Heinrich Ferdinand Richter

Heinrich Ferdinand Richter (* 1799 in Weißag; † 24. Januar 1832 in Leipzig) war ein deutscher Philosoph.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Richter studierte bis 1822 Philosophie an der Universität Leipzig. Er promovierte zum Dr. phil. 1822 und habilitierte sich 1824 ebenda. Von 1827 bis 1831 wirkte er als außerordentlicher Professor für Philosophie. Außerdem lehrte er an der Thomasschule zu Leipzig.

Werke

  • 1827: Vorläufige Replik an Vigilantius Rationalis
  • 1829: Das Philosophische Strafrecht begründet auf die Idee der Gerechtigkeit
  • 1832: Lehrbuch der Rhetorik
  • 1827: Über das Verhältniß der Philosophie zum Christenthum

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl Heinrich Ferdinand Schütze — Gedenkmedaille von Karl Heinrich Ferdinand Schütze Karl Heinrich Ferdinand Schütze (* 24. Februar 1778 in Meißen; † 14. Mai 1860 in Dresden) war ein Kaufmann, Rittergutsbesitzer und Mitglied des Sächsischen Landtags …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Heinrich Leopold Richter — (* 15. November 1805 in Thiergarten bei Ohlau; † 24. April 1876 in Steinau an der Oder) war ein deutscher Musikpädagoge und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Richter (Familienname) — Richter ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Richter stammt von der Berufsbezeichnung „Richter“. Nur in einigen Fällen war damit der Beruf gemeint, den wir heute unter dem Berufsnamen Richter verstehen. Im Osten …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Richter — ist der Name folgender Personen: Heinrich Richter (Schauspieler) (1820–1896), bayrischer Hofschauspieler, Regisseur und Hochschullehrer Heinrich Richter (Musiker) (1830–1890), deutscher Musiker und Verleger Heinrich Richter (Politiker)… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Beer — Heinrich Beer, vollständiger Name Heinrich Ferdinand Constantin Beer, (* 26. Februar 1829 in Gleiwitz; † 20. März 1926 in Leipzig) war ein deutscher Richter …   Deutsch Wikipedia

  • Richter [3] — Richter, 1) Christ. Friedrich, geb. 1676 in Sorau; studirte Medicin u. dann Theologie, beschäftigte sich aber nebenbei mit chemischer Bereitung neuer Medicamente, wobei ihm sein Bruder Christ. Sigismund, praktischer Arzt in Halle, behülflich war …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ferdinand Schörner — Naissance 12 juin 1892 Munich, Allemagne Décès …   Wikipédia en Français

  • Heinrich IV. von Plauen (Burggraf von Meißen) — Heinrich IV. während der Belagerung der Stadt Hof, zeitgenössischer kolorierter Holzschnitt von Hans Glaser Heinrich IV. von Plauen (* 1510, wahrscheinlich am 24. August auf Neuhartenstein; † 19. Mai 1554 in Stadtsteinach bei der Belagerung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich von Lüttwitz — Naissance 6 décembre 1896 Krumpach, Province de Silésie Décès 9 octobre 1969 (à 72 ans) Neuberg Allégeance …   Wikipédia en Français

  • Heinrich Schultheiss — Heinrich von Schultheiß Heinrich von Schultheiß (* 1580 in Scharmede bei Salzkotten im Fürstbistum Paderborn; † 1646 vermutlich in Arnsberg, Herzogtum Westfalen) war ein berüchtigter Hexenrichter in Westfalen. Bekannt wurde er aber als …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”