(4769) Castalia
Asteroid
(4769) Castalia
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Apollo-Typ
Große Halbachse 1,0632 AE
Exzentrizität 0,4832
Perihel – Aphel 0,5495 AE – 1,5770 AE
Neigung der Bahnebene 8,886°
Siderische Umlaufzeit 400,4 Tage
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 1,8 × 0,8 km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 4,09 Stunden
Absolute Helligkeit 16,9 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
 ?
Geschichte
Entdecker Eleanor F. Helin
Datum der Entdeckung 9. August 1989
Andere Bezeichnung 1989 PB
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(4769) Castalia ist ein erdnaher Asteroid (Gruppe der erdnahen Objekte), der am 9. August 1989 von Eleanor F. Helin am Mount Palomar Observatorium entdeckt wurde. Er ist nach der Nymphe Kastalia aus der griechischen Mythologie benannt.

Castalia bewegt sich in einer Entfernung von 0,5495 AU (Perihel) bis 1,5770 AU (Aphel) in etwa 400 Tagen um die Sonne. Die Bahnexzentrizität beträgt 0,4832, wobei die Bahn 8,886° gegen die Ekliptik geneigt ist.

Im August 1989 zog Castalia in elffachem Mondabstand an der Erde vorbei und konnte mittels Radar beobachtet werden. Es zeigte sich, dass der Asteroid aus zwei 800 Metern großen Teilen zusammengesetzt ist und die Form einer Erdnuss aufweist. Beobachtungen anderer Asteroiden haben gezeigt, dass solche Doppelkörper nicht ungewöhnlich sind. Sie können sich bilden, wenn zwei größere Objekte mit geringen Geschwindigkeiten von einigen Zentimetern pro Sekunde miteinander kollidieren und verbunden bleiben.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (4769) castalia — 4769 Castalia Caractéristiques orbitales Époque 22 septembre 2006 (JJ 2454000,5) Demi grand axe 159,053×106 km (1,063 ua) Aphélie 235,916×106 km (1,577 ua) …   Wikipédia en Français

  • 4769 Castalia — (4769) Castalia 4769 Castalia Caractéristiques orbitales Époque 22 septembre 2006 (JJ 2454000,5) Demi grand axe 159,053×106 km (1,063 ua) Aphélie 235,916×106 km (1,577 ua) …   Wikipédia en Français

  • (4769) Castalia — Caractéristiques orbitales Époque 22 septembre 2006 (JJ 2454000,5) Demi grand axe 159,053×106 km (1,063 ua) Aphélie 235,916×106 km (1,577 ua) Pér …   Wikipédia en Français

  • 4769 Castalia — The asteroid 4769 Castalia (pronEng|kæˈsteɪliə ka stay lee ə ; previously known by the provisional designation 1989 PB) was the first asteroid to be modeled by radar imaging. It is an Apollo, Mars and Venus crosser asteroid. It was discovered on… …   Wikipedia

  • (4769) Касталия — (4769) Касталия …   Википедия

  • Castalia (disambiguation) — Castalia is the name of a nymph in Greek and Roman mythology.Castalia or Kastalia may also refer to:;Places * Castalia, Iowa, United States * Castalia, Ohio, United States, a village in Erie County;Astronomy * 4769 Castalia (previously known as… …   Wikipedia

  • Castalia (Asteroid) — Asteroid (4769) Castalia Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 1,0632  …   Deutsch Wikipedia

  • Castalia — Der Name Castalia bezeichnet im Lateinischen eine Nymphe in der Griechischen Mythologie, siehe Kastalia einen Asteroiden, siehe (4769) Castalia der Name einer früheren Autofähre der griechischen Fährgesellschaft HML MS Castalia ein Bürogebäude in …   Deutsch Wikipedia

  • Castalia — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Castalia peut faire référence à : Castalia, un personnage de la mythologie grecque ; Castalia, une maison d édition espagnole ; (4769)… …   Wikipédia en Français

  • 1989 PB — Asteroid (4769) Castalia Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 1,0632  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”