black Tie — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Smoking ist ein besonders eleganter Anzug, auch als kleiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Abendkleid — White Tie großer Gesellschaftsanzug und aufwändiges Abendkleid Abendkleid Als Abendgarderobe bezeichnet man Kleidung, die sich durch Besonderheite …   Deutsch Wikipedia

  • Abendkleidung — White Tie großer Gesellschaftsanzug und aufwändiges Abendkleid Abendkleid Als Abendgarderobe bezeichnet man Kleidung, die sich durch Besonderheite …   Deutsch Wikipedia

  • Bieranzug — Kleiderordnung bezeichnet Regeln und Vorschriften zur gewünschten Kleidung im privaten, gesellschaftlichen, kulturellen und geschäftlichen Umfeld. Mit dem englischen Begriff Dress Code werden darüber hinaus auch Regeln bezüglich Kleidung… …   Deutsch Wikipedia

  • Dress-Code — Kleiderordnung bezeichnet Regeln und Vorschriften zur gewünschten Kleidung im privaten, gesellschaftlichen, kulturellen und geschäftlichen Umfeld. Mit dem englischen Begriff Dress Code werden darüber hinaus auch Regeln bezüglich Kleidung… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleiderordnung — bezeichnet Regeln und Vorschriften zur gewünschten Kleidung im privaten, gesellschaftlichen, kulturellen und geschäftlichen Umfeld. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Geschichte 3 Moderne Kleiderordnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Kleidervorschrift — Kleiderordnung bezeichnet Regeln und Vorschriften zur gewünschten Kleidung im privaten, gesellschaftlichen, kulturellen und geschäftlichen Umfeld. Mit dem englischen Begriff Dress Code werden darüber hinaus auch Regeln bezüglich Kleidung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”