Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2005

Die 69. Eishockey-Weltmeisterschaften im Jahre 2005 der IIHF der Männer fanden zu folgenden Terminen und an folgenden Orten statt.

Weltmeisterschaft: 30. April bis 15. Mai 2005 in Wien und Innsbruck (Österreich)
Division I, Gruppe A: 17. bis 23. April 2005 in Debrecen (Ungarn)
Division I, Gruppe B: 17. bis 23. April 2005 in Eindhoven (Niederlande)
Division II, Gruppe A: 10. bis 16. April 2005 in Zagreb (Kroatien)
Division II, Gruppe B: 4. bis 10. April 2005 in Belgrad (Serbien-Montenegro)
Division III: 7. bis 12. März 2005 in Mexiko-Stadt (Mexiko)

Wie im Vorjahr nahmen an diesen Welttitelkämpfen wieder 45 Mannschaften teil.

Inhaltsverzeichnis

Weltmeisterschaft

WM 2005 der Herren
Logo der A-WM 2005
Anzahl Nationen 16
Weltmeister Flag of the Czech Republic.svg Tschechien
Silber Flag of Canada.svg Kanada
Bronze Flag of Russia.svg Russland
Absteiger Flag of Germany.svg Deutschland, Flag of Austria.svg Österreich
 
Austragungsort Wien, Innsbruck Flag of Austria.svg
Eröffnung 30. April 2005
Endspiel 15. Mai 2005
Zuschauer 323.974 (5.785 pro Spiel)
Tore 171 (2,7 pro Spiel)
 
Bester Torhüter Tomáš Vokoun Flag of the Czech Republic.svg
Bester Verteidiger Wade Redden Flag of Canada.svg
Bester Stürmer Wiktor Koslow Flag of Russia.svg
MVP Joe Thornton Flag of Canada.svg

Die Spiele um die 69. Weltmeisterschaft der Herren fanden vom 30. April bis zum 15. Mai 2005 in Österreich statt. Die Spielorte waren die Wiener Stadthalle in Wien und die Olympiahalle Innsbruck. Der Austragungsmodus blieb im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Nach der kanadischen Dominanz der vergangenen beiden Jahre ging der Titel in diesem Jahr wieder an Tschechien, die damit ihren elften Weltmeistertitel erringen konnte.

Eishockey-WM in Wien

Vorrunde

Gruppe A

In der Gruppe A spielten: Slowakei, Russland, Österreich und Weißrussland. Austragungsort der Gruppenspiele war Wien.

Sa. 30. April 2005 Wien Flag of Austria.svg Österreich Flag of Russia.svg Russland 2:4 (1:1,0:1,1:2)
Sa. 30. April 2005 Wien Flag of Slovakia.svg Slowakei Flag of Belarus.svg Weißrussland 2:1 (0:0,0:0,2:1)
Mo. 2. Mai 2005 Wien Flag of Slovakia.svg Slowakei Flag of Russia.svg Russland 3:3 (1:0,1:2,1:1)
Mo. 2. Mai 2005 Wien Flag of Austria.svg Österreich Flag of Belarus.svg Weißrussland 0:5 (0:1,0:2,0:2)
Mi. 4. Mai 2005 Wien Flag of Russia.svg Russland Flag of Belarus.svg Weißrussland 2:0 (0:0,1:0,1:0)
Mi. 4. Mai 2005 Wien Flag of Austria.svg Österreich Flag of Slovakia.svg Slowakei 1:8 (0:1,0:2,1:5)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Slovakia.svg Slowakei 3 2 1 0 13: 5 + 8 5:1
2 Flag of Russia.svg Russland 3 2 1 0 9: 5 + 4 5:1
3 Flag of Belarus.svg Weißrussland 3 1 0 2 6: 4 + 2 2:4
4 Flag of Austria.svg Österreich 3 0 0 3 3:17 -14 0:6

Gruppe B

In der Gruppe B spielten: Kanada, USA, Lettland und Slowenien. Gespielt wurde in Innsbruck.

Sa. 30. April 2005 Innsbruck Flag of Latvia.svg Lettland Flag of Canada.svg Kanada 4:6 (1:1,1:4,2:1)
So. 1. Mai 2005 Innsbruck Flag of the United States.svg USA Flag of Slovenia.svg Slowenien 7:0 (3:0,2:0,2:0)
Di. 3. Mai 2005 Innsbruck Flag of Canada.svg Kanada Flag of Slovenia.svg Slowenien 8:0 (3:0,2:0,3:0)
Di. 3. Mai 2005 Innsbruck Flag of the United States.svg USA Flag of Latvia.svg Lettland 3:1 (0:1,1:0,2:0)
Do. 5. Mai 2005 Innsbruck Flag of Slovenia.svg Slowenien Flag of Latvia.svg Lettland 1:3 (0:1,1:1,0;1)
Do. 5. Mai 2005 Innsbruck Flag of Canada.svg Kanada Flag of the United States.svg USA 3:1 (0:0,2:1,1:0)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Canada.svg Kanada 3 3 0 0 17: 5 + 12 6:0
2 Flag of the United States.svg USA 3 2 0 1 11: 4 + 7 4:2
3 Flag of Latvia.svg Lettland 3 1 0 2 8:10 - 2 2:4
4 Flag of Slovenia.svg Slowenien 3 0 0 3 1:18 -17 0:6

Gruppe C

In der Gruppe C spielten: Schweden, Finnland, Ukraine und Dänemark. Die Spiele der Gruppe fanden in Innsbruck statt.

