Abgangsstab
Abgangsstab

Abgangsstab ist ein Begriff aus der Fährtenarbeit im Hundesport. Am Fährtenbeginn, dem Abgang, wird ein Stab in den Boden gesteckt, an dem der Hund die Suche aufnimmt. Die Prüfungsordnung legt hierzu fest: „Die Abgangsstelle der Fährte muss durch ein Schild gut gekennzeichnet sein, welches unmittelbar links neben der Abgangsstelle in den Boden gesteckt wird.“[1]

Einzelnachweise

  1. Leitfaden für die internationalen Gebrauchshundeprüfungen und die internationale Fährtenhundeprüfung der FCI (IPO ) (gültig ab dem 1. Januar 2008)
Abgangsstab links am Fährtenabgang

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nasenarbeit — Bei der Fährtenarbeit folgt der Hund der Spur, die durch die Bodenverletzungen beim Gehen entsteht und nicht dem Individualgeruch wie beim Mantrailing. Die Geruchspartikel des Individualgeruchs werden oft vom Wind abgedriftet und sind neben der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”