Flugabwehrraketengeschwader 1
Geschwaderwappen

Das Flugabwehrraketengeschwader 1 (FlaRakG 1) „Schleswig-Holstein“ ist ein Verband der Luftwaffe mit Standorten in Leck und Husum. Das Geschwader ist mit dem Flugabwehrraketensystem Patriot ausgestattet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Flugabwehrraketengeschwader 1 wurde 1959 als Flugabwehrregiment 3 in Essen-Kupferdreh aufgestellt. Im gleichen Jahr erfolgte die Verlegung nach Bocholt, 1960 nach Osnabrück. 1965 wurde es mit Einführung des Waffensystems Hawk in Flugabwehrraketenregiment 3 umbenannt und nach Krummenort bei Rendsburg verlegt. 1967 zog der Verband nach Heide um. Dort wurde es 1989 zum Flugabwehrraketenkommando 1 und 1992 zum Flugabwehrraketengeschwader 1 umgegliedert. 1994 verlegte das Geschwader an seinen heutigen Standort. 2001 wurde das Waffensystem HAWK außer Dienst gestellt.

Am 1. Januar 2011 übernahm das Geschwader offiziell die Verantwortung für das Waffensystem MANTIS von der in Auflösung befindlichen Flugabwehrtruppe des Heeres. Zum Betrieb dieses Waffensystems durch den Flugabwehrraketendienst der Luftwaffe wird zum 1. April 2011 eine Flugabwehrgruppe am Standort Husum in Dienst gestellt.[1]

Den Beinamen „Schleswig-Holstein“ hat der Verband seit 1989.

Aufgaben

Startgerät des Flugabwehrraketensystems Patriot

Die Aufgabe des Verbands ist, mit dem Waffensystem MIM-104 Patriot zugewiesene Räume und Objekte gegen die Bedrohung durch Luftfahrzeuge und ballistische Flugkörper zu schützen. Seit der Aufstellung der Flugabwehrgruppe besteht eine weitere Aufgabe des Verbands darin, mit dem Nächstbereichschutzsystem MANTIS den Feldlagerschutz eigener Truppen sicherzustellen.

Unterstellung

Das Flugabwehrraketengeschwader 1 ist heute ein Verband der 4. Luftwaffendivision.

Dem Kommodore sind die Flugabwehrraketengruppen 25 (Stadum) und 26 sowie die Flugabwehrgruppe (beide in Husum) unterstellt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Deutsche Luftwaffe: MANTIS in Verantwortung Luftwaffe. www.luftwaffe.de, 1. Januar 2011, abgerufen am 1. Januar 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flugabwehrraketengeschwader 2 — Das Flugabwehrraketengeschwader 2 (FlaRakG 2) ist ein Verband der deutschen Luftwaffe und gehört zur 2. Luftwaffendivision. Mit knapp 1.500 Dienstposten für Soldaten und Zivilbedienstete ist das Flugabwehrraketengeschwader 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesluftwaffe — Luftwaffe Aufstellung 9. Januar 1956 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Bundeswehr-Standort — Folgende Standorte der Bundeswehr gibt es in Deutschland. Diese Liste spiegelt das Stationierungskonzept 2010 wider, das zurzeit eingenommen wird. Verlegungen der Einheiten zu anderen Standorten, Umbenennung und Auflösungen sind in Klammern… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundeswehrstandort — Folgende Standorte der Bundeswehr gibt es in Deutschland. Diese Liste spiegelt das Stationierungskonzept 2010 wider, das zurzeit eingenommen wird. Verlegungen der Einheiten zu anderen Standorten, Umbenennung und Auflösungen sind in Klammern… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftwaffe (Bundeswehr) — Luftwaffe Aufstellung 9. Januar 1956 L …   Deutsch Wikipedia

  • MIM-104 Patriot — Patriot system of the German Luftwaffe Type Mobile Surface to air missile system Place of …   Wikipedia

  • Luftwaffenführungskommando — (LwFüKdo) Internes Verbandsabzeichen (Wappen) Aufstellung 1. Oktober 1970 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der aktiven Verbände der Bundeswehr — Auflistung aller aktiven Verbände der Bundeswehr. Dies sind Regimenter, Geschwader, Bataillone und Gruppen sowie gleichgestellte Verbände wie Schulen und Ausbildungseinrichtungen. Die Liste ist gegliedert nach Teilstreitkräften und… …   Deutsch Wikipedia

  • German Air Force Regiment — Friesland Objektschutzregiment der Luftwaffe Friesland Coat of arms of the Objektschutzregiment Lw Active 1 July 2006 Present …   Wikipedia

  • Traditionsgeschwader — Als Traditionsgeschwader werden diejenigen Geschwader bezeichnet, die einen speziellen Traditionsnamen tragen und sich durch die Tradition, die mit diesem Namen verbunden ist, von anderen Einheiten unterscheiden, bzw. sich besonders hervortun.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”