Canterbury (Neuseeland)


Canterbury (Neuseeland)
Canterbury
Karte
Basisdaten
Hauptstadt: Christchurch
Größte Stadt: Christchurch
ISO 3166-2: NZ-CAN
Fläche: 45.845 km²
Einwohner: 524.591 (2005)
Bevölkerungsdichte: 5,76 Einwohner/km²

Canterbury (engl. auch: Environment Canterbury) ist die größte der 17 Regionen Neuseelands. Sie liegt im Osten der Südinsel.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Mit einer Fläche von 45.845 km² bildet Canterbury die größte Region in ganz Neuseeland. Das Gebiet lässt sich in zwei geographische Teile gliedern. Auf der Ostseite, an die auf ganzer Strecke der Pazifische Ozean grenzt, liegt die ausgedehnte Canterbury-Ebene. Etwa in der Mitte der Nord-Süd-Erstreckung ragt in den Pazifik die Banks Peninsula.

Der gesamte Westen der Region wird schließlich vom zweiten bedeutenden geographischen Gebiet dominiert, den Neuseeländischen Alpen. Mit dem Mount Cook (3754 m) befindet sich hier nicht nur die höchste Erhebung der Region, sondern des ganzen Landes. Die Region wird im Norden durch den Fluss Conway River und im Süden durch den Waitaki River begrenzt.

Hier liegt auch der Mount-Cook-Nationalpark.

Einwohner

Die gesamte Region hat eine Einwohnerzahl von 519.200 (2004), wobei allein Christchurch schon ungefähr 350.000 Einwohner zählt. Nach Christchurch ist Timaru mit 27.100 Einwohnern die zweitwichtigste Stadt. Weitere wichtige Orte sind Ashburton mit 16.100 Einwohnern, Oamaru mit 12.700 Einwohnern und Rangiora mit 11.400 Einwohnern (Stand: 2004)

Verwaltungsgliederung

Canterbury gliedert sich in folgende zehn Distrikte und ein Stadt-Distrikt:

Geschichte

Die Kolonisation wurde durch Edward Gibbon Wakefield und John Robert Godley im Jahre 1848 im Auftrag der Church of England geplant. Ab ca. 1850 begann die Besiedlung durch die europäischen Einwanderer. In dieser Zeit entstanden viele staatliche und kirchliche Gebäude im neugotischen Stil durch Benjamin Mountfort, einer der berühmtesten neuseeländischen Architekten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Canterbury (Begriffsklärung) — Canterbury ist Name von: Canterbury, Stadt in England City of Canterbury, Verwaltungsbezirk von Canterbury Canterbury, Aberdeenshire ein Ort in Aberdeenshire, Schottland Canterbury City, Verwaltungsbezirk in New South Wales, Australien, zu Sydney …   Deutsch Wikipedia

  • Canterbury (Region) — Canterbury Karte Basisdaten Hauptstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeland — (engl. New Zealand; hierzu die Karte »Neuseeland«), brit. Kolonie im südlichen Stillen Ozean, bestehend aus zwei großen, zwischen 34°25´ 47°17´ südl. Br. und 166°26´ 178°36´ östl. L. gelegenen und durch die Cookstraße getrennten Inseln: Nordinsel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Canterbury Plains — Die Canterbury Plains, dt. auch Canterbury Ebene, ist eine Region im Osten der Südinsel Neuseelands. Sie liegt südlich von Christchurch und wird im Westen von den Neuseeländischen Alpen und im Osten vom Meer begrenzt. Im Norden geh …   Deutsch Wikipedia

  • Canterbury Red Devils — Größte Erfolge Neuseeländischer Meister 2009 Neuseeländischer Vizemeister 2007, 2008 Vereinsinfos Geschichte Canterbury Red Devils (seit 2005) Standort Christchurch …   Deutsch Wikipedia

  • Canterbury [1] — Canterbury (spr. Käntrbörri), 1) Hauptstadt der englischen Grafschaft Kent, in einem reizender Thale am Stour, der sie in mehreren Armen u. Kanälen durchfließt, in Form eines Ovals gebaut u. von 4 Hauptstraßen in Gestalt eines gothischen Kreuzes… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Neuseeland — New Zealand (englisch) Aotearoa (maorisch)∗ Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeland — Neu|see|land; s: Inselstaat im Pazifischen Ozean. * * * Neuseeland,     Kurzinformation:   Fläche: 268 021 km2   Einwohner: (2000) 3,83 Mio.   Hauptstadt: Wellington   Amt …   Universal-Lexikon

  • Canterbury Museum — Moderne Fassade des Canterbury Museums Das Canterbury Museum ist ein Museum, das sich in der neuseeländischen Stadt Christchurch befindet. Es beherbergt international beachtete Ausstellungen über die Antarktis, zeitgenössische Kostüme, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Canterbury Northwester — Als Canterbury Northwester (Maori parera, im alltäglichen Sprachgebrauch auch oft Nor wester oder Nor west arch von englisch arch = „Bogen“), wird eine besondere Wetterlage an der Ostküste der neuseeländischen Südinsel bezeichnet. Sie… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.