Sa. 30. April 2005 Innsbruck Flag of Finland.svg Finnland Flag of Denmark.svg Dänemark 2:1 (1:0,0:0,1:1)
So. 1. Mai 2005 Innsbruck Flag of Ukraine.svg Ukraine Flag of Sweden.svg Schweden 2:3 (0:2,2:0,0:1)
Mo. 2. Mai 2005 Innsbruck Flag of Finland.svg Finnland Flag of Ukraine.svg Ukraine 4:1 (1:0,2:1,1:0)
Mo. 2. Mai 2005 Innsbruck Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Denmark.svg Dänemark 7:0 (2:0,3:0,2:0)
Mi. 4. Mai 2005 Innsbruck Flag of Denmark.svg Dänemark Flag of Ukraine.svg Ukraine 1:2 (0:0,1:1,0;1)
Mi. 4. Mai 2005 Innsbruck Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Finland.svg Finnland 5:1 (2:1,2:0,1:0)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Sweden.svg Schweden 3 3 0 0 15: 3 + 12 6: 0
2 Flag of Finland.svg Finnland 3 2 0 1 7: 7 0 4: 2
3 Flag of Ukraine.svg Ukraine 3 1 0 2 5: 8 – 3 2: 4
4 Flag of Denmark.svg Dänemark 3 0 0 3 2:11 - 9 0: 6

Gruppe D

In der Gruppe D spielten: Tschechien, Deutschland, Schweiz und Kasachstan. Austragungsort der Spiele war Wien

So. 1. Mai 2005 Wien Flag of Switzerland.svg Schweiz Flag of the Czech Republic.svg Tschechien 1:3 (1:2,0:0,0:1)
So. 1. Mai 2005 Wien Flag of Germany.svg Deutschland Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 1:2 (0:2,1:0,0:0)
Di. 3. Mai 2005 Wien Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan Flag of Switzerland.svg Schweiz 1:2 (1:1,0:0,0:1)
Di. 3. Mai 2005 Wien Flag of the Czech Republic.svg Tschechien Flag of Germany.svg Deutschland 2:0 (1:0,0:0,1:0)
Do. 5. Mai 2005 Wien Flag of the Czech Republic.svg Tschechien Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 1:0 (0:0,1:0,0:0)
Do. 5. Mai 2005 Wien Flag of Germany.svg Deutschland Flag of Switzerland.svg Schweiz 1:5 (1:1,0:1,0:3)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of the Czech Republic.svg Tschechien 3 3 0 0 6:1 +5 6:0
2 Flag of Switzerland.svg Schweiz 3 2 0 1 8:5 +3 4:2
3 Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 3 1 0 2 3:4 -1 2:4
4 Flag of Germany.svg Deutschland 3 0 0 3 2:9 -7 0:6

Abstiegsrunde um die Plätze 13-16, Gruppe G

Die jeweils Letzten der Gruppen A bis D spielen in dieser Runde gegeneinander. Alle Spiele fanden mit Ausnahme des Duells Deutschland – Österreich in Innsbruck statt.

Fr. 6. Mai 2005 Wien Flag of Austria.svg Österreich Flag of Germany.svg Deutschland 2:2 (0:2,1:0,1:0)
Fr. 6. Mai 2005 Innsbruck Flag of Slovenia.svg Slowenien Flag of Denmark.svg Dänemark 4:3 (0:3,1:0,3:0)
So. 8. Mai 2005 Innsbruck Flag of Austria.svg Österreich Flag of Denmark.svg Dänemark 3:4 (3:1,0:2,0:1)
Mo. 9. Mai 2005 Innsbruck Flag of Slovenia.svg Slowenien Flag of Germany.svg Deutschland 1:9 (0:3,0:5,1:1)
Di. 10. Mai 2005 Innsbruck Flag of Germany.svg Deutschland Flag of Denmark.svg Dänemark 2:3 (1:1,1:1,0:1)
Mi. 11. Mai 2005 Innsbruck Flag of Austria.svg Österreich Flag of Slovenia.svg Slowenien 2:6 (1:0,0:3,1:3)
Die Deutsche Nationalmannschaft in der Abstiegsrunde

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Slovenia.svg Slowenien 3 2 0 1 11:14 -3 4:2
2 Flag of Denmark.svg Dänemark 3 2 0 1 11:10 +1 4:2
3 Flag of Germany.svg Deutschland 3 1 1 1 13: 6 +7 3:3
4 Flag of Austria.svg Österreich 3 0 1 2 7:12 -5 1:5

Zwischenrunde

Gruppe E

Die Gruppe E setzt sich aus den ersten 3 der Gruppen A und D zusammen. Alle Spiele fanden in Wien statt. Die direkten Vergleiche aus der Vorrunde wurden übernommen.

