Abisko
Abisko
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Abisko (Schweden)
Abisko
Abisko
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Lappland
Gemeinde (kommun): Kiruna
Koordinaten: 68° 21′ N, 18° 50′ O68.3518.833333333333385Koordinaten: 68° 21′ N, 18° 50′ O
Einwohner: 85 (31. Dezember 2005)[1]
Fläche: 0,13 km²
Bevölkerungsdichte: 654 Einwohner je km²
Höhe: 385 m ö.h.

Abisko ist ein Ort (småort) in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland.

Er liegt 195 km nördlich des Polarkreises und 39 Straßenkilometer östlich der schwedisch-norwegischen Grenze auf 385 Metern über dem Meeresspiegel. Der 85 Einwohner zählende Ort in der Gemeinde Kiruna liegt am Südufer des Sees Torneträsk und ist nördlicher Ausgangs- bzw. Endpunkt des Fernwanderwegs Kungsleden. Wanderer können in der 1902 eröffneten und ca. 2 km westlich des Ortes gelegenen Abisko turiststation übernachten, die wie die anderen Hütten entlang des Kungsleden vom schwedischen Touristenverband STF betrieben wird.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der 1909 gegründete Nationalpark Abisko. Abisko liegt an der Europastraße 10 und der Bahnlinie von Kiruna nach Narvik (Norwegen). Der Bahnhof des Orts heißt Abisko Östra und ist nicht zu verwechseln mit dem Haltepunkt Abisko turiststation. In der Nähe befinden sich Skigebiete mit Schneesicherheit bis in den Juni hinein.

Markantes landschaftliches Wahrzeichen des Ortes ist das große, fast halbkreisförmige Trogtal Lapporten zwischen den beiden Bergen Tjuonatjåkka (1.554 m ö.h.) und Nissuntjårro (1.738 m ö.h.).[2] Der Name Abisko geht auf die nordsamische Bezeichnung Ábeskovvu zurück, wobei die Vorsilbe von áphi, einem nordischen Leihwort für See, herrührt und die Nachsilbe mit dem schwedischen und norwegischen skog für Wald in Verbindung gebracht wird. Der Name wird daher als der Wald am See (See, d.h. Torneträsk) gedeutet.[3]

In Abisko liegt auch eine Forschungsstation, die sogenannte Abisko Scientific Research Station (schwedisch Abisko naturvetenskapliga station), die bis zum 1. Dezember 2010 von der Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften (Kungliga Vetenskapsakademien) betrieben wurde, seither aber beim Schwedischen Sekretariat für Polarforschung (Polarforskningssekretariatet) angesiedelt ist.

Literatur

  • Klaus Böldl: Südlich von Abisko. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch, 2004. ISBN 3-596-16711-6

Weblinks

 Commons: Abisko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Småorternas landareal, folkmängd och invånare
  2. Länsstyrelsen Norrbotten - Bevarandeplan Natura 2000, S. 4.
  3. Svenskt ortnamnslexikon. Språk- och folkminnesinstitutet (SOFI), Uppsala, 2003. S. 17. ISBN 91-7229-020-X

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abisko — Une gare à Abisko Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Abisko — Infobox protected area | name = Abisko National Park iucn category = II caption = locator x = locator y = location = Lapland, Sweden nearest city = lat degrees = 68 lat minutes = 18 lat seconds = 20 lat direction = N long degrees = 18 long… …   Wikipedia

  • Abisko — Ạbisko   [ ku], Siedlung an der Lapplandbahn (Erzbahn Kiruna Narvik), Schweden, am Südufer des Torneträskischen Abisko umfasst die Bahnstation Abisko Östra (Forschungsstation der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften) sowie die… …   Universal-Lexikon

  • Abisko Turiststation STF — (Абиску,Швеция) Категория отеля: Адрес: 98107, 98107 Абиску, Швеция …   Каталог отелей

  • Abisko Lodge — (Methven,Новая Зеландия) Категория отеля: 3,5 звезд Адрес: 74 Main Street, 7730 Methven, Но …   Каталог отелей

  • Abisko Guesthouse — (Абиску,Швеция) Категория отеля: Адрес: Kalle Jons väg 5, 981 07 Абиску, Швеция …   Каталог отелей

  • Abisko Mountain Lodge — (Абиску,Швеция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Lapportsvägen 35, 981 0 …   Каталог отелей

  • Abisko-Nationalpark — Nationalpark Abisko Blick auf den Nationalpark Abisko …   Deutsch Wikipedia

  • Abisko Scientific Research Station — The Abisko Scientific Research Station (ANS) is a field research station belonging to the Royal Swedish Academy of Sciences. Situated on the south shore of Lake Torneträsk, it lies at the edge of the Abisko National Park and is used by… …   Wikipedia

  • Abisko nacionalinis parkas — Sp Ãbisko nacionãlinis párkas Ap Abisko nationalpark L Š Švedijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”