Ablak-Zsiráf

Ablak-Zsiráf [ˈɒblɒk ˈʒiraːf] (Fenster-Giraffe) war ein enzyklopädisches Nachschlagewerk für sieben- bis zehnjährige Kinder (Redaktion: die Kinderpsychologen Ferenc Mérei und Ágnes V. Binét) im Ungarn der 1970er Jahre. Das Buch erschien beim Móra-Verlag, dem ältesten Kinderbuchverlag Ungarns. Der erste Artikel des Lexikons hieß ablak, der letzte zsiráf. Die Lemmata und die Erklärungen spiegelten die damalige historisch-politische Situation wider: neben Alltagsbegriffen wurden z. B. auch Begriffe aus dem Leben der Jungpioniere erklärt, und viele Artikel hatten einen Bezug zum damaligen politischen System. Das Buch wurde nach der demokratischen Wende neu aufgelegt und revidiert bzw. aktualisiert. Auf den Titel dieses Kinderlexikons spielt das prosaische Werk von Péter Zilahy „Die letzte Fenstergiraffe“ (Az utolsó ablakzsiráf), 1998, Ab Ovo Verlag, Budapest) an, ein als ungewöhnliches Lexikon geschriebenes „Kultbuch“ über die Diktaturen in Osteuropa, das schon in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Ablak-Zsiráf ist auch als CD-ROM erschienen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fenstergiraffe — Ablak Zsiráf [ˈɒblɒk ˈʒiraːf] (Fenster Giraffe) war ein enzyklopädisches Nachschlagewerk für sieben bis zehnjährige Kinder (Redaktion: die Kinderpsychologen Ferenc Mérei und Ágnes V. Binét) im Ungarn der 1970 er Jahre. Das Buch erschien beim Móra …   Deutsch Wikipedia

  • Péter Zilahy — was born in 1970 in Budapest. He is a writer and performer with diverse interests. His cult dictionary novel confirmed him as one of the great rising literary talents in Europe. He was a lecturer at New York University in 2001. Among other prizes …   Wikipedia

  • Péter Zilahy — [ˈpeːtɛr ˈzilɒhi] (* 8. November 1970 in Budapest) ist ein ungarischer Autor und Fotograf. Er hat sich als Prosaautor, Lyriker, Performer, Fotograf und Herausgeber einer internationalen Debütreihe (Pelewin, Schulze, Grunberg, Stasiuk, Erpenbeck u …   Deutsch Wikipedia

  • Terezia Mora — Terézia Mora [ˈtɛreːziɒ ˈmorɒ] (* 5. Februar 1971 in Sopron (Ödenburg), Ungarn) ist Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Übersetzerin aus dem Ungarischen. Nach der politischen Wende in Ungarn ging Terézia Mora 1990 zum Studium der Hungarologie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”