Abendstunde
Abendstimmung in Kérkira (Korfu)

Unter Abend versteht man einen Tagesabschnitt, der dem Ende des Nachmittags folgt und fließend in die Nacht übergeht (siehe Dämmerung). Zum späten Abend herrscht − außer der Mitternachtssonne am Polarkreis – Dunkelheit, d. h. es findet keine Sonneneinstrahlung auf die Erde statt.

Die meisten Menschen verstehen als Beginn des Abends etwa 18:00 oder 19:00 Uhr.

Man spricht von Feierabend nach Ende der beruflichen Arbeit (Freizeit). Dies trifft heutzutage zwar eher auf den Nachmittag zu, das Wort wird jedoch heute noch unabhängig vom Begriff Abend verwendet. Das Fernsehen hat i.d.R. am Abend die meisten Zuschauer, man spricht daher von Hauptabendprogramm oder Prime Time.

Das Abendessen („zu Abend essen“) bzw. das Abendbrot ist die Mahlzeit, die am Abend eingenommen wird. Von Abendstimmung spricht man bei einem malerischen Sonnenuntergang (siehe Abendrot), von festlicher Abendgarderobe, weil diese Kleidung vorwiegend zu abendlichen Festivitäten getragen wird. Ein Bunter Abend ist eine Veranstaltung mit verschiedenartigen Vorführungen bzw. Auftritten. Ein Grillabend ist eine private Veranstaltung, bei der abends gegrillt wird. Einige Blumen, z. B. die Nachtkerzen, blühen erst abends auf.

Manche Zeitungsverlage publizieren eine Abendausgabe oder nennen ihr Blatt mit einem entsprechenden Namensbestandteil, z. B. Hamburger Abendblatt und Evening Standard.

Der Abend kann auch einen ganzen Tag bezeichnen, wie Sonnabend (Samstag) oder Heiligabend: Der Begriff verweist dann auf den Vortag eines Festes (hier Sonntag bzw. Weihnachten). Der Ursprung ist wohl darin zu suchen, dass nach althergebrachter, teils auch biblischer, Tradition der Tag mit der Abenddämmerung des Vorabends beginnt. So beginnt etwa der Sabbat am Freitagabend und das jüdische Passahfest mit dem Seder-Abend.

Der Lebensabend ist, euphemistisch ausgedrückt, der Lebensabschnitt eines Menschen gemeint, der seine letzten Lebensjahre vor dem Tod verbringt.

Zitate

  • Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug genug für den, der kommen mag. (Friedrich Rückert)
  • Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. (Albert Einstein)
  • Bleibe bei uns, denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt. (Lk 24,29)
  • Ein guter Abend kommt heran, wenn ich den ganzen Tag getan. (Goethe, Lebensgenuß)
  • es ist noch nicht aller Tage Abend. (Sprichwort nach Livius)
  • Je später der Abend, desto schöner die Gäste. (Sprichwort)
  • Abendrede und Morgenrede kommen selten überein. (Sprichwort)
  • Abends werden die Faulen fleißig. (Sprichwort)
  • Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. (Sprichwort)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abendstunde — Abend|stun|de, die: Zeit, Stunde am Abend. * * * Abend|stun|de, die <meist Pl.>: Zeit am Abend: diese schönen n im väterlichen Zimmer (K. Mann, Wendepunkt 72) …   Universal-Lexikon

  • Abendstunde — Abend|stun|de …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abendstunde im Spätherbst — ist ein Hörspiel von Friedrich Dürrenmatt, das 1957 entstand.[1] Herr Korbes empfängt hieß das Stück bei seiner Erstsendung im März 1958 im Schweizer Radio DRS. Vermutlich war dies der Arbeitstitel von Dürrenmatt. Später aber wurde der Titel zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Abendstunde, die — Die Abendstunde, plur. die n, eine der Stunden des Abends. Figürlich, der Abend, die abendliche Zeit. Wie glücklich werden wir daselbst die stillen Abendstunden finden, Dusch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abend — Abendstunde, Abendzeit, Tagesende. * * * Abend,der:1.〈Tageszeit〉Tagesende;auch⇨Abenddämmerung–2.⇨Abendgesellschaft–3.⇨Abendland–4.zuA.essen:〈dieletzteMahlzeitdesTageszusichnehmen〉dasAbendbroteinnehmen·zu[r]Nachtessen;nachtmahlen(österr)♦gehoben:so… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Friedrich Dürrenmatt — bei der Verleihung des Ernst Robert Curtius Preises für Essayistik 1989 in Bonn Friedrich Josef Dürrenmatt (* 5. Januar 1921 in Konolfingen; † 14. Dezember 1990 in Neuenburg) war ein Schweizer Schriftsteller, Dramati …   Deutsch Wikipedia

  • Wenche Myhre — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Ja ich weiß, wen ich will   DE 49 xx.xx.1964 (9 Wo.) …   Deutsch Wikipedia

  • Wencke Myhre — in Erfurt, Mai 2009 Wencke Myhre (* 15. Februar 1947 in Oslo Kjelsås; eigentlich Wenche Synnøve Myhre) ist seit den 60er Jahren eine erfolgreiche, norwegische Schlagersängerin mit Hits in norwegischer, deutscher und schwedischer Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Liste beim Brand des Münchner Glaspalasts zerstörter Werke — Bei einem Feuer am 6. Juni 1931 im Münchner Glaspalast wurden über 3.000 Gemälde der am 1. Juni eröffneten „Münchener Kunstausstellung 1931 im Glaspalast“ unwiederbringlich zerstört. Die Ausstellung war am 1. Juni 1931 eröffnet worden und sollte… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Dürrenmatt — Dürrenmatt in 1989. Born 5 January 1921(1921 01 05) Konolfingen, Switzerland Died 14 December 1990 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”