Abgestumpfter Würfel
Abgestumpftes Hexaeder
Parkettierung des Raums mit abgestumpften Hexaedern und Oktaedern

Der Hexaederstumpf ist ein Polyeder (Vielflächner), der durch Abstumpfung der Ecken eines Würfels (Hexaeder) entsteht und zu den archimedischen Körpern zählt. Anstatt der acht Ecken des Würfels befinden sich nun dort acht gleichseitige Dreiecke; die sechs Quadrate des Würfels werden zu regelmäßigen Achtecken.

Fügt man die abgeschnittenen Eckstücke in geeigneter Weise wieder zusammen, so ergibt sich ein Oktaeder. Daraus folgt, dass der gesamte Raum mittels Hexaederstumpfen und Oktaedern (mit jeweils gleicher Kantenlänge) lückenlos ausgefüllt (parkettiert) werden kann: jeweils acht Hexaederstumpfe umschließen genau einen Oktaeder.

Formeln

Größen eines Hexaederstumpfs mit Kantenlänge a
Volumen V \, = \, \frac{a^3}{3} \left(21 + 14\sqrt{2} \right)
Oberflächeninhalt O \, = \, 2a^2 (6+6\sqrt{2}+\sqrt{3})
Umkugelradius R \, = \, \frac{a}{2} \sqrt{7+ 4\sqrt{2}}
Kantenkugelradius r \, = \, \frac{a}{2} \left(2+ \sqrt{2} \right)
Flächen-Flächen-Winkel
= 90° (Oktagon–Oktagon)
 \cos \, \alpha_1 = 0
Flächen-Flächen-Winkel
≈ 125,26° (Oktagon–Trigon)
 \cos \, \alpha_2 = -\frac{1}{3} \sqrt{3}

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Platonische Körper — Die platonischen Körper (oder regulären Polyeder) sind die nach dem griechischen Philosophen Platon benannten fünf besonders regelmäßigen konvexen Polyeder (Vielflächner), die dadurch charakterisiert sind, dass ihre Seitenflächen zueinander… …   Deutsch Wikipedia

  • Platonkörper — Die platonischen Körper (oder regulären Polyeder) sind die nach dem griechischen Philosophen Platon benannten fünf besonders regelmäßigen konvexen Polyeder (Vielflächner), die dadurch charakterisiert sind, dass ihre Seitenflächen zueinander… …   Deutsch Wikipedia

  • Regelmäßige Körper — Die platonischen Körper (oder regulären Polyeder) sind die nach dem griechischen Philosophen Platon benannten fünf besonders regelmäßigen konvexen Polyeder (Vielflächner), die dadurch charakterisiert sind, dass ihre Seitenflächen zueinander… …   Deutsch Wikipedia

  • Platonischer Körper — Platonische Körper als Kunstobjekte im Bagno Steinfurt Die Platonischen Körper (nach dem griechischen Philosophen Platon) sind die Körper von größtmöglicher Symmetrie. Sie werden auch als reguläre Körper (von lat. corpora regularia[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Baukunst — Baukunst, I. die Kunst, allerhand Werke zur Bewohnung, zu Versammlungen, zur Aufbewahrung, zur Communication etc. auf u. auszuführen. Ihre höchste Aufgabe hat die B. A) als B. im engeren Sinne (Hoch B.); dieselbe beschäftigt sich mit Bauwerken,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abgestumpftes Oktaeder — Parkettierung des Raums mittels abgestumpfter Oktaeder Der Oktaederstumpf ist ein Polyeder (Vielflächner), der durch Abstumpfung der Ecke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”