Carl Leonhard Becker
Carl Leonhard Becker
mit Wappen Becker, Söhnen
und Devise „Per crucem ad lucem“
(Exlibris des Künstlers 1893)

Carl Leonhard Becker (* 5. Mai 1843 in Bonn; † 6. Januar 1917 ebenda; ± Alter Friedhof Bonn) war ein deutscher Maler und Kupferstecher.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Becker entstammte der alten Bonner Kunstgärtner- und Landschaftsgärtner-Familie Becker. Sein Vater war der Kunstgärtner und Zeichner Anton Becker. Er war verheiratet mit Franziska Berke. Sein Sohn war der Maler Hans-Josef Becker-Leber, verheiratet mit der Malerin Sophia Becker-Leber. Sein Enkel, Sohn der vorgenannten, war der Zeichner und Grafiker Helmar Becker-Berke. Seine Tochter Elisabeth (1874–1942) war verheiratet mit dem namhaften Philosophen Joseph Geyser[1] Seine Enkelin war die Bundesrichterin Maria Elisabeth Geyser.

Becker studierte an der Berliner Akademie und war vorwiegend als Maler und Illustrator tätig. Becker wurde durch Zeichnen und Stechen von griechischen Münzen bekannt. Später fertigte er zahlreiche Exlibris.

Daneben war Becker ein passionierter Bariton-Sänger und sang in Konzerten.

Werke

Bilder

Auftragsporträts

  • Julius Wolff (1834–1910), Tuchfabrikant, Schriftsteller und Begründer der „Harzer Zeitung“ (1880)

Illustrationen

  • Wilhelm Philipp Alfred Ferdinand von der Horst, Sieben Edelsteine, Minden 1879

Exlibris

Literatur

Einzelnachweise

  1. Vgl. NDB Band 6, S. 363f

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Becker — ist der Name folgender Personen: Carl Becker (Marinemaler) (1862–1926), deutscher Marinemaler Carl Becker (Militärmaler) (1862–1934), deutscher Historienmaler Carl Becker (Philologe) (1925–1973), deutscher Klassischer Philologe Carl Becker… …   Deutsch Wikipedia

  • Becker-Berke — Wappen Becker Carl Leonhard Becker: Großväterliche und väterliche Gärtnerei zu Bonn (1869) …   Deutsch Wikipedia

  • Becker-Leber — Wappen Becker Carl Leonhard Becker: Großväterliche und väterliche Gärtnerei zu Bonn (1869) …   Deutsch Wikipedia

  • Becker (Malerfamilie) — Wappen Becker …   Deutsch Wikipedia

  • Leonhard Diefenbach — (* 10. September 1814 in Hadamar; † 13. August 1875 auf Schloss Hohenburg in Lenggries) war ein deutscher Maler und Pädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Leonhard Spengel — (seit 1875 von Spengel, * 24. September 1803 in München; † 8. November 1880 ebenda) war ein deutscher Klassischer Philologe. Leben Leonhard Spengel stammte aus einer wohlhabenden Familie und besuchte das Humanistisch …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Weyman — (* 20. Februar 1862 in München; † 14. Dezember 1931 ebenda) war ein deutscher Klassischer Philologe. Carl Weyman studierte Klassische Philologie und Theologie an der Universität München (bei Rudolf Schöll und Wilhelm von Christ), wo er 1886 mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl von Prantl (Philosoph) — Karl von Prantl Carl von Prantl (* 28. Januar 1820 in Landsberg am Lech; † 14. September 1888 in Oberstdorf im Allgäu) war ein deutscher Philosoph. Im Alter von 17 Jahren begann er in München das Studium des klassischen Altertums (u.a. bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Becker-Leber — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Sophia Becker Leber (* 20. März 1869 in Bonn; † 11. April 1952 in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”