Abgelehntes Königsgambit
Solid white.svg a b c d e f g h Solid white.svg
8 Chess rdl44.png Chess ndd44.png Chess bdl44.png Chess qdd44.png Chess kdl44.png Chess d44.png Chess ndl44.png Chess rdd44.png 8
7 Chess pdd44.png Chess pdl44.png Chess pdd44.png Chess pdl44.png Chess d44.png Chess pdl44.png Chess pdd44.png Chess pdl44.png 7
6 Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png 6
5 Chess d44.png Chess l44.png Chess bdd44.png Chess l44.png Chess pdd44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png 5
4 Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess pll44.png Chess pld44.png Chess l44.png Chess d44.png 4
3 Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess l44.png 3
2 Chess pll44.png Chess pld44.png Chess pll44.png Chess pld44.png Chess l44.png Chess d44.png Chess pll44.png Chess pld44.png 2
1 Chess rld44.png Chess nll44.png Chess bld44.png Chess qll44.png Chess kld44.png Chess bll44.png Chess nld44.png Chess rll44.png 1
a b c d e f g h
Ablehnung des Königsgambits mit
2. ... Lf8-c5

Das Abgelehnte Königsgambit ist die Bezeichnung einiger Eröffnungsvarianten im Schach. In den ECO-Codes werden sie unter C30 bis C32 klassifiziert.

Der Führer der schwarzen Steine hat verschiedene Möglichkeiten, das nach den Zügen 1. e2-e4 e7-e5 2. f2-f4 entstehende Königsgambit abzulehnen.


Die gebräuchlichsten Varianten sind:

2. ... Lf8-c5, etwa mit der weiteren Folge 3. Sg1-f3 d7-d6 4. Sb1-c3 Sg8-f6

2. ... d7-d5 3. exd5 e5-e4 , die Hauptvariante des Falkbeer-Gegengambit.

2. ... d7-d5 3. exd5 c7-c6 , das Nimzowitsch-Gegengambit


Seltener gespielt werden:

2. ... d7-d6

Diese Ablehnung wurde von Nimzowitsch erwähnt. Es findet sich der Name "Londener Verteidigung" für sie. Nach 3. Sg1-f3 e5xf4 ergibt sich die Fischer-Variante des Königsspringergambits.

2. ... Sg8-f6

Dieser Gegenangriff wurde schon Gioacchino Greco, Alexander Dmitrijewitsch Petrow oder Gunsberg zugeschrieben. 3. Sb1-c3 führt zur Wiener Partie.

2. ... Dd8-f6

Die von Stefan Bücker propagierte Nordwalder Variante bringt die Dame früh ins Spiel. 3. Sg1-f3 Df6xf4 4. Sb1-c3 Lf8-b4 5. Lf1-c4 Lb4xc3 6. 0-0 zeigt konsequentes Spiel in der f-Linie.

2. ... Dd8-h4+

Dies von Keene empfohlene Schachgebot kann zu 3. g2-g3 Dh4-e7 4. f4xe5 d7-d6 5. e5xd6 De7xe4+ 6. Dd1-e2 De4xe2+ 7. Sg1xe2 Lf8xd6 führen.

2. ... Sb8-c6 3. Sg1-f3 f7-f5 ist das von Matthias Wahls empfohlene Adelaide-Gegengambit.

(3. f4xe5 ?? verliert sofort wegen Dd8-h4+. Nach 4. g2-g3 gewinnt Schwarz mit Dh4xe4+ einen ganzen Turm. Nach 4. Ke1-e2 Dh4xe4+ 5. Ke2-f2 Lf8-c5+ erhält Schwarz unwiderstehlichen Königsangriff.)


Beim Symmetrischen Gegengambit 2. ...f7-f5? zeigt sich mit 3.e4xf5 der Anzugsvorteil des Weißen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Königsgambit — a b c d e f g h …   Deutsch Wikipedia

  • Angenommenes Königsgambit — a b c d e f g h …   Deutsch Wikipedia

  • ECO-Codes — Mit der Bezeichnung ECO Codes (Encyclopedia of Chess Openings) wird ein international verwendetes System zur Systematisierung von Eröffnungen des Schachspiels bezeichnet. Die Eröffnungsvarianten werden durchwegs mit Symbolen dargestellt und… …   Deutsch Wikipedia

  • ECO Codes — Mit der Bezeichnung ECO Codes (Encyclopedia of Chess Openings) wird ein international verwendetes System zur Systematisierung von Eröffnungen des Schachspiels bezeichnet. Die Eröffnungsvarianten werden durchwegs mit Symbolen dargestellt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Encyclopaedia of Chess Openings — Mit der Bezeichnung ECO Codes (Encyclopedia of Chess Openings) wird ein international verwendetes System zur Systematisierung von Eröffnungen des Schachspiels bezeichnet. Die Eröffnungsvarianten werden durchwegs mit Symbolen dargestellt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Enzyklopädie der Schacheröffnungen — Mit der Bezeichnung ECO Codes (Encyclopedia of Chess Openings) wird ein international verwendetes System zur Systematisierung von Eröffnungen des Schachspiels bezeichnet. Die Eröffnungsvarianten werden durchwegs mit Symbolen dargestellt und… …   Deutsch Wikipedia

  • ECO-Code — Mit der Bezeichnung ECO Codes (Encyclopedia of Chess Openings, deutsch auch ECO Schlüssel) wird ein international verwendetes System zur Systematisierung von Eröffnungen des Schachspiels bezeichnet. Die Eröffnungsvarianten werden durchwegs mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Falkbeer Gegengambit — a b c d e f g h …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Marco — Georg Marco, etwa 1910 Georg Marco (* 29. November 1863 in Czernowitz; † 29. August 1923 in Wien) war ein österreichischer Schachmeister und publizist. Nachdem Marco in Wien ansässig geworden war, beteiligte er sich rege am Wiener Schachleben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schacheröffnung — Anfangsstellung im Schach Die Eröffnung ist die erste Phase einer Schachpartie. Sie umfasst etwa die ersten 10–15 Züge einer Partie und endet nach der Entwicklung der Figuren, es schließt das Mittelspiel an. Je nachdem, welche Figuren zuerst… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”