Fr. 6. Mai 2005 Wien Flag of Russia.svg Russland Flag of Switzerland.svg Schweiz 3:3 (2:2,1:1,0:0)
Sa. 7. Mai 2005 Wien Flag of Belarus.svg Weißrussland Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 2:0 (0:0,1:0,1:0)
Sa. 7. Mai 2005 Wien Flag of Slovakia.svg Slowakei Flag of the Czech Republic.svg Tschechien 1:5 (0:2,1:3,0:0)
So. 8. Mai 2005 Wien Flag of Slovakia.svg Slowakei Flag of Switzerland.svg Schweiz 3:1 (0:0,2:1,1:0)
So. 8. Mai 2005 Wien Flag of the Czech Republic.svg Tschechien Flag of Russia.svg Russland 1:2 (1:0,0:1,0:1)
Mo. 9. Mai 2005 Wien Flag of Russia.svg Russland Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 3:1 (0:0,3:0,0:1)
Mo. 9. Mai 2005 Wien Flag of Switzerland.svg Schweiz Flag of Belarus.svg Weißrussland 2:0 (1:0,0:0,1:0)
Di. 10. Mai 2005 Wien Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan Flag of Slovakia.svg Slowakei 1:3 (1:1,0:1,0:1)
Di. 10. Mai 2005 Wien Flag of the Czech Republic.svg Tschechien Flag of Belarus.svg Weißrussland 5:1 (1:0,2:1,2:0)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Russia.svg Russland 5 3 2 0 13: 8 + 5 8: 2
2 Flag of the Czech Republic.svg Tschechien 5 4 0 1 15: 5 +10 8: 2
3 Flag of Slovakia.svg Slowakei 5 3 1 1 12:11 + 1 7: 3
4 Flag of Switzerland.svg Schweiz 5 2 1 2 9:10 - 1 5: 5
5 Flag of Belarus.svg Weißrussland 5 1 0 4 4:11 - 7 2: 8
6 Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 5 0 0 5 3:11 - 8 0:10

Gruppe F

Die Gruppe F setzt sich aus den ersten 3 der Gruppen B und C zusammen. Alle Spiele fanden in Innsbruck statt. Die direkten Vergleiche aus der Vorrunde wurden übernommen.

Fr. 6. Mai 2005 Innsbruck Flag of the United States.svg USA Flag of Finland.svg Finnland 4:4 (1:1,0:0,3:3)
Sa. 7. Mai 2005 Innsbruck Flag of Latvia.svg Lettland Flag of Ukraine.svg Ukraine 3:0 (0:0,1:0,2:0)
Sa. 7. Mai 2005 Innsbruck Flag of Canada.svg Kanada Flag of Sweden.svg Schweden 4:5 (2:1,1:3,1:1)
So. 8. Mai 2005 Innsbruck Flag of Canada.svg Kanada Flag of Finland.svg Finnland 3:3 (0:1,1:1,2:1)
So. 8. Mai 2005 Innsbruck Flag of Sweden.svg Schweden Flag of the United States.svg USA 1:5 (0:1,0:2,1:2)
Mo. 9. Mai 2005 Innsbruck Flag of the United States.svg USA Flag of Ukraine.svg Ukraine 1:1 (0:0,0:1,1:0)
Mo. 9. Mai 2005 Innsbruck Flag of Finland.svg Finnland Flag of Latvia.svg Lettland 0:0 (0:0,0:0,0:0)
Di. 10. Mai 2005 Innsbruck Flag of Ukraine.svg Ukraine Flag of Canada.svg Kanada 1:2 (1:1,0:0,0:1)
Di. 10. Mai 2005 Innsbruck Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Latvia.svg Lettland 9:1 (3:0,2:0,4:1)
Zwischenrunden-Partie Schweden - Lettland

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Sweden.svg Schweden 5 4 0 1 23:13 +10 8: 2
2 Flag of Canada.svg Kanada 5 3 1 1 18:14 + 4 7: 3
3 Flag of the United States.svg USA 5 2 2 1 14:10 + 4 6: 4
4 Flag of Finland.svg Finnland 5 1 3 1 12:13 - 1 5: 5
5 Flag of Latvia.svg Lettland 5 1 1 3 9:18 - 9 3: 7
6 Flag of Ukraine.svg Ukraine 5 0 1 4 5:13 - 8 1: 9

Play-Offs

Die Play-Off-Spiele fanden mit Ausnahme zweier Viertelfinalspiele in Wien statt.

