Abgar von Edessa

Abgar (oder Abgarus) war ein Name mehrerer Könige des Herrschergeschlechtes des osrhoenischen Reichs von Edessa in Mesopotamien.

  • Abgar I. Pêqâ (der Stumme) (94–68 v. Chr.)
  • Abgar II. Arianes bar Abgar (68–53 v. Chr.)
  • Abgar III. (29–26 v. Chr.)
  • Abgar IV. (26–23 v. Chr.)
  • Abgar V. Ukhama (der Schwarze) (4. v. Chr.–7 n. Chr. und 13–50 n. Chr.). Mit ihm ist die Abgarlegende verbunden.
  • Abgar VI. (71–91)
  • Abgar VII. bar Izât (109–116)
  • Abgar VIII. (177–212). Er soll zum Christentum übergetreten sein.
  • Abgar IX. (L. Aelius Septimus Abgarus, 212–214), wurde 214 von Kaiser Caracalla abgesetzt
  • Abgar X. Frahad (ca. 240–242)

Literatur

  • J. Segal: Abgar. In: Encyclopædia Iranica. Bd 1. Routledge and Kegan Paul, London 1985, S. 210–213 (Überblick mit Literatur). ISBN 0-7100-9099-4

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Edessa (Mesopotamien) — Şanlıurfa …   Deutsch Wikipedia

  • Abgar-Bild — Das Mandylion von Edessa aus der Privatkapelle des Papstes im Vatikan. Fotografiert während der EXPO 2000 im Pavillon des Heiligen Stuhls. Als Abgar Bild, Mandylion[1] oder Christusbild von Edessa bezeichnet man eine mit König Abgar V. von Edessa …   Deutsch Wikipedia

  • Abgar — (oder Abgarus) war ein Name mehrerer Könige des Herrschergeschlechtes des osrhoenischen Reichs von Edessa in Mesopotamien. Abgar I. Pêqâ (der Stumme) (94–68 v. Chr.) Abgar II. Arianes bar Abgar (68–52 v. Chr.) Abgar III. (29–26 v. Chr.) Abgar IV …   Deutsch Wikipedia

  • Abgar — Abgar, d.h. der große Mann, Benennung der Fürsten von Osrhoene in Mesopotamien, einem Reste des syr. Reiches; sie residirten in Edessa. Einer derselben, Abgar Uchomo, soll mit Christus in Briefwechsel gestanden haben, die Kirche hat aber die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Edessa — ist der Name einer Stadt in Griechenland, siehe Edessa (Griechenland) einer historischen Stadt in Mesopotamien, heute Şanlıurfa, Türkei einer Grafschaft zur Zeit der Kreuzzüge, siehe Grafschaft Edessa Edessa ist der Name folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgar — (eigentlich Akbar, der Große, Mächtige), Name von 28 Königen von Edessa (s.d.), bes. merkwürdig ist der 14., A. Uchomo, d.i. der Schwarze, unter Augustus u. Tiberius, welcher nach Eusebius in einem Briefe Jesum gebeten haben soll, zu ihm zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abgar — Ạbgar,   Name mehrerer Herrscher des Reiches von Edessa (132 v. Chr. 216 n. Chr.). Besonders bekannt wurde A. V. Ukkama (»der Schwarze«) durch seinen angeblichen, von Eusebius (Kirchengeschichte I, 13) mitgeteilten Briefwechsel mit Jesus (Abgar… …   Universal-Lexikon

  • Edessa, Mesopotamia — Edessa (Greek: Polytonic|Eδεσσα) is the historical name of a Syriac [ [http://www.urhoy.info/3.html Urhoy the mother of all cities in Mesopotamia ] ] town in northern Mesopotamia, refounded on an ancient site by Seleucus I Nicator. For the modern …   Wikipedia

  • Edessa [1] — Edessa (a. Geogr. u. Gesch.), 1) Stadt in Emathia (Macedonien); nach Einigen so v.w. Ägä; Begräbnißstätte der alten Könige von Macedonien. 2) Hauptstadt von Osrhoene (Mesopotamien), an beiden Seiten des Skirtos (jetzt Daisan). Nach der Tradition… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abgar VIII. — Abgar VIII. († 212) war ein Syrisch Aramäischer König, und von 167 bis zu seinem Tod König von Osrhoene mit der Hauptstadt Edessa, dem heutigen Şanlıurfa. Zu seinen Jugendfreunden gehörte der syrische Gnostiker Bardesanes. Abgar VIII. trat… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”