Abigáil

Abigail ist ein weiblicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Im Tanach, der hebräischen Bibel, kommt der Name אביגיל, (ʿabīgayil, Abigajil) für zwei verschiedene Frauen vor: in 1 Chr 2,16-17 EU für eine Tochter des Isai sowie in 1 Sam 25 EU für die Frau Nabals, die später eine der Frauen Davids wird. In der Variante אֲבִיגַל (Abigal) kommt er in 2 Sam 17,25 EU für die Tochter des Nachas und Mutter von Amasa vor.

Der Name ist zusammengesetzt aus אָב ’āv „Vater“ und der Wurzel גיל gjl „jubeln, frohlocken“.[1] Abigail kann also übersetzt werden als mein Vater jauchzt,[2] oder mein Vater ist Freude.[3] Übersetzt wird er aber auch als Haupt des Reigens und Vortänzerin.[4]

Verbreitung

In Deutschland kommt der Name seit dem 16. Jahrhundert vor, allerdings nur vereinzelt. In den USA und in Australien dagegen ist der Name sehr beliebt. Beispielsweise war er in Australien im Jahr 2004 auf Platz 3 der am häufigsten vergebenen weiblichen Vornamen, 2005 in den USA auf Platz 4.[5]

Varianten

Bekannte Namensträgerinnen

Einzelnachweise

  1. Uta Schmidt: Abigail. In: Michaela Bauks, Klaus Koenen (Hrsg.): Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex). 2007ff., Zugriffsdatum: 6.3.2009.
  2. Wilfried Seibicke: Vornamen. Verlag für deutsche Sprache. Wiesbaden 1977. ISBN 388228000X
  3. http://www.behindthename.com/name/abigail
  4. Heinz Schumacher: Die Namen der Bibel und ihre Bedeutung im Deutschen. 11. Auflage, Paulus-Buchhandlung KG. Heilbronn 2005. ISBN 3-87618-027-9.
  5. Duden: Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Mannheim 2007. ISBN 9783411060832

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abigail — ist ein weiblicher Vorname hebräischen Ursprungs. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Abigail — Abigaïl Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Abigaïl ou Abigaël est un prénom mixte (bien que généralement féminin), d origine hébreu, également utilisé dans d autres langues avec l… …   Wikipédia en Français

  • ABIGAIL — (Heb. אֲבִיגַיִל), name of two women in the Bible. (1) ABIGAIL wife of Nabal the Carmelite (see carmel ) and later of David. Abigail is described as both beautiful and sagacious (I Sam. 25:2). In return for protecting Nabal s property, David… …   Encyclopedia of Judaism

  • Abigail — Abigail …   Википедия

  • abigaïl — ⇒ABIGAÏL, subst. fém. Suivante, soubrette, femme de chambre : • Tout était tranquille un jour dans l auberge de l écu de France, à Bourg en Bresse, quand un grand roulement se fit entendre, et qu on vit paraître une superbe berline, forme… …   Encyclopédie Universelle

  • Abigail — Abigail, (1. Sept.), vom Hebr. Abigail d.i. Vater des Frohlockens. – Abigail, die schöne und kluge Ehefrau Nabals (1. Kön. 25,3), die durch ihre Klugheit ihr Haus vom Untergange errettete und Davids Weib wurde, wird in mehrern Martyrologien unter …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • abigail — ab i*gail, n. [The proper name used as an appellative.] A lady s waiting maid. Pepys. [1913 Webster] Her abigail reported that Mrs. Gutheridge had a set of night curls for sleeping in. Leslie. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Abigail — f Biblical: name (meaning ‘father of exaltation’ in Hebrew) borne by one of King David s wives, who had earlier been married to Nabal (I Samuel 25: 3), and by the mother of Absalom s captain Amasa (2 Samuel 1: 25). The name was popular in the… …   First names dictionary

  • ABIGAIL — Latine pater exsultationis, vel patris exsultatio, nomen uxoris Nabal. 1 Sam. c. 25. v. 3. uxor David, mortuô maritô. ESt et filia Naas, soror Zerviae, mater Ioab. 1 Chron. c. 2. v. 16. 2 Sam. c. 17. v. 25. B. Ambrosius Ep. 13. paternae gratiae… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Abigail — fem. proper name, in Old Testament, Abigail the Carmelitess, a wife of David, from Hebrew Abhigayil, lit. my father is rejoicing, from abh father + gil to rejoice. Used in general sense of lady s maid (1660s) from character of that name in… …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”