Abensberg (Adelsgeschlecht)
Wappen derer von Abensberg
Scheiblersches Wappenbuch 1450-1480

Grafen von Abensberg (auch Abensberger) waren ein bayerisches Adelsgeschlecht vom 12. bis zum 15. Jahrhundert.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bei ihnen handelt es sich väterlicherseits vermutlich um Nachfahren der Grafen von Ebersberg und mütterlichseits um Nachfahren der Babonen.[1] Sie herrschten über Abensberg und das umliegende Gebiet sowie über Altmannstein. Außerdem hatten die Grafen von Abensberg Beziehungen zu den Bistümern Bamberg und Passau. Die Abensberger wurden in ihrer Macht von den bayerischen Herzögen immer mehr eingeengt, und 1485 wurde der letzte Abensberger, Niclas von Abensberg, bei Freising von Seitz dem Frauenberger ermordet. Somit fielen die Besitztümer der Grafen von Abensberg an das Herzogtum Bayern-München.

Im Jahre 1653 wurden die oberösterreichischen Herren von Traun durch Kaiser Ferdinand III. unter dem Namen Abensperg und Traun in den Reichsgrafenstand erhoben, als von der kaiserlichen Kanzlei eine genealogische Anknüpfung an die um 1480 ausgestorbenen bayerischen Grafen von Abensberg ausdrücklich bestätigt wurde.

Persönlichkeiten

Literatur

  • Adam Rottler: Abensberg im Wandel der Zeiten. Selbstverlag, Abensberg 1972.
  • Franz Tyroller: Abensberg. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 1, Duncker & Humblot, Berlin 1953, S. 17.

Weblinks

 Commons: Abensberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Adam Rottler, Abensberg im Wandel der Zeiten, S. 23–31, 353.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abensberg (Begriffsklärung) — Abensberg bezeichnet: Abensberg, Stadt im Landkreis Kelheim, Bayern Abensberg (Altdorf), Ortsteil der Marktgemeinde Altdorf, Landkreis Landshut, Bayern von Abensberg, deutsches Adelsgeschlecht Schlacht von Abensberg am 20. April 1809, Sieg der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus von Abensberg — Niclas Graf von Abensberg (* 1441; † 28. Februar 1485 bei Freising) war ein deutscher Ritter. Leben Niclas, der letzte Nachkomme des alten und hoch begüterten Geschlechts der Abensberg, kam in seiner Jugend an das Hoflager des bairischen Herzogs… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Abensberg — Die Grafen von Abensberg (auch Abensberger) waren ein bayerisches Adelsgeschlecht vom 12. bis zum 15. Jahrhundert. Bei ihnen handelt es sich um Nachfahren der Babonen. Sie herrschten über Abensberg und das umliegende Gebiet sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • Cilli (Adelsgeschlecht) — Grafen von Cilli in Die Struktur des Reiches unterste Reihe, zweiter von rechts Die Grafen von Cilli waren Nachkommen des hochfreien Adelsgeschlechts der Herren von Sanneck; die Slowenen nennen die einen grofje Celjski , die anderen gospodje… …   Deutsch Wikipedia

  • Pettau (Adelsgeschlecht) — Die Herren von Pettau (Pettauer, „Gospodje Ptujski , Herren von Ptuj) waren ein angesehenes und vermögendes mittelalterliches Salzburger Ministerialengeschlecht (urkundlich erstmals 1132 erwähnt, erloschen 1438) in der Untersteiermark. Sie waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Niedermünster Regensburg — Das Stift Niedermünster ist ein ehemaliges Kanonissenstift in Regensburg in Bayern in der Diözese Regensburg. Geschichte Niedermünsterkirche …   Deutsch Wikipedia

  • Böcklerbund — Im Böcklerkrieg von 1468/69 führte der bayerische Herzog Albrecht IV. Krieg gegen einige im „Böcklerbund“ vereinte Ritter des Bayerischen Waldes. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte 2 Der Böcklerbund 3 Auflösung des Bundes 4 Der Feldzug …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Rohr (Bayern) — Das Kloster Rohr ist ein ehemaliges Kloster der Augustiner Chorherren und heute eine Benediktinerabtei in Rohr in Niederbayern in der Diözese Regensburg, die zur Bayerischen Benediktinerkongregation gehört. Die offizielle Bezeichnung ist: Abtei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bayrischer Adelsgeschlechter — Die Liste bayerischer Adelsgeschlechter enthält alle 1605 bei Siebmacher genannten 338 bayerischen Adelsfamilien Die Liste ist eine alphabetische Übersicht über bayerische Adelsfamilien. Sie enthält Hinweise über Namensvarianten, Herkunft,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Regensburg — Wappen des Bistums Regensburg Hl. Rupert von Salzburg. Dargestellt mit dem Salzfass in der Hand …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”