Charles Hays

Charles Hays (* 2. Februar 1834 bei Hays Mount nahe Boligee, Greene County, Alabama; † 24. Juni 1879 auf Myrtle Hall, Greene County, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker und Offizier in der Konföderiertenarmee.

Werdegang

Charles Hays wurde von Privatlehrern unterrichtet, wo er seine Vorbereitungsstudien abschloss. Er besuchte die University of Georgia in Athens und die University of Virginia in Charlottesville. Dann betrieb er eine Baumwollplantage und ging anderen landwirtschaftlichen Tätigkeiten nach.

Hays nahm 1860 als Delegierter an der Democratic National Convention in Baltimore teil. Nach dem Ausbruch des Amerikanischen Bürgerkrieges verpflichtete er sich in der Konföderiertenarmee, wo er zuletzt den Dienstgrad eines Majors bekleidete.

Ferner verfolgte er eine politische Laufbahn. Er nahm 1867 an der verfassungsgebenden Versammlung von Alabama teil. Im nachfolgenden Jahr diente er im Senat von Alabama. Hays wurde als Republikaner in den 41. US-Kongress gewählt und in die drei nachfolgenden US-Kongresse wiedergewählt. Er war im US-Repräsentantenhaus vom 4. März 1869 bis zum 3. März 1877 tätig. Während dieser Zeit hatte er den Vorsitz über das Committee on Agriculture (43. US-Kongress).

Hays verstarb 1879 in seinem Haus, Myrtle Hall, in Greene County (Alabama). Er wurde auf dem Familienfriedhof auf der Hays Mount Plantage beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charles Hays — Charles Melville Hays Pour les articles homonymes, voir Hays. Charles Melville Hays Nais …   Wikipédia en Français

  • Charles Hays — For Charles Hays (1856 1912), American railroad executive, see Charles Melville Hays. Charles Hays Charles Hays (February 2, 1834 – June 24, 1879) was a U.S. Representative from Alabama. Biography Hays was born at Hays Mount, in Greene County,… …   Wikipedia

  • Charles Hays Secondary School — Charles Hays Secondary Address 201 Prince Rupert Blvd Prince Rupert, British Columbia …   Wikipedia

  • Charles M. Hays — Charles Melville Hays (* 16. Mai 1856 in Rock Island, Illinois, USA; † 15. April 1912 im Nordatlantik) war ein US amerikanischer Eisenbahnunternehmer und zuletzt Präsident der Grand Trunk Railway. Er überwachte den Bau …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Melville Hays — Born May 16, 1856(1856 05 16) Rock Island, Illinois Died April 15, 1912 …   Wikipedia

  • Hays — may mean:* Hays plc, British listed company. * Hay s Galleria, shopping mall and tourist attraction in London * Hays Code, set of motion picture industry guidelines;Places: * Hays, Kansas ** Hays Regional Airport * Hays, Montana * Hays, North… …   Wikipedia

  • Hays — ist der Familienname folgender Personen: Charles Hays (1834–1879), US amerikanischer Politiker und Offizier in der Konföderiertenarmee Charles M. Hays (1856–1912), US amerikanischer Eisenbahnunternehmer Dan Hays (* 1939), kanadischer Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Melville Hays — Pour les articles homonymes, voir Hays. Charles Melville Hays Naissance …   Wikipédia en Français

  • Charles Hazelius Sternberg — Born 1850 Died …   Wikipedia

  • Hays (surname) — Hays is the surname of:* Alexander Hays, a general in the Federal army during the American Civil War * Anna Mae Hays, first woman in the U.S. Army to be promoted to general * Arthur Garfield Hays, attorney for the American Civil Liberties Union * …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”