Erlosen


Erlosen
Erlosen

Photo-request.svg

Bild gesucht 

BWf1

Höhe 811 m ü. M.
Lage Kanton Luzern
Kanton Aargau
Geographische Lage (659373 / 227680)47.1973978.222172811Koordinaten: 47° 11′ 51″ N, 8° 13′ 20″ O; CH1903: (659373 / 227680)
Erlosen (Aargau)
Erlosen
Einschnitt im Eigentobel durch die Molasse nordöstlich von Römerswil

Einschnitt im Eigentobel durch die Molasse nordöstlich von Römerswil

Der Erlosen (im Mittelalter noch "die Erlosen", auch nur "Erlose" für ungepflügt) ist Teil eines Hügelzuges im Kanton Luzern und Kanton Aargau in der Schweiz. Der Bergrücken liegt westlich des Baldegger- und Hallwilersees und zieht sich von Rain LU und Hildisrieden über Römerswil bis zu seinem höchsten Punkt (811m) oberhalb von Herlisberg, von wo er fast bis Beinwil am See absinkt.

Inhaltsverzeichnis

Geologie

Der etwa 16 Kilometer lange und 5 Kilometer breite Hügelzug ist vorwiegend aus Molassesandstein aufgebaut, welcher in der Riss-Eiszeit geformt wurde. In der Würm-Eiszeit ist er mit Kiesbänken aus dem Reussgletscher überdeckt worden, die heute von vielen kleinen meist bis auf die Molasse reichenden Bachtälchen wie dem Sagenbach, Eigentobel und anderen durchschnitten werden. Der Hügelzug speist mit diesen vielen kleinen Bächen sowohl Sempacher- wie auch Baldeggersee.

Wirtschaftliche Bedeutung

Da der Erlosen das Seetal vom Surental trennt, ist insbesondere die Strasse zwischen Hochdorf, Hildisrieden und der A2 Autobahneinfahrt "Sempach" von grosser Bedeutung für den Verkehr.

Ebenfalls wirtschaftliche Bedeutung hat der Hügelzug für die Zement- und Betonindustrie, die aus mehreren Kiesgruben Gestein beziehen. Wegen seines Panoramas (Säntis bis Napf) ist der Erlosen ein beliebtes Erholungsgebiet für Biker und Wanderer.

Panoramabild: Blick von Hämikon auf den Erlosen.
Panoramabild: Blick von Hämikon auf den Erlosen.

Literatur

  • J. Egli, Der Erlosenwald, 1963
  • J. Bühlmann, «Die Einsiedelei E.», in Seetaler Brattig 14, 1992, 41–45

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erlösen — Erlösen, verb. reg. act. 1. * Eigentlich, wie auslösen, los machen und heraus nehmen. In diesem im Hochdeutschen veralteten Gebrauche ist das Auge arlosen, bey dem Tatian so viel, als es ausreißen, und irlosen bey dem Ottfried, aufbinden,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • erlösen — V. (Mittelstufe) jmdn. von etw. frei machen, erretten Synonym: befreien Beispiel: Ich bin dir dankbar, dass du mich aus dieser peinlichen Lage erlöst hast. Kollokation: jmdn. von seinen Qualen erlösen …   Extremes Deutsch

  • erlösen — erretten (aus, von); befreien; entlasten; säubern; retten * * * er|lö|sen [ɛɐ̯ lø:zn̩] <tr.; hat: (von Not, Schmerzen, Bedrängnis o. Ä.) befreien: der Tod hatte ihn von seinen Qualen erlöst; ein Anruf erlöste sie von ihrer Sorge; & …   Universal-Lexikon

  • erlösen — er·lö̲·sen; erlöste, hat erlöst; [Vt] 1 jemanden (von etwas) erlösen jemanden von der Schuld der Sünde befreien: Christus hat die Menschheit (von ihren Sünden) erlöst 2 jemanden (von etwas) erlösen jemanden von Schmerzen, Sorgen oder Kummer… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • erlösen — 1. befreien, freikämpfen, herausholen, retten, Rettung bringen; (geh.): entreißen, erretten; (ugs.): herausboxen, heraushauen, herauspauken, raushauen, rausholen. 2. bekommen, einnehmen, erhalten, erzielen, nehmen; (ugs.): an sich bringen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erlösen — Erlös, erlösen, Erlöser, Erlösung ↑ lösen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Erlösen — 1. Das Erlöss vns vom Vbel treibt im Kopff einen traurigen Thubel. – Petri, III, 9. Ernste Gedanken stören die Freude. 2. Wer andere erlösen will, hat oft nur Undank zum Lohn …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • erlösen — erlüse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • erlösen — er|lö|sen ; erlöst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ich elender Mensch, wer wird mich erlösen — Bachkantate Ich elender Mensch, wer wird mich erlösen BWV: 48 Anlass …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.