Dieter Amann
Dieter Amann Ski Alpin
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 21. Oktober 1958
Geburtsort Hohenems
Karriere
Disziplin Abfahrt
Verein SC Hohenems
Status zurückgetreten
Karriereende 1981
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 1980/81
 

Dieter Amann (* 21. Oktober 1958 in Hohenems) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Abfahrtswertung im Europacup in der Saison 1979/80.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Amann begann schon früh mit dem Skisport und wurde von seinem Vater Rolf, einem Mitglied des Schivereins Hohenems und späteren Präsidenten des Vorarlberger Skiverbandes, entsprechend unterstützt. Seine schulische Ausbildung absolvierte er an der Sporthauptschule in Dornbirn und anschließend am Skigymnasium in Stams. Im Jahr 1979 wurde Amann in den B-Kader des Österreichischen Skiverbandes aufgenommen und kam im folgenden Winter zu regelmäßigen Einsätzen im Europacup. Mit zwei Siegen in den beiden Abfahrten von Haus, einem zweiten Platz in Laax und einem dritten Rang in Pila gewann Amann in der Saison 1979/80 die Abfahrtswertung im Europacup. Ab dem Winter 1980/81 startete er im Weltcup, erreichte aber nie die Punkteränge und wäre daher wieder in die Europacupmannschaft zurückgestuft worden. Doch Amann entschloss sich 1981 bereits zur Beendigung seiner Karriere.

Sportliche Erfolge

Europacup

  • Saison 1979/80: 9. Gesamtwertung, 1. Abfahrtswertung
  • Zwei Siege (beide Abfahrten in Haus 1979/80), ein zweiter und ein dritter Platz

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amann — ist ein deutscher Familienname. Herleiten lässt er sich, wie viele andere Familiennamen auch, von einstigen Berufsgruppenbezeichnungen, ähnlich wie Müller, Schuster, Becker, Köhler oder Wagner. Amann ist die gekürzte Form von Amtmann, also das,… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Amann — (* 17. Februar 1950) ist ein österreichischer Politiker (FPÖ), Wirtschaftskammerfunktionär und Unternehmer. Vom 4. Oktober 2004 bis zum 13. Oktober 2009 war er Klubobmann der Freiheitlichen Fraktion im Vorarlberger Landtag, davor war er seit 1999 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1980 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1979/1980 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup Herren — Diese Liste enthält die Sieger des Alpinen Skieuropacups der Herren. Neben dem Ersten der Gesamtwertung sind auch die Gewinner der einzelnen Disziplinenwertungen angegeben. Saison Gesamt Abfahrt Super G Riesenslalom Slalom Super Kombination… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1979/1980 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1979/1980 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • DEG Metro Stars/Statistik — Dieser Artikel dient der Darstellung bedeutender Statistiken zu den DEG Metro Stars, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. An wichtigen Stellen wird dort auf einzelne Abschnitte dieser Datensammlung verlinkt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Am — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • DEG Metro Stars — Full name Düsseldorfer Eislauf Gemeinschaft Metro Stars Founded 1935 Based In Düsseldorf Arena …   Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtags von Baden-Württemberg (11. Wahlperiode) — Liste der Mitglieder des 11. Baden Württembergischen Landtages (1992–1996) mit Wahlkreis und Fraktionszugehörigkeit Der 11. Landtag wurde am 5. April 1992 gewählt. Die 1. Plenarsitzung fand am 10. Juni 1992, die letzte am 8. Februar 1996 statt.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”