Deutsche Malerei

Deutsche Malerei

Deutsche Malerei ist eine Briefmarkenserie der Bundesrepublik Deutschland. Sie löste 2005 die Serie Deutsche Malerei des 20. Jahrhunderts ab. Bisher ist jedes Jahr, mit Ausnahme des Jahres 2008, in dem das erste Motiv als selbstklebende Variante herausgegeben wurde, ein neues Markenmotiv erschienen. Die Entwürfe der Serie stammen von Werner Hans Schmidt.

Die Marken werden im Mehrfarben-Offsetdruck mit einer Größe von 35×35 Millimeter als Zehnerbogen (fünf Postwertzeichen nebeneinander, zwei untereinander) in der Bundesdruckerei in Berlin gedruckt. Für die Herstellung der Briefmarken wird das gestrichene, weiße sowie fluoreszierende Postwertzeichenpapier DP 2 benutzt.[1]

Die Marken weisen keinen einheitlichen Portowert auf. Die Werte der bisherigen Marken schwanken zwischen 45, 55, 145 und 260 Eurocent.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Eurocent
Ausgabe-
datum
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
DPAG-2005-KoelnerGemaelde1350.jpg
  • Kölner Gemälde um 1350
55 3. Januar 2005 10.500.000
davon 125.000 auf ETB
Werner Hans Schmidt 2437
DPAG-20060402-AlbrechtDuerer.jpg
Selbstbildnis
145 13. April 2006 17.500.000
davon 125.000 auf ETB
Werner Hans Schmidt 2531
Briefmarke Die Ausgrabung der Kreuze.jpg
Die Ausgrabung der Kreuze
55 1. März 2007  ?.???.000 Werner Hans Schmidt 2591
DPAG-2005-KoelnerGemaelde1350.jpg selbstklebend aus Markenheft (Bild identisch mit Mi.-Nr. 2437)
Kölner Gemälde um 1350
55 11. November 2008  ?.???.000 Werner Hans Schmidt 2701
DPAG 2009 Georg Flegel.jpg
Stillleben mit Käse und Kirschen
45 8. Oktober 2009  ?.???.000 Werner Hans Schmidt 2761
DPAG 2010 16 Angelika Kauffmann - Die verlassene Ariadne.jpg
Die verlassene Ariadne
260 11. März 2010  ?.???.000 Werner Hans Schmidt 2785
DPAG 2011 55 Caspar David Friedrich.jpg
Der Wanderer über dem Nebelmeer
55 3. Januar 2011  ?.???.000 Werner Hans Schmidt 2840

Einzelnachweise

  1. philatelie aktuell, Nr. 23/2010, S. 4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsche Malerei des 20. Jahrhunderts — ist eine Briefmarkenserie der Bundesrepublik Deutschland. Die ersten Marken sind zu Zeiten der Deutschen Bundespost 1992 erschienen. Die Deutsche Post AG setzte die Serie nach einer längeren Pause 2002 bis 2004 fort. Alle Marken wurden von Ernst… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Kunst — Deutsche Kunst. Dieselbe entwickelte sich wie die aller neueren Völker in Europa, d.h. sie schloß sich zunächst an die romanische und byzantinische an, und erhielt durch den Alles durchdringenden Geist der Kirche ihre weitere Entwicklung, zerfiel …   Herders Conversations-Lexikon

  • deutsche Kunst. — deutsche Kunst.   Die Geschichte der deutschen Kunst beginnt zur Zeit Karls des Großen, andererseits wird die karolingische Kunst als Kunst des Fränkischen Reiches ausgegrenzt. Das Gebiet der deutschen Kunst grenzt sich im Süden und Westen… …   Universal-Lexikon

  • Deutsche Kunst — Deutsche Kunst. Eine selbständige Entwickelung nahm die Kunst in Deutschland erst mit dem Beginn des 13. Jahrhunderts. Der germanische Volksstamm, als Träger der christlichen Religion schuf im Einklange mit den neugewonnenen religiösen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Malerei — Malerei, die Kunst, mit Farben auf einer Fläche Gegenstände des menschlichen und des Naturlebens in dem Schein körperlichen Daseins zur Darstellung und Anschauung zu bringen. Es ist hierbei die ideelle, die praktische und die historische Seite zu …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Malerei — (Malerkunst), die Kunst, wirkliche od. nur in der Vorstellung (in Erinnerung, Phantasie, Glauben) vorhandene Gegenstände mittelst Farben auf ebener Fläche mit mehrem od. minderem Schein der Wirklichkeit sichtbar darzustellen. Ihre wichtigsten A)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deutsche Literatur — Deutsche Literatur. I. Obgleich sich die Reihe der Literaturdenkmale bei den Völkern deutscher Zunge nur bis in die Zeit der Völkerwanderung od. die zweite Hälfte des 4. Jahrh. zurückverfolgen läßt, so ist doch außer Zweifel gestellt, daß die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deutsche Literatur — Deutsche Literatur, im weitesten Sinn der Inbegriff der gesamten Schriftwerke des deutschen Volkes, insofern sie Geistesprodukte von bleibender und nachwirkender Bedeutung und dadurch Gegenstand fortgesetzten Anteils sind oder doch einen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • deutsche Literatur. — deutsche Literatur.   Der Begriff »deutsche Literatur« umfasst im weitesten Sinne alles in deutscher Sprache Geschriebene; in diesem Sinne wird er jedoch nur für die Frühzeit der deutschen Literaturgeschichte verstanden, in der auch noch… …   Universal-Lexikon

  • Malerei — Malerei, diejenige der bildenden Künste, welche das Schöne durch Zeichnung u. Farbe in Bildern (Gemälden) auf ebener Fläche darstellt. Das Feld der M. ist viel umfassender für die Darstellung als das der andern bildenden Künste, und weit mehr als …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.