Viertelfinale
Do. 12. Mai 2005 Wien Flag of the Czech Republic.svg Tschechien Flag of the United States.svg USA n.P. 3:2 (0:1,0:1,2:0,0:0,1:0)
Do. 12. Mai 2005 Innsbruck Flag of Canada.svg Kanada Flag of Slovakia.svg Slowakei 5:4 (2:2,1:1,2:1)
Do. 12. Mai 2005 Wien Flag of Russia.svg Russland Flag of Finland.svg Finnland n.P. 4:3 (2:3,1:0,0:0,0:0,1:0)
Do. 12. Mai 2005 Innsbruck Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Switzerland.svg Schweiz 2:1 (1:1,1:0,0:0)
Halbfinale
Sa. 14. Mai 2005 Wien Flag of Russia.svg Russland Flag of Canada.svg Kanada 3:4 (0:3,2:1,1:0)
Sa. 14. Mai 2005 Wien Flag of Sweden.svg Schweden Flag of the Czech Republic.svg Tschechien n.V. 2:3 (0:0,1:1,1:1,0:1)
Spiel um Platz 3
15. Mai 2005 Wien Flag of Russia.svg Russland Flag of Sweden.svg Schweden 6:3 (3:2,3:0,0:1)
Finale
15. Mai 2005 Wien Flag of Canada.svg Kanada Flag of the Czech Republic.svg Tschechien 0:3 (0:1,0:0,0:2)

Abschlussplatzierung der Weltmeisterschaft

RF Team
1 TschechienTschechien Tschechien
2 KanadaKanada Kanada
3 RusslandRussland Russland
4 SchwedenSchweden Schweden
5 SlowakeiSlowakei Slowakei
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7 FinnlandFinnland Finnland
8 SchweizSchweiz Schweiz
9 LettlandLettland Lettland
10 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
11 UkraineUkraine Ukraine
12 KasachstanKasachstan Kasachstan
13 SlowenienSlowenien Slowenien
14 DanemarkDänemark Dänemark
15 DeutschlandDeutschland Deutschland
16 OsterreichÖsterreich Österreich
Absteiger in die Division I: Flag of Germany.svg Deutschland,
Flag of Austria.svg Österreich
Aufsteiger aus der Division I: Flag of Norway.svg Norwegen,
Flag of Italy.svg Italien

Meistermannschaft

Weltmeister 2005

Flag of the Czech Republic.svg
Tschechien

Torhüter Tomáš Vokoun, Adam Svoboda, Milan Hnilička
Verteidigung František Kaberle, Jan Hejda, Jaroslav Špaček, Jiří Fischer, Jirí Šlégr, Marek Židlický, Pavel Kubina, Tomáš Kaberle
Sturm Aleš Hemský, David Výborný, Jan Hlaváč, Jaromír Jágr, Josef Vašíček, Martin Ručínský, Martin Straka, Petr Čajánek, Petr Průcha, Petr Sýkora, Radek Dvořák, Radim Vrbata, Václav Prospal, Václav Varaďa
Trainer Vladimír Růžička
Silber

Flag of Canada.svg
Kanada

Torhüter Martin Brodeur, Roberto Luongo, Marty Turco
Verteidigung Dan Boyle, Scott Hannan, Jamie Heward, Ed Jovanovski, Chris Phillips, Wade Redden, Robyn Regehr, Sheldon Souray
Sturm Shane Doan, Kris Draper, Mike Fisher, Simon Gagné, Dany Heatley, Kirk Maltby, Patrick Marleau, Brendan Morrison, Brenden Morrow, Rick Nash, Ryan Smyth, Joe Thornton, Scott Walker
Trainer Marc Habscheid

Weltmeisterschaft der Division I

Division I, Gruppe A

Die Spiele der Gruppe A der Division I fanden vom 17. bis 23. April in Debrecen in Ungarn statt. In der Gruppe A spielten: Japan (Absteiger), Norwegen, Polen, Ungarn, Großbritannien und China (Aufsteiger aus der Division II).

