Abenteuer aus weiter Welt

Abenteuer aus weiter Welt war eine kurzlebige Romanheftserie aus der DDR.

Allgemeines

In den Jahren 1955/56 erschienen 18 Hefte mit Erzählungen vorwiegend populärer Abenteuerschriftsteller wie Gerstäcker, Sealsfield, Verne und einiger weniger junger Autoren. Die Hefte erschienen im Verlag Neues Leben in Berlin und wurden zu einem Preis von jeweils 50 Pfennig angeboten. Sie hatten einen Umfang von ca. 60 bis 80 Seiten, bei einem kleinem Papierformat (ca. A6). Außerdem war die Qualität des verwendeten Druckpapiers nicht sehr hoch.

Liste der erschienenen Hefte

  1. Friedrich Gerstäcker: Der Flatbootman
  2. Peter Wipp: Aktion Marconia
  3. Conrad Ferdinand Meyer: Das Amulett
  4. Charles Sealsfield: Nathan, der Squatter-Regulator
  5. Richard Krumbholz: In der Wildnis von Guayana
  6. Jan Petersen: Der Fall Dr. Wagner
  7. Boris Djacenko: Die Frau im dritten Stock links
  8. Rudolf Daumann: Kiwi-Kiwi-Diamanten
  9. Jürgen Lenz: Am Kai von Bahia
  10. Bernhard Faust: Inkusi, der Bambuti
  11. Jules Verne: Eine Winterkampagne im Eis
  12. Peter Kast: Das Geschenk
  13. Frederick Marryat: Die drei Kutter
  14. Eva Priester: Begegnung im Morgengrauen
  15. Janusz Meissner: Taifun aus Südost
  16. Ernst Röhner: Um die Jagdgründe der Väter
  17. Ulrich Waldner: Das Gold der „Santissima Trinidad“
  18. Friedrich Gerstäcker: Ein Plagiar

Literatur

Dieter Spiller: Katalog der DDR-Unterhaltungsliteratur, Cottbus 1995 im Eigenverlag des Autors (Eintrag in Der Deutschen Bibliothek)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abenteuer-Spiel-Buch — Ein Spielbuch (englisch: game book) ist ein interaktives Buch. Der Leser kann darin direkten Einfluss auf die Handlung nehmen. Die Bücher waren vor allem in den 1980er Jahren sehr populär. Inhaltsverzeichnis 1 Konzept 2 Beispiel 3 Geschichte 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Abenteuer-Spielbuch — Ein Spielbuch (englisch: game book) ist ein interaktives Buch. Der Leser kann darin direkten Einfluss auf die Handlung nehmen. Die Bücher waren vor allem in den 1980er Jahren sehr populär. Inhaltsverzeichnis 1 Konzept 2 Beispiel 3 Geschichte 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Abenteuer in der Elfenwelt — Elfquest ist eine umfangreiche, in verschiedene Zyklen gegliederte Fantasy Comicserie von Wendy Pini und Richard Pini, die seit 1978 erst im Selbstverlag bei WaRP Graphics, dann bei Marvel und DC Comics erschien. Die Serie handelt von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika — Titelblatt der Aventures de trois russes et de trois anglais dans l afrique australe mit einer Illustration des Zeichners Jules Férat …   Deutsch Wikipedia

  • Tolkiens Welt — Figuren Regionen und Orte Sprachen und Schriften Gegenstände Tolkiens Welt ist eine Bezeichnung für die von J. R. R. Tolkien (1892–1973) erdachte Fantasiewe …   Deutsch Wikipedia

  • Die Abenteuer des jungen Indiana Jones — Seriendaten Deutscher Titel Die Abenteuer des jungen Indiana Jones Originaltitel The Young Indiana Jones Chronicles …   Deutsch Wikipedia

  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt — Filmdaten Deutscher Titel: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt Originaltitel: Pirates of the Caribbean: At World’s End Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 162 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt — Filmdaten Deutscher Titel: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt Originaltitel: Pirates of the Caribbean: At World’s End Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 162 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichten aus Tausend und einer Nacht — Scheherazade und König Scharyâr, die Hauptfiguren der Rahmenhandlung Tausendundeine Nacht (persisch ‏هزار و يک شب‎ ḥazār o yak šab, arabisch ‏ألف ليلة وليلة‎ alf laila wa laila) ist eine Sammlung morgenländischer Erzählungen und zugl …   Deutsch Wikipedia

  • Märchen aus 1001 Nacht — Scheherazade und König Scharyâr, die Hauptfiguren der Rahmenhandlung Tausendundeine Nacht (persisch ‏هزار و يک شب‎ ḥazār o yak šab, arabisch ‏ألف ليلة وليلة‎ alf laila wa laila) ist eine Sammlung morgenländischer Erzählungen und zugl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”