Abflussmessung

Die Abflussmessung ist ein Verfahren in der Hydrologie und dient der Messung von Fließgeschwindigkeiten in Fließgewässern. Man unterscheidet zwei verschiedene Verfahren: einerseits die Flügelmessung, bei der mechanisch über Wasserflügel die Fließgeschwindigkeit ermittelt wird, andererseits das Tracerverfahren, bei dem die Konzentration von Markierungsstoffen (Tracer) im Fließgewässer Rückschlüsse auf die Geschwindigkeit ermöglicht.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abflussmenge — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Abfluß — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Interflow — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Oberflächenabfluss — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Abfluss — Abfluss, Durchfluss und Zufluss ist in der Hydrologie das Wasservolumen, das ein vorgegebenes Einzugsgebiet unter der Wirkung der Schwerebeschleunigung innerhalb einer bestimmten Zeiteinheit verlässt bzw. in es eintritt. Weil in der Hydrographie… …   Deutsch Wikipedia

  • Abflußkurve — Eine Abflusskurve legt die Beziehung zwischen Abfluss und Wasserstand fest. Sie findet Verwendung in der hydrologischen Datenverarbeitung. Abflusskurven und messungen Der Abfluss ist die zentrale Größe der Oberflächenhydrologie. Er gibt an,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abflusskurve — Eine Abflusskurve legt die Beziehung zwischen Abfluss und Wasserstand fest. Sie findet Verwendung in der hydrologischen Datenverarbeitung. Abflusskurven und messungen Der Abfluss ist die zentrale Größe der Oberflächenhydrologie. Er gibt an, wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Fluss — Blick auf das Ulmer „Fischerviertel“ und die Donau vom Münster aus …   Deutsch Wikipedia

  • Stausperre — Künstlich angelegte Staustufe Eine Staustufe ist eine Anlage zum Aufstauen eines Flusses zur Regelung des Wasserstandes flussaufwärts und flussabwärts. Meistens liegen in einem staugeregelten Flussabschnitt mehrere Staustufen hintereinander. Eine …   Deutsch Wikipedia

  • Staustufe — Künstlich angelegte Staustufe Eine Staustufe ist eine Anlage zum Aufstauen eines Flusses, um den Wasserstand flussaufwärts und flussabwärts zu regeln. Meistens liegen in einem staugeregelten Flussabschnitt mehrere Staustufen hintereinander. Es… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”