Spiele

So. 17. April 2005 Debrecen Flag of Poland.svg Polen Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien 2:0 (0:0,1:0,1:0)
So. 17. April 2005 Debrecen Flag of Japan.svg Japan Flag of the People's Republic of China.svg China 8:1 (2:0,4:1,2:0)
So. 17. April 2005 Debrecen Flag of Hungary.svg Ungarn Flag of Norway.svg Norwegen 2:2 (2:1,0:1,0:0)
Mo. 18. April 2005 Debrecen Flag of Poland.svg Polen Flag of the People's Republic of China.svg China 9:3 (2:1,5:2,2:0)
Mo. 18. April 2005 Debrecen Flag of Norway.svg Norwegen Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien 8:3 (4:1,2:1,2:1)
Mo. 18. April 2005 Debrecen Flag of Hungary.svg Ungarn Flag of Japan.svg Japan 3:0 (1:0,1:0,1:0)
Mi. 20. April 2005 Debrecen Flag of Japan.svg Japan Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien 5:3 (0:0,2:1,3:2)
Mi. 20. April 2005 Debrecen Flag of Norway.svg Norwegen Flag of Poland.svg Polen 3:2 (1:0,0:1,2:1)
Mi. 20. April 2005 Debrecen Flag of Hungary.svg Ungarn Flag of the People's Republic of China.svg China 9:0 (2:0,4:0,3:0)
Fr. 22. April 2005 Debrecen Flag of Norway.svg Norwegen Flag of the People's Republic of China.svg China 25:1 (6:0,9:1,10:0)
Fr. 22. April 2005 Debrecen Flag of Japan.svg Japan Flag of Poland.svg Polen 1:2 (0:1,0:1,1:0)
Fr. 22. April 2005 Debrecen Flag of Hungary.svg Ungarn Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien 0:3 (0:0,0:1,0:2)
Sa. 23. April 2005 Debrecen Flag of Norway.svg Norwegen Flag of Japan.svg Japan 5:0 (1:0,2:0,2:0)
Sa. 23. April 2005 Debrecen Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien Flag of the People's Republic of China.svg China 10:0 (0:0,6:0,4:0)
Sa. 23. April 2005 Debrecen Flag of Hungary.svg Ungarn Flag of Poland.svg Polen 1:1 (1:0,0:1,0:0)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Norway.svg Norwegen 5 4 1 0 43: 8 +35 9: 1
2 Flag of Poland.svg Polen 5 3 1 1 16: 8 + 8 7: 3
3 Flag of Hungary.svg Ungarn 5 2 2 1 15: 6 + 9 6: 4
4 Flag of Japan.svg Japan 5 2 0 3 14:14 0 4: 6
5 Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien 5 2 0 3 19:15 + 4 4: 6
6 Flag of the People's Republic of China.svg China 5 0 0 5 5:61 -56 0:10

Division I, Gruppe B

Die Spiele der Gruppe B der Division I fanden vom 17. bis 23. April in Eindhoven in den Niederlanden statt. In der Gruppe B spielten: Frankreich (Absteiger), Italien, Estland, Niederlande, Rumänien und Litauen (Aufsteiger aus der Division II).

Spiele

So. 17. April 2005 Eindhoven Flag of Italy.svg Italien Flag of Estonia.svg Estland 2:0 (1:0,1:0,0:0)
So. 17. April 2005 Eindhoven Flag of the Netherlands.svg Niederlande Flag of Romania.svg Rumänien 6:3 (3:0,3:1,0:2)
So. 17. April 2005 Eindhoven Flag of France.svg Frankreich Flag of Lithuania.svg Litauen 5:3 (4:2,1:0,0:1)
Mo. 18. April 2005 Eindhoven Flag of Italy.svg Italien Flag of Romania.svg Rumänien 7:0 (2:0,2:0,3:0)
Mo. 18. April 2005 Eindhoven Flag of France.svg Frankreich Flag of Estonia.svg Estland 3:3 (0:2,2:1,1:0)
Mo. 18. April 2005 Eindhoven Flag of the Netherlands.svg Niederlande Flag of Lithuania.svg Litauen 3:3 (1:0,1:3,1:0)
Mi. 20. April 2005 Eindhoven Flag of Estonia.svg Estland Flag of Lithuania.svg Litauen 4:4 (2:1,2:2,0:1)
Mi. 20. April 2005 Eindhoven Flag of France.svg Frankreich Flag of Romania.svg Rumänien 6:1 (1:0,3:1,2:0)
Mi. 20. April 2005 Eindhoven Flag of the Netherlands.svg Niederlande Flag of Italy.svg Italien 1:1 (0:0,1:1,0:0)
Fr. 22. April 2005 Eindhoven Flag of Italy.svg Italien Flag of Lithuania.svg Litauen 5:1 (0:0,5:1,0:0)
Fr. 22. April 2005 Eindhoven Flag of Estonia.svg Estland Flag of Romania.svg Rumänien 6:3 (3:0,1:3,2:0)
Fr. 22. April 2005 Eindhoven Flag of the Netherlands.svg Niederlande Flag of France.svg Frankreich 0:1 (0:0,0:0,0:1)
Sa. 23. April 2005 Eindhoven Flag of Romania.svg Rumänien Flag of Lithuania.svg Litauen 0:5 (0:1,0:3,0:1)
Sa. 23. April 2005 Eindhoven Flag of France.svg Frankreich Flag of Italy.svg Italien 1:2 (0:2,1:0,0:0)
Sa. 23. April 2005 Eindhoven Flag of the Netherlands.svg Niederlande Flag of Estonia.svg Estland 3:3 (2:2,0:0,1:1)

