Abezier

Johannes Abezier (* um 1375 in Thorn; † 11. Februar 1424 in Heilsberg) war ein Theologe polnischer Nation und Bischof von Ermland im 15. Jahrhundert.

Leben

Johannes stammte aus Thorn und studierte Theologie an der Prager Universität. 1398 wurde er zum Baccalaureat zugelassen, 1398 mit dem Vermerk natio Polonorum („polnischer Nation“) an der Juristischen Fakultät immatrikuliert. 1401 legte er das Magisterexamen ab und wurde später Doctor Decretorum und Auditor Rotae. 1411 ist er als Dompropst zu Frauenburg im Ermland belegt. In dieser Eigenschaft nahm er 1412 an einer Gesandtschaft des Deutschen Ordens nach Ofen teil, die unter Vermittlung des Kaisers Sigismund ein Streit zwischen dem Deutschen Orden und dem Königreich Polen beigelegt werden sollte.

1415 reiste Johannes als Abgesandter der preußischen Bischöfe und Prälaten zusammen mit dem Rigaer Erzbischof Johannes von Wallenrode zum Konzil von Konstanz. Noch im selben Jahr wurde Johannes zum Bischof von Ermland erhoben. Am 13. Oktober 1418 nahm er an Verhandlungen zwischen dem Deutschen Orden und dem Königreich Polen in Wileny teil. Als Bischof von Ermland ist er bis 1424 bezeugt.

Literatur



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes Abezier — (* um 1375 in Thorn; † 11. Februar 1424 in Heilsberg) war ein Theologe und Fürstbischof von Ermland im 15. Jahrhundert. Leben Johannes stammte aus dem ermländischen Thorn in Preußen und studierte Theologie an der Prager Universität. 1398 wurde er …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Abezier — (ca. 1380 ndash; after 1424) was a provost and Roman Catholic bishop of the Teutonic Knights in Frauenburg (Frombork) and Ermland (Warmia). Abezier was born in Thorn (Toruń) in the monastic state of the Teutonic Knights. He acquired his… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Joh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1424 — Year 1424 was a leap year starting on Saturday (link will display the full calendar) of the Julian calendar.Events of 1424* June 2 Battle of L Aquila: Jacopo Caldora and Micheletto Attendolo for the Kingdom of Naples defeat Braccio da Montone for …   Wikipedia

  • List of bishops of Warmia — This is a list of Prince Bishops / Bishops / of the Diocese Warmia/Ermland It was founded in 1243 as Bishopric of Ermland as one of four bishoprics of Prussia. In 1356 it became an Imperial Prince Bishopric under Emperor Charles IV and from 1512… …   Wikipedia

  • 1424 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert | ► ◄ | 1390er | 1400er | 1410er | 1420er | 1430er | 1440er | 1450er | ► ◄◄ | ◄ | 1420 | 1421 | 1422 | 14 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Ermland — Die folgenden Personen waren Bischöfe bzw. Fürstbischöfe des Bistum Ermlands in Preußen. Der letzte deutsche Bischof wurde 1945 aus Polen vertrieben. Das Bistum wurde 1992 zum Erzbistum Ermland (Warmia) erhoben wurde: Deutscher Orden Heinrich von …   Deutsch Wikipedia

  • Lunau (Schalmey) — Lunau war ein Weiler im ehemaligen Ostpreußen, Landkreis Braunsberg, Gemeinde Schalmey mit (1939) 50 Einwohnern; der Ort ist heute Wüstung. Er bestand aus neun Hufen (ca. 150 ha Fläche), gehörig zu einem Gutshof und einem großen Bauernhof beides… …   Deutsch Wikipedia

  • Toruń — Toruń …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”