Carolin Schiewe
Carolin Schiewe
CarolinSchiewe.jpg
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 23. Oktober 1988
Geburtsort Berlin-StaakenDeutschland
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 2001
2001–2005
Rot-Weiß Groß Glienicke
1. FFC Turbine Potsdam
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2010
2010–
1. FFC Turbine Potsdam
FF USV Jena
62 (9)
22 (4)
Nationalmannschaft2
2003
2003–2005
2004–2007
2006–2008
2009–
Deutschland U-15
Deutschland U-17
Deutschland U-19
Deutschland U-20
Deutschland U-23
2 (0)
27 (3)
34 (3)
12 (0)
13 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Stand: 30. Sep 2010[1]

Carolin Schiewe (* 23. Oktober 1988 in Berlin-Staaken) ist eine deutsche Fußballspielerin. Die Mittelfeldspielerin spielt für den Bundesligisten FF USV Jena.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Carolin Schiewe beginnt ihre Karriere bei Rot-Weiß Groß Glienicke. 2001 wechselt sie zum 1. FFC Turbine Potsdam. Dort wird sie dreimal deutsche Meisterin der B-Juniorinnen. 2004 wurde sie mit der U-19-Nationalmannschaft Weltmeisterin, wobei sie allerdings nur im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber Thailand eingesetzt wurde. Das Jahr 2006 wurde zum bisher erfolgreichsten Jahr ihrer Karriere. Mit dem Verein wurde sie deutsche Meisterin und Pokalsiegerin und mit der deutschen U-19-Auswahl Europameisterin. Ein Jahr später konnte sie den Europameistertitel verteidigen und wurde von der UEFA in das „Dream Team“ des Turniers gewählt.[2]. Im Januar 2008 gewann sie erstmals den Hallenpokal. Im Finale gegen den FCR 2001 Duisburg erzielte Schiewe dabei den Siegtreffer zum 2:1.

Nach zwei weiteren Meisterschaften und dem Gewinn der Champions League wechselte Schiewe zur Saison 2010/11 zum FF USV Jena.[3] Dort fasste sie sofort Fuß und avancierte zur Stammspielerin.

Erfolge

Statistik

Weblinks

 Commons: Carolin Schiewe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Profil beim DFB
  2. ffc-turbine.de: Drei Turbinen im UEFA-Dream-Team
  3. Carolin Schiewe wechselt nach Jena (Zugriff am 11. Juni 2010)
  4. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2004/05
  5. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2005/06
  6. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2006/07
  7. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2007/08
  8. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2008/09
  9. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2009/10
  10. Soccermagazin.de: Statistik Saison 2010/11



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carolin Schiewe — Infobox Football biography | playername = Carolin Schiewe fullname = Carolin Schiewe dateofbirth = birth date and age|1988|10|23 cityofbirth = Berlin countryofbirth = Germany currentclub = 1. FFC Turbine Potsdam clubnumber = 11 position =… …   Wikipedia

  • Schiewe — ist der Familienname folgender Persönlichkeiten: Carolin Schiewe (* 1988), deutsche Fußballspielerin Jürgen Schiewe (* 1955), deutscher Sprachwissenschaftler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer m …   Deutsch Wikipedia

  • Carolina (Name) — Carolin ist ein weiblicher Vorname. Er ist eine Nebenform zu Carola, welche die weibliche Form von Karl ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstage 3 Bekannte Namensträger/Namensträgerinnen 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Karolin (Vorname) — Carolin ist ein weiblicher Vorname. Er ist eine Nebenform zu Carola, welche die weibliche Form von Karl ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstage 3 Bekannte Namensträger/Namensträgerinnen 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2008/Finalrunde — Resultate der Finalrunde der U 20 Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2008: Inhaltsverzeichnis 1 Viertelfinale 1.1 Nigeria – Frankreich 2:3 (2:1) 1.2 USA – England 3:0 (0:0) 1.3 Japan – Nordkorea 1:2 (1:1) …   Deutsch Wikipedia

  • U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2006/Gruppe C — Resultate der Gruppe C der U 20 Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2006: Rang Land Tore Punkte 1 North Korea Nordkorea 10:00 9 2 Germa …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-20-Juniorinnen) — Deutschland (U 20 Frauen) Verband Deutscher Fußball Bund Konföderation UEFA Trainer Maren Meinert Rekordtorschütze Anna Blässe (4) Rekordspieler Carolin Schiewe (12) H …   Deutsch Wikipedia

  • BSG Turbine Potsdam — 1. FFC Turbine Potsdam Voller Name 1. Frauenfußballclub Turbine Potsdam 71 e.V. Gegründet 1. April 1999 Vereins …   Deutsch Wikipedia

  • SSV Turbine Potsdam — 1. FFC Turbine Potsdam Voller Name 1. Frauenfußballclub Turbine Potsdam 71 e.V. Gegründet 1. April 1999 Verein …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-16-Juniorinnen) — Deutschland (U 17 Frauen) Verband Deutscher Fußball Bund Konföderation UEFA Trainer Ralf Peter Kapitän Valeria Kleiner Rekordtorschütze Dzsenifer Marozsán (21) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”