Division-I-Siegermannschaft: Italien

Division-I-Aufsteiger
ItalienItalien
Italien
Rene Baur, Günther Hell, Jason Muzzatti – Christian Borgatello, Armin Helfer, Carlo Lorenzi, Justin Peca, Florian Ramoser, André Signoretti, Michele StrazzaboscoLuca Ansoldi, Giuseppe Busillo, Mario Chitarroni, Giorgio De Bettin, Dino Felicetti, Nicola Fontanive, Dino Grossi, Stefano Margoni, Matteo Molteni, John Parco, Roland Ramoser, Luca Rigoni, Stefan Zisser

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Italy.svg Italien 5 4 1 0 17: 3 +14 9: 1
2 Flag of France.svg Frankreich 5 3 1 1 16: 9 + 7 7: 3
3 Flag of the Netherlands.svg Niederlande 5 1 3 1 13:11 + 2 5: 5
4 Flag of Estonia.svg Estland 5 1 3 1 16:15 + 1 5: 5
5 Flag of Lithuania.svg Litauen 5 1 2 2 16:17 - 1 4: 6
6 Flag of Romania.svg Rumänien 5 0 0 5 7:30 -23 0:10

Auf- und Absteiger

Aufsteiger in die A-WM: Flag of Norway.svg Norwegen,
Flag of Italy.svg Italien
Absteiger aus der A-WM: Flag of Germany.svg Deutschland,
Flag of Austria.svg Österreich
Absteiger in die Division II: Flag of the People's Republic of China.svg China,
Flag of Romania.svg Rumänien
Aufsteiger aus der Division II: Flag of Croatia.svg Kroatien,
Flag of Israel.svg Israel

Weltmeisterschaft der Division II

Division II, Gruppe A

Die Spiele der Gruppe A der Division II fanden vom 10. bis 16. April in Zagreb in Kroatien statt. In der Gruppe A spielten: Südkorea (Absteiger aus der Division I), Kroatien, Australien, Bulgarien, Neuseeland und die Türkei (Aufsteiger aus der Division III).

Spiele

So. 10. April 2005 Zagreb Flag of South Korea.svg Südkorea Flag of Turkey.svg Türkei 14:0 (8:0,2:0,4:0)
So. 10. April 2005 Zagreb Flag of Australia.svg Australien Flag of New Zealand.svg Neuseeland 4:0 (1:0,2:0,1:0)
So. 10. April 2005 Zagreb Flag of Croatia.svg Kroatien Flag of Bulgaria.svg Bulgarien 9:1 (3:0,3:0,3:1)
Mo. 11. April 2005 Zagreb Flag of Australia.svg Australien Flag of Turkey.svg Türkei 20:1 (10:0,6:0,4:1)
Mo. 11. April 2005 Zagreb Flag of South Korea.svg Südkorea Flag of Bulgaria.svg Bulgarien 7:0 (4:0,3:0,0:0)
Mo. 11. April 2005 Zagreb Flag of Croatia.svg Kroatien Flag of New Zealand.svg Neuseeland 14:0 (5:0,5:0,4:0)
Mi. 13. April 2005 Zagreb Flag of South Korea.svg Südkorea Flag of New Zealand.svg Neuseeland 3:0 (2:0,0:0,1:0)
Mi. 13. April 2005 Zagreb Flag of Bulgaria.svg Bulgarien Flag of Turkey.svg Türkei 13:0 (1:0,6:0,6:0)
Mi. 13. April 2005 Zagreb Flag of Croatia.svg Kroatien Flag of Australia.svg Australien 3:2 (0:1,1:0,2:1)
Do. 14. April 2005 Zagreb Flag of Bulgaria.svg Bulgarien Flag of New Zealand.svg Neuseeland 7:6 (1:2,5:4,1:0)
Do. 14. April 2005 Zagreb Flag of South Korea.svg Südkorea Flag of Australia.svg Australien 0:4 (0:1,0:2,0:1)
Do. 14. April 2005 Zagreb Flag of Croatia.svg Kroatien Flag of Turkey.svg Türkei 15:1 (6:0,3:1,6:0)
Sa. 16. April 2005 Zagreb Flag of Australia.svg Australien Flag of Bulgaria.svg Bulgarien 4:1 (1:1,0:0,3:0)
Sa. 16. April 2005 Zagreb Flag of New Zealand.svg Neuseeland Flag of Turkey.svg Türkei 8:3 (3:0,2:2,3:1)
Sa. 16. April 2005 Zagreb Flag of Croatia.svg Kroatien Flag of South Korea.svg Südkorea 5:2 (2:1,0:1,3:0)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Croatia.svg Kroatien 5 5 0 0 46: 6 +40 10: 0
2 Flag of Australia.svg Australien 5 4 0 1 34: 5 +29 8: 2
3 Flag of South Korea.svg Südkorea 5 3 0 2 26: 9 +17 6: 4
4 Flag of Bulgaria.svg Bulgarien 5 2 0 3 22:26 - 4 4: 6
5 Flag of New Zealand.svg Neuseeland 5 1 0 4 14:31 -17 2: 8
6 Flag of Turkey.svg Türkei 5 0 0 5 5:70 -65 0:10

