Girolamo Sartorio

Girolamo Sartonio, auch Hieronimo (Hieronymo oder Geromino[1]) oder Geronimo Sartorio, (* in Venedig[1], Geburtsdatum unbekannt; † im April 1707 ) war ein italienischer Architekt, der hauptsächlich in Hannover, Hamburg, Leipzig und Erfurt tätig war. Sartorios klassizistische Bauweise ist an Palladio orientiert.

Sartorio war Fachmann für die Einrichtung von Bühnentechnik und Theatermaschinen und wurde als Baumeister oder als beratender Architekt beim Bau von Opernhäusern in Hamburg (1677), Amsterdam (1681) , Brüssel, Hannover, Leipzig (1692/93) und Prag zu Rate gezogen.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Girolamo war der Bruder des venezianischen Komponisten Antonio Sartorio und von Gasparo Sartorio (1625-1680).

Leben

Sartorio war von 1667 bis 1685 Bauverwalter im Dienst des Hannoveraner Herzogs Ernst August. Während seiner Tätigkeit in Hannover wurden unter seiner Leitung oder Mitwirkung bedeutende Baumaßnahmen zur Verschönerung der Stadt getroffen. Er war federführend bei der Erweiterung der Herrenhäuser Gärten. Beteiligt war er an der Erweiterung des Leineschlosses, wo er das kleine Theater einbaute und mit Dekorationen versah .

Opernhaus am Gänsemarkt in Hamburg

Die Schloßbrücke über die Leine wurde wahrscheinlich nach seinen Plänen gebaut. Sartoro entwarf den Parnaßbrunnen am Neustädter Marktplatz, der 1802 abgerissen worden ist. Das erste Hamburger Opernhaus, die Oper am Gänsemarkt, wurde nach seinen Plänen erbaut.

Während seines Aufenthalts in Hannover schrieb er auf Bitten von Leibniz, der damals in Wolfenbüttel als Bibliothekar tätig war, ein Gutachten für den Bau einer Bibliothek.

1692/93 war er in Leipzig tätig, wo er die erste Opernbühne der Stadt am Leipziger Brühl einrichtete.

Literatur

Quellen

  1. a b Helmut Knocke: Sartorio, (2) Hieronymo, in: Stadtlexikon Hannover, S. 535

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sartorio — ist der Name einer Triestiner bzw. venezianischen Bankiers und Handelsfamilie, die auch mehrere Architekten und Künstler hervorgebracht hat: Anna Sartorio Segrè (1861–1946), Mäzen Girolamo Sartorio († 1707) italienischer Architekt Giulio Aristide …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Sartorio — (* 1620 in Venedig; † 30. Dezember 1681 ebenda) war ein italienischer Komponist des Barock. Leben Antonio Sartorio war der Bruder des Komponisten und Organisten Gasparo Sartorio (1625 1680) und des Architekten Girolamo Sartorio. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Giulio Aristide Sartorio — Giulio Arístide Sartorio (Roma, 11 de febrero de 1860 Roma, 3 de octubre de 1932) fue un pintor, escritor, escultor y director de cine italiano. Vida y arte Alumno de su padre Raffaele y su abuelo Girolamo, ambos escultores y pintores de origen… …   Wikipedia Español

  • Hamburger Staatsoper — Die Hamburgische Staatsoper in Hamburg mit ihrem Orchester, den Philharmonikern Hamburg (ehemals Philharmonisches Staatsorchester Hamburg ), gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern und blickt auf eine über 300 jährige Geschichte zurück.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburgische Staatsoper — Die Hamburgische Staatsoper in der Hamburger Neustadt gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern und blickt auf eine über 300 jährige Geschichte zurück. Das Orchester des Hauses sind die Philharmoniker Hamburg (bis 2006 „Philharmonisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburgisches Stadttheater — Die Hamburgische Staatsoper in Hamburg mit ihrem Orchester, den Philharmonikern Hamburg (ehemals Philharmonisches Staatsorchester Hamburg ), gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern und blickt auf eine über 300 jährige Geschichte zurück.… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsoper Hamburg — Die Hamburgische Staatsoper in Hamburg mit ihrem Orchester, den Philharmonikern Hamburg (ehemals Philharmonisches Staatsorchester Hamburg ), gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern und blickt auf eine über 300 jährige Geschichte zurück.… …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Garten (Hannover) — Ansicht des Großen Gartens, im Vordergrund das Schloss Herrenhausen. Kolorierter Kupferstich, um 1710 Der Große Garten im hannoverschen Stadtteil Herrenhausen zählt zu den bedeutendsten Barockgärten in Europa. Die große, annähernd rechteckige,… …   Deutsch Wikipedia

  • Neustädter Markt (Hannover) — Neustädter Markt mit Neustädter Markt Brunnen Der Neustädter Markt in Hannover ist ein Platz im Stadtteil Calenberger Neustadt. Er wird im Norden durch die Neustädter Kirche begrenzt und an seiner südwestlichen Spitze durch die Calenberger Straße …   Deutsch Wikipedia

  • Schloßbrücke (Hannover) — Die Schloßbrücke zum Leineschloss Die Schloßbrücke ist eine Brücke über die Leine in Hannover. Sie führt vom Leibnizufer in den westlichen Vorhof des Leineschlosses. Die einbogige Sandsteinbrücke wurde möglicherweise nach Plänen von Girolamo… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”