Abkommen von Varkiza

Das Abkommen von Varkiza (griechisch Συμφωνία της Βάρκιζας) wurde am 12. Februar 1945 zwischen der damaligen griechischen Regierung unter Ministerpräsident Nikolaos Plastiras und der im Zweiten Weltkrieg gegen die Besatzungsmächte Italien, Deutschland und Bulgarien gegründeten Widerstandsorganisation EAM (Ethniko Apeleftherotiko Metopo, Εθνικό Απελευθερωτικό Μέτωπο; nationale Befreiungsfront) im Athener Küstenvorort Varkiza unterzeichnet.

Die eher konservative (rechtsgerichtete) griechische Regierung und die linksgerichtete (vorwiegend kommunistische) EAM einigten sich auf einen Waffenstillstand nach den bewaffneten Auseinandersetzungen in der Schlacht um Athen im Dezember 1944 (Dekemvriana). Des Weiteren vereinbarten die Unterzeichner eine Entwaffnung der ELAS (Ethnikos Laikos Apeleftherotikos Stratos, Εθνικός Λαϊκός Απελευθερωτικός Στρατός, nationale Volksbefreiungsarmee; militärischer Teil der EAM), eine Amnestie für alle politischen Gefangenen und Straftaten sowie das Abhalten freier Wahlen im gleichen Jahr 1945.

Trotz dieses Abkommens kam es im weiteren Verlauf zu erneuten Auseinandersetzungen (auch bewaffnet) zwischen der rechtsgerichteten griechischen Regierung (unterstützt von Großbritannien und den USA ab 1947 im Rahmen der Truman-Doktrin) und den linksgerichteten-kommunistischen Widerstandsbewegung (unterstützt von Jugoslawien und der Sowjetunion). Die Waffen des ELAS wurden nur teilweise abgegeben. Die Verfolgung von linksgerichteten Personen – insbesondere Kommunisten – wurde trotz der gegenteiligen Vereinbarung im Abkommen von Varkiza fortgesetzt. Die vereinbarten Wahlen 1945 wurden von der EAM boykottiert. Die nach dem Abkommen von Varkiza nicht ab-, sondern zunehmenden Spannungen zwischen dem linken und rechten politischen Lager in Griechenland mündeten 1946 in den Griechischen Bürgerkrieg.

Weblinks

Einzelnachweise


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • König Georg II. von Griechenland — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Dekemvriana — Die Schlacht um Athen (besser bekannt als Dekemvriana, griechisch: Δεκεμβριανά) war eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen der linksgerichteten Widerstandsorganisation des zweiten Weltkriegs, der Nationalen Befreiungsfront EAM (Elliniko… …   Deutsch Wikipedia

  • Erster Griechischer Bürgerkrieg — Die Schlacht um Athen (besser bekannt als Dekemvriana, griechisch: Δεκεμβριανά) war eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen der linksgerichteten Widerstandsorganisation des zweiten Weltkriegs, der Nationalen Befreiungsfront EAM (Elliniko… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht um Athen — Die Schlacht um Athen (besser bekannt als Dekemvriana, griechisch: Δεκεμβριανά) war eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen der linksgerichteten Widerstandsorganisation des Zweiten Weltkriegs, der Nationalen Befreiungsfront EAM (Elliniko… …   Deutsch Wikipedia

  • Chronik Zweiter Weltkrieg — Diese Übersicht stellt eine knappe Chronologie des Zweiten Weltkrieges dar. In den Schlussjahren wird der Krieg um Europa beziehungsweise Krieg in Asien wegen der Übersichtlichkeit halbjahresweise nach Kriegsschauplätzen jeweils getrennt… …   Deutsch Wikipedia

  • Chronologie Zweiter Weltkrieg — Diese Übersicht stellt eine knappe Chronologie des Zweiten Weltkrieges dar. In den Schlussjahren wird der Krieg um Europa beziehungsweise Krieg in Asien wegen der Übersichtlichkeit halbjahresweise nach Kriegsschauplätzen jeweils getrennt… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeittafel zum Zweiten Weltkrieg — Diese Übersicht stellt eine knappe Chronologie des Zweiten Weltkrieges dar. In den Schlussjahren wird der Krieg um Europa beziehungsweise Krieg in Asien wegen der Übersichtlichkeit halbjahresweise nach Kriegsschauplätzen jeweils getrennt… …   Deutsch Wikipedia

  • Eleftheria i thanatos — Ελληνική Δημοκρατία Ellinikí Dimokratía Hellenische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Geschichte — Heutiges Griechenland Inhaltsverzeichnis 1 Der Siedlungsraum 2 Die frühe Geschichte Griechenlands 2.1 Die minoische Kultur …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Republik — Ελληνική Δημοκρατία Ellinikí Dimokratía Hellenische Republik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”