Division II, Gruppe B

Die Spiele der Gruppe B der Division II fanden vom 4. bis 10. April in Belgrad in Serbien-Montenegro statt. In der Gruppe B spielten: Belgien (Absteiger aus der Division I), Serbien-Montenegro, Nordkorea, Israel, Spanien und Island (Aufsteiger aus der Division III).

Spiele

Mo. 4. April 2005 Belgrad Flag of Israel.svg Israel Flag of North Korea.svg Nordkorea 4:4 (0:0,2:1,2:3)
Mo. 4. April 2005 Belgrad Flag of Belgium.svg Belgien Flag of Iceland.svg Island 4:3 (2:1,1:1,1:1)
Mo. 4. April 2005 Belgrad Flag of Serbia and Montenegro.svg Serbien-Montenegro Flag of Spain.svg Spanien 6:0 (2:0,1:0,3:0)
Di. 5. April 2005 Belgrad Flag of Belgium.svg Belgien Flag of Spain.svg Spanien 2:1 (1:0,0:1,1:0)
Di. 5. April 2005 Belgrad Flag of North Korea.svg Nordkorea Flag of Iceland.svg Island 2:3 (2:1,0:1,0:1)
Di. 5. April 2005 Belgrad Flag of Serbia and Montenegro.svg Serbien-Montenegro Flag of Israel.svg Israel 1:5 (0:2,1:1,0:2)
Do. 7. April 2005 Belgrad Flag of Spain.svg Spanien Flag of Iceland.svg Island 5:2 (0:1,2:0,3:1)
Do. 7. April 2005 Belgrad Flag of Israel.svg Israel Flag of Belgium.svg Belgien 7:4 (4:2,2:1,1:1)
Do. 7. April 2005 Belgrad Flag of Serbia and Montenegro.svg Serbien-Montenegro Flag of North Korea.svg Nordkorea 7:1 (1:0,4:0,2:1)
Fr. 8. April 2005 Belgrad Flag of Israel.svg Israel Flag of Spain.svg Spanien 1:0 (0:0,0:0,1:0)
Fr. 8. April 2005 Belgrad Flag of Serbia and Montenegro.svg Serbien-Montenegro Flag of Iceland.svg Island 11:2 (6:0,3:2,2:0)
Fr. 8. April 2005 Belgrad Flag of North Korea.svg Nordkorea Flag of Belgium.svg Belgien 3:1 (0:0,1:0,2:1)
So. 10. April 2005 Belgrad Flag of Israel.svg Israel Flag of Iceland.svg Island 4:2 (0:0,2:0,2:2)
So. 10. April 2005 Belgrad Flag of North Korea.svg Nordkorea Flag of Spain.svg Spanien 4:2 (2:2,0:0,2:0)
So. 10. April 2005 Belgrad Flag of Serbia and Montenegro.svg Serbien-Montenegro Flag of Belgium.svg Belgien 5:2 (2:2,2:0,1:0)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Israel.svg Israel 5 4 1 0 21:11 +10 9:1
2 Flag of Serbia and Montenegro.svg Serbien-Montenegro 5 4 0 1 30:10 +20 8:2
3 Flag of North Korea.svg Nordkorea 5 2 1 2 14:17 - 3 5:5
4 Flag of Belgium.svg Belgien 5 2 0 3 13:19 - 6 4:6
5 Flag of Spain.svg Spanien 5 1 0 4 8:15 - 7 2:8
6 Flag of Iceland.svg Island 5 1 0 4 12:26 -14 2:8

Auf- und Absteiger

Aufsteiger in die Division I: Flag of Croatia.svg Kroatien,
Flag of Israel.svg Israel
Absteiger aus der Division I: Flag of the People's Republic of China.svg China,
Flag of Romania.svg Rumänien
Absteiger in die Division III: Flag of Turkey.svg Türkei,
Flag of Iceland.svg Island
Aufsteiger aus der Division III: Flag of Mexico.svg Mexiko,
Flag of South Africa.svg Südafrika

Weltmeisterschaft der Division III

Die Spiele der Division III fanden vom 7. bis 12. März in Mexiko-Stadt in Mexiko statt. In der Division III spielten: Luxemburg, Südafrika (beide Absteiger der Division II), Mexiko, Irland, Armenien

