Caronia
Caronia
Wappen
Caronia (Italien)
Caronia
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Messina (ME)
Lokale Bezeichnung: Carunìa
Koordinaten: 38° 1′ N, 14° 26′ O38.01666666666714.433333333333304Koordinaten: 38° 1′ 0″ N, 14° 26′ 0″ O
Höhe: 304 m s.l.m.
Fläche: 226 km²
Einwohner: 3.426 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 15 Einw./km²
Postleitzahl: 98072
Vorwahl: 0921
ISTAT-Nummer: 083011
Demonym: Caronesi
Schutzpatron: San Biagio

Caronia ist eine Gemeinde in der Provinz Messina in der Region Sizilien in Italien mit 3426 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Inhaltsverzeichnis

Lage und Daten

Carania liegt 122 km westlich von Messina an der nördlichen Küste von Sizilien. Der Ort sind die Bergen im südnebrodischen Gebirge, die Monte delle Caronie benannt. Hier befindet sich der größte Wald Siziliens. Haupterwerb der Einwohner ist die Landwirtschaft. Daneben wird noch Zement und Kork produziert.

Caronia liegt an der Bahnstrecke Palermo–Messina. Die Fahrzeit beträgt nach Messina etwa 2 Stunden 30 Minuten und nach Palermo etwa 2 Stunden. Der Ort hat mit Ausfahrt Furiano Caronia Anschluss an die Autobahn A20 / E90.

Die Stadtteile sind Marina, Canneto und Torre del Lauro.

Die Nachbargemeinden sind Acquedolci, Capizzi, Cesarò, Mistretta, San Fratello und Santo Stefano di Camastra.

Geschichte

Auf dem Gebiet von Caronia lag seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. die griechische Stadt Kale Akte (lateinisch: Calacte). Der heutige Ort ist arabischen Ursprungs.

Panorama

Sehenswürdigkeiten

Zu Caronia gehört der Ortsteil Caronia Marina mit schönen Badestränden.

In Caronia

Das Schloss liegt im Norden des Ortes. Es ist gut erhalten. Die Pfarrkirche San Nicolo stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat ein Schiff. Im Portal ist eine Marmorstatue des Heiligen San Nicolo zu sehen. Im Ort steht das Museo Etnoantropologico mit einer Ausstellung zum Köhlerhandwerk.

In der Umgebung

Die Monti delle Caronie, mit dem Wald von Caronie bilden mit 12 Hektar den größten Wald Siziliens. Südlich des Ortes befinden sich Reste einer alten römischen Brücke aus dem 2. Jahrhundert.

Veranstaltungen

Beim Fest des heiligen Biagio wird eine Statue des Heiligen mit Mandelgebäck behängt. Die Gläubigen gehen barfuß der Statue durch die Stadt hinterher.

Besonderheiten

Im Ortsteil Canneto gab es 2004 unerklärliche Brände und Störungen bei elektrischen Anlagen.

Weblinks

 Commons: Caronia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Caronia — Administration Pays  Ita …   Wikipédia en Français

  • Caronia — Infobox CityIT img coa = official name = Caronia name = Caronia region = Sicily province = Province of Messina (ME) elevation m = 304 area total km2 = 226 population as of = Dec. 2004 population total = 3555 population density km2 = 16 timezone …   Wikipedia

  • Caronia — Original name in latin Caronia Name in other language Caronia, Carunia, Caruna State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 38.02436 latitude 14.44057 altitude 264 Population 3589 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Caronia — La Coruna (northwestern Spain in Roman times) …   Eponyms, nicknames, and geographical games

  • Caronia (Begriffsklärung) — Caronia steht für: Caronia, einer Gemeinde in der Provinz Messina in der Region Sizilien in Italien. RMS Caronia (1905), ein 1905 in Dienst gestellter Ozeandampfer der britischen Reederei Cunard Line. RMS Caronia (1948), ein 1948 in Dienst… …   Deutsch Wikipedia

  • Caronia (disambiguation) — Caronia may refer to:* Caronia, a town in Italy *, an ocean liner owned by Cunard Line 1905 1933 *, a combined ocean liner/cruise ship owned by Cunard Line 1948 1967 *, a cruise ship owned by Cunard Line 1999 2004 …   Wikipedia

  • RMS Caronia (1905) — Caronia p1 …   Deutsch Wikipedia

  • RMS Caronia — was a GRT|34,183|first=yes passenger ship of the Cunard Line (then Cunard White Star Line). Launched on October 30 1947, she served with Cunard until 1967. Nicknamed The Green Goddess because her hull was painted four shades of light green, she… …   Wikipedia

  • Fox-Pitt Kelton Cochran Caronia Waller — Type Private Industry Investment banking Founded 1971 Foun …   Wikipedia

  • RMS Caronia (1905) — RMS Caronia was launched on July 13 1904. She was built for Cunard by John Brown Co. of Glasgow. She left Liverpool on her maiden voyage to New York on February 25 1905. A successful 1906 cruise from New York to the Mediterranean led to Caronia s …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”