Abkommen von Oslo

Als Oslo-Abkommen werden verschiedene internationale Abkommen bezeichnet, die in der norwegischen Hauptstadt Oslo getroffen wurden:

  • Zur Verabschiedung der Konvention von weltweit 89 Staaten in Oslo über das Verbot von Antipersonenminen vom 18. September 1997 („Konvention über das Verbot des Gebrauchs, der Lagerung, Herstellung und Weitergabe von Antipersonenminen und über ihre Zerstörung“, die dann am 4. Dezember 1997 in der kanadischen Hauptstadt Ottawa auch unterzeichnet wurde, siehe Ottawa-Konvention.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vertrag von Oslo — Als Oslo Abkommen werden verschiedene internationale Abkommen bezeichnet, die in der norwegischen Hauptstadt Oslo getroffen wurden: Abkommen zwischen Palästinensern und Israel zur Lösung des Nahostkonflikts im Rahmen des sog. Oslo… …   Deutsch Wikipedia

  • Oslo II — Das Interimsabkommen über das Westjordanland und den Gazastreifen oder Israelisch Palästinensisches Interimsabkommen auch bekannt als Oslo II oder auch Taba, war ein komplexes Schlüsselabkommen über die Zukunft des Gazastreifens und des… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkommen über die Autonomie des Westjordanlands — Das Interimsabkommen über das Westjordanland und den Gazastreifen oder Israelisch Palästinensisches Interimsabkommen auch bekannt als Oslo II oder auch Taba, war ein komplexes Schlüsselabkommen über die Zukunft des Gazastreifens und des… …   Deutsch Wikipedia

  • Oslo-Prozess — Der Begriff Oslo Friedensprozess bezeichnet eine Reihe von Abkommen zwischen Palästinensern und Israel zur Lösung des Nahostkonflikts. Der Friedensprozess bekam diesen Namen, weil die ersten geheimen Verhandlungen der Streitparteien PLO und… …   Deutsch Wikipedia

  • Oslo-Friedensprozess — Der Begriff Oslo Friedensprozess bezeichnet eine Reihe von Abkommen zwischen Palästinensern und Israel zur Lösung des Nahostkonflikts. Der Friedensprozess bekam diesen Namen, weil die ersten geheimen Verhandlungen der Streitparteien PLO und… …   Deutsch Wikipedia

  • Oslo-Verträge — Als Oslo Abkommen werden verschiedene internationale Abkommen bezeichnet, die in der norwegischen Hauptstadt Oslo getroffen wurden: Abkommen zwischen Palästinensern und Israel zur Lösung des Nahostkonflikts im Rahmen des sog. Oslo… …   Deutsch Wikipedia

  • Oslo-Abkommen — Als Oslo Abkommen werden verschiedene internationale Abkommen bezeichnet, die in der norwegischen Hauptstadt Oslo getroffen wurden: Abkommen zwischen Palästinensern und Israel zur Lösung des Nahostkonflikts im Rahmen des sog. Oslo… …   Deutsch Wikipedia

  • Oslo Conference on Cluster Munitions — Die Oslo Conference on Cluster Munitions war eine am 22./23. Februar 2007 in Oslo abgehaltene Konferenz, auf der über Maßnahmen zur Ächtung von Cluster Munition beraten wurde. Die Oslo Konferenz, an der Vertreter aus 49 Staaten sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Wye-Abkommen — Das Wye Abkommen (auch Wye Pakt) war ein Interimsabkommen, das den weiteren Truppenabzug der israelischen Streitkräfte aus dem Westjordanland regeln sollte. Es setzte das Interimsabkommen über das Westjordanland und den Gazastreifen vom 28.… …   Deutsch Wikipedia

  • Konferenz von Madrid — Die Friedenskonferenz von Madrid war ein Versuch der internationalen Gemeinschaft, einen Friedensprozess für den Nahostkonflikt in Gang zu bringen, indem Israel, Syrien, Libanon, Jordanien und die Palästinenser an den Verhandlungstisch geholt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”