Spiele

Mo. 7. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of South Africa.svg Südafrika Flag of Armenia.svg Armenien 33:1 (11:0,14:0,8:1)
Mo. 7. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Mexico.svg Mexiko Flag of Luxembourg.svg Luxemburg 2:0 (2:0,0:0,0:0)
Di. 8. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Ireland.svg Irland Flag of Armenia.svg Armenien 23:1 (9:0,5:0,9:1)
Mi. 9. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Luxembourg.svg Luxemburg Flag of Ireland.svg Irland 8:4 (2:0,3:0,3:4)
Mi. 9. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Mexico.svg Mexiko Flag of South Africa.svg Südafrika 4:2 (2:1,0:0,2:1)
Do. 10. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Luxembourg.svg Luxemburg Flag of Armenia.svg Armenien 38:3 (9:2,12:0,17:1)
Fr. 11. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of South Africa.svg Südafrika Flag of Ireland.svg Irland 5:4 (0:1,2:0,3:3)
Fr. 11. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Mexico.svg Mexiko Flag of Armenia.svg Armenien 48:0 (13:0,18:0,17:0)
Sa. 12. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of South Africa.svg Südafrika Flag of Luxembourg.svg Luxemburg 7:3 (3:0,2:2,2:1)
Sa. 12. März 2005 Mexiko-Stadt Flag of Mexico.svg Mexiko Flag of Ireland.svg Irland 6:1 (0:0,4:0,2:1)

Abschlusstabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Mexico.svg Mexiko 4 4 0 0 60: 3 +57 8:0
2 Flag of South Africa.svg Südafrika 4 3 0 1 47:12 +35 6:2
3 Flag of Luxembourg.svg Luxemburg 4 2 0 2 49:16 +33 4:4
4 Flag of Ireland.svg Irland 4 1 0 3 32:20 +12 2:6
5 Flag of Armenia.svg Armenien 4 0 0 4 5:142 -137 0:8

Auf- und Absteiger

Aufsteiger in die Division II: Flag of Mexico.svg Mexiko,
Flag of South Africa.svg Südafrika
Absteiger aus der Division II: Flag of Turkey.svg Türkei,
Flag of Iceland.svg Island

Siehe auch

Weblinks

 Commons: 2005 IIHF World Championship – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2010 — Die 74. Eishockey Weltmeisterschaft der Herren fand vom 7. bis zum 23. Mai 2010 in Deutschland statt. Die Titelkämpfe wurden in der Lanxess Arena in Köln (Fassungsvermögen: 18.500 Zuschauer) und in der SAP Arena in Mannheim (13.600 Zuschauer)… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2012 — Die 76. Eishockey Weltmeisterschaften der Herren der Internationalen Eishockey Föderation IIHF sind die Eishockey Weltmeisterschaften des Jahres 2012. Insgesamt nehmen zwischen 2. April und dem 20. Mai 2012 46 Nationalmannschaften an den sechs… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2011 — Die 75. Eishockey Weltmeisterschaften der Herren der Internationalen Eishockey Föderation IIHF waren die Eishockey Weltmeisterschaften des Jahres 2011. Insgesamt nahmen zwischen dem 4. April und 15. Mai 2011 43 Nationalmannschaften an den sechs… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2007 — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2006 — Die 70. Eishockey Weltmeisterschaften im Jahre 2006 der IIHF der Männer fanden zu folgenden Terminen und an folgenden Orten statt. Weltmeisterschaft: 5. bis 21. Mai 2006 in Riga (Lettland) Division I, Gruppe A: 24. bis 30. April 2006 in Amiens… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2008 — Die 72. Eishockey Weltmeisterschaft der Herren (offiziell: 2008 IIHF World Championship Canada) fand vom 2. bis zum 18. Mai 2008 statt. Es war die erste A Weltmeisterschaft in Kanada, dem „Mutterland“ des Eishockeysports, und zudem das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2009 — Die 73. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren im Jahr 2009 wurde von der Internationalen Eishockey Föderation IIHF an das Gründungsmitglied Schweiz vergeben und wurde vom 24. April bis zum 10. Mai 2009 in Bern und Kloten ausgetragen. Die IIHF… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2002 — Zuschauer Herren WM Turnier Zuschauer insgesamt Spiele ø Schweden WM 305.541 56 5.456 Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2004 — Die 68. Eishockey Weltmeisterschaften der Herren im Jahre 2004 der IIHF fanden zu folgenden Terminen und an folgenden Orten statt. Weltmeisterschaft: 24. April bis 9. Mai in Prag und Ostrava (Tschechien) Division I, Gruppe A: 12. bis 18. April in …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2003 — Die 67. Eishockey Weltmeisterschaften im Jahre 2003 fanden an folgenden Orten und zu folgenden Zeiten statt: Weltmeisterschaft: 26. April bis 11. Mai in Helsinki, Tampere und Turku (Finnland) Division I, Gruppe A: 15. bis 21. April in Budapest… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”