Cella Monte
Cella Monte
Kein Wappen vorhanden.
Cella Monte (Italien)
Cella Monte
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Alessandria (AL)
Koordinaten: 45° 5′ N, 8° 24′ O45.0758.3925268Koordinaten: 45° 4′ 30″ N, 8° 23′ 33″ O
Höhe: 268 m s.l.m.
Fläche: 5,63 km²
Einwohner: 527 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 94 Einw./km²
Postleitzahl: 15034
Vorwahl: 0142
ISTAT-Nummer: 006056
Demonym: Cellesi
Schutzpatron: Santi Quirico und Giulitta
Website: Cella Monte
Ansicht von Cella Monte

Cella Monte ist eine Gemeinde mit 527 (Stand 31. Dezember 2010) Einwohnern in der italienischen Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Frassinello Monferrato, Ottiglio, Ozzano Monferrato, Rosignano Monferrato und Sala Monferrato.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 5,6 km², die Einwohnerdichte beträgt circa 93 Einwohner/km².

Kulinarische Spezialitäten

Bei Cella Monte werden Reben der Sorte Barbera für den Barbera d’Asti, einen Rotwein mit DOCG Status angebaut.

Bevölkerung

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Weblinks

 Commons: Cella Monte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cella Monte — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Cella Monte — Infobox CityIT img coa = official name = Cella Monte name = Cella Monte region = Piedmont province = Province of Alessandria (AL) elevation m = area total km2 = 5.6 population as of = Dec. 2004 population total = 541 population density km2 = 96… …   Wikipedia

  • Cella Monte — Original name in latin Cella Monte Name in other language State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.07405 latitude 8.39154 altitude 251 Population 509 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Cella (Begriffsklärung) — Cella bezeichnet den Innenraum eines römischen Tempels, siehe Cella mittellateinisch eine kleine Kapelle oder Mönchszelle, oft Siedlungskern, siehe Klosterzelle zwei Gemeinden in Italien: Cella Dati, in der Provinz Cremona (Lombardei) Cella Monte …   Deutsch Wikipedia

  • Monte San Petrone — vu depuis Lano Géographie Altitude 1 767 m Massif Massif corse …   Wikipédia en Français

  • Monte Cremasco —   Comune   Comune di Monte Cremasco …   Wikipedia

  • Monte Cremasco — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Cella Dati — Pour les articles homonymes, voir Dati (homonymie). Cella Dati Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Leo Cella — Lancia Fulvia, das Rallyefahrzeug von Leo Cella ab 1965 Leo Cella (* 1938 in Rimini; † 17. Februar 1968 in Balocco) war ein italienischer Rallye und Autorennfahrer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Leo Cella — (né le 1 octobre 1938 et mort le 17 février 1968) est un ancien pilote automobile italien, qui courut en rallyes et sur circuits. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la bienvenue ! Leo… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”