(47) Aglaja


(47) Aglaja
Asteroid
(47) Aglaja
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Äußerer Hauptgürtel
Große Halbachse 2,878 AE
Exzentrizität 0,134
Perihel – Aphel 2,491 AE – 3,265 AE
Neigung der Bahnebene 5°
Argument des Knotens 3,1°
Argument der Periapsis 314°
Siderische Umlaufzeit 4 a 323 d
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,5 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 127 km
Albedo 0,0801
Rotationsperiode 13 h 11 min
Absolute Helligkeit 7,84 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
C
Geschichte
Entdecker K.T.R. Luther
Datum der Entdeckung 15. September 1857
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(47) Aglaja ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 15. September 1857 von Karl Theodor Robert Luther entdeckt wurde.
Benannt wurde der Himmelskörper nach Aglaia, einer Tochter des Zeus und Begleiterin der Aphrodite.

Aglaja bewegt sich zwischen 2,4906 (Perihel) bis 3,2651 (Aphel) astronomischen Einheiten in 4,88 Jahren um die Sonne. Die Bahn ist 4,9845° gegen die Ekliptik geneigt, die Bahnexzentrizität beträgt 0,1346.

Aglaja hat einen Durchmesser von 127 km. Sie besitzt eine dunkle, kohlenstoffhaltige Oberfläche mit einer Albedo von 0,08.
In 13 Stunden und 12 Minuten rotiert sie um die eigene Achse.


Aspekte

Konjunktion zur Sonne Stationär, dann rückläufig Opposition Entfernung Helligkeit Stationär, dann rechtläufig
26. August 2006 4. Februar 2007 29. März 2007 2,09465 AE 12,0 mag 22. Mai 2007
14. November 2007 27. Mai 2008 10. Juli 2008 1,52181 AE 11,1 mag 25. August 2008
13. März 2009 20. September 2009 11. November 2009 1,84145 AE 11,7 mag 28. Dezember 2009
22. Juni 2010 5. Dezember 2010 27. Januar 2011 2,27338 AE 12,4 mag 23. März 2011
4. September 2011 14. Februar 2012 6. April 2012 2,03441 AE 11,9 mag 30. Mai 2012
25. November 2012 12. Juni 2013 26. Juli 2013 1,49155 AE 11,0 mag 10. September 2013
28. März 2014 1. Oktober 2014 22. November 2014 1,91718 AE 11,8 mag 9. Januar 2015
2. Juli 2015 13. Dezember 2015 4. Februar 2016 2,28115 AE 12,4 mag 31. März 2016
11. September 2016 23. Februar 2017 16. April 2017 1,96786 AE 11,8 mag 8. Juni 2017

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aglaja Veteranyi — (* 17. Mai 1962 in Bukarest; † 3. Februar 2002 in Zürich) war eine Schweizer Schauspielerin und Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Aglaja Schmid — (* 9. August 1926 in Scheibbs, Niederösterreich; † 16. Dezember 2003 in Wien) war eine österreichische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Filmografie 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Aglaja Orgeni — (eigentlich Anna Maria Aglaja von Görger St. Jörgen; * 17. Dezember 1841 in Rimavská Sobota (Slowakei); † 15. März 1926 in Wien) war eine österreichische Opernsängerin (Koloratursopran) und Gesangspädagogin. Aglaja Orgen entstammte einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Aglaja — is a dance theater from Bruges, Belgium.Founded in the late 60s by the visionary choreographer and teacher Jan Dewulf, it is still one of Bruges most important cultural ambassadors. Over the years the ballets of Aglaja have given hundreds of… …   Wikipedia

  • Aglaja Orgeni — Aglaja Orgeni, real name Anna Maria von Görger St. Jörgen (17 December 1841 – 15 March 1926), was a Hungarian operatic coloratura soprano.[1] Biography Orgeni was born in Rimá …   Wikipedia

  • Aglaja Brix — (* 15. August 1990 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin. Brix hatte mit acht Jahren ihr Debüt in der Krimiserie Doppelter Einsatz. Sie spielte in den ersten vier Staffeln der Kinderserie Die Pfefferkörner die Hauptrolle der Vivien „Vivi“… …   Deutsch Wikipedia

  • Aglaja — Aglaja. Eine der Grazien (s. d.) Ihr Name bedeutet Schmuck, Glanz, Anmuth; sie war gleich ihren Schwestern eine Tochter des Zeus und der Eurinome –ch– …   Damen Conversations Lexikon

  • Aglaja (Asteroid) — Asteroid (47) Aglaja Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtel Große Halbachse 2,8778  …   Deutsch Wikipedia

  • Aglaja — Der Name Aglaja (auch Aglaia) bezeichnet: eine Gestalt in der Griechischen Mythologie, siehe: Aglaia einen Asteroiden, siehe: Aglaja (Asteroid) …   Deutsch Wikipedia

  • Speyeria aglaja —   Speyeria aglaja …   Wikipedia Español

  • Speyeria aglaja — Grand nacré Pour les articles homonymes, voir Grande nacre …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.