1120 v. Chr.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 3. Jt. v. Chr. | 2. Jahrtausend v. Chr. | 1. Jt. v. Chr. | ►
| 14. Jh. v. Chr. | 13. Jh. v. Chr. | 12. Jahrhundert v. Chr. | 11. Jh. v. Chr. | 10. Jh. v. Chr. |


Das 12. Jahrhundert v. Chr. begann am 1. Januar 1200 v. Chr. und endete am 31. Dezember 1101 v. Chr.

Ereignisse/Entwicklungen

  • frühes 12. Jh. v. Chr. – Zerstörung vieler mykenischer Zentren auf dem griechischen Festland (Pylos, Mykene, Tiryns, Iolkos etc.); damit verbunden ist der Zusammenbruch der Palastwirtschaft in Griechenland und offenbar eine starke Bevölkerungsabnahme in einigen Regionen.
„Der Brand Trojas“
Statue Ramses III. in Luxor
Vermutliches Portrait von Ramses VI.

Persönlichkeiten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vœu — [ vø ] n. m. • 1549; vot 1120; lat. votum → vote 1 ♦ Promesse faite à une divinité, à Dieu, en remerciement d une demande exaucée. « Ce que nous appelons promesse entre les hommes, est nommé vœu au regard de Dieu » (Calvin). Échappé « à un grand… …   Encyclopédie Universelle

  • Schuchan — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Susa (Persien) — 32.248.25 Koordinaten: 32° 12′ N, 48° 15′ O …   Deutsch Wikipedia

  • Hutelutuš-Inšušinak — war ein elamitischer König (ca. 1120 v. Chr. 1110 v. Chr.). Hutelutuš Inšušinak war der Sohn von Šilhak Inšušinak I., dem er auch auf dem Thron folgte. Seine Mutter war Nahhunte Utu, eventuell Schwester und Gemahlin von Kutir Nahhunte III. und… …   Deutsch Wikipedia

  • Šilhak-Inšušinak I. — Bauinschrift des Schilkhak In Schuschinak, Louvre Šilhak Inšušinak, auch Schilhak Inschuschinak, (* ca. 1150 v. Chr.; † 1120 v. Chr.) war ein elamitischer König. Er war der Bruder seines Vorgängers Kutir Nahhunte III. und damit der Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Schilkhak-In-Schuschinak — Bauinschrift des Schilkhak In Schuschinak, Louvre Šilhak Inšušinak, auch Schilhak Inschuschinak, ist ein elamitischer König (ca. 1150 1120 v. Chr.). Er war der Bruder seines Vorgängers Kutir Nahhunte III. und damit der Sohn des Schutruk Nahhunte …   Deutsch Wikipedia

  • Šilhak-Inšušinak — Bauinschrift des Schilkhak In Schuschinak, Louvre Šilhak Inšušinak, auch Schilhak Inschuschinak, ist ein elamitischer König (ca. 1150 1120 v. Chr.). Er war der Bruder seines Vorgängers Kutir Nahhunte III. und damit der Sohn des Schutruk Nahhunte …   Deutsch Wikipedia

  • Hammel — Um wieder auf besagten Hammel zu kommen: um nach einer Abschweifung wieder auf den eigentlichen Gegenstand der Unterhaltung zurückzukommen. Die Redensart ist eine Übersetzung von französisch ›Revenons à nos moutons!‹ und geht über die… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Liste antiker Monolithen — Ein Mann inmitten der eingestürzten Riesensäulen eines griechischen Tempels im sizilischen Selinunt. Die Liste antiker Monolithen umfasst Monolithen aller Art, die in altgriechischen und römischen Bauwerken verbaut wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Dipl.-Hist. — Ein Historiker ist ein Wissenschaftler, der sich mit der Erforschung und Darstellung der Geschichte beschäftigt. Auch die antiken und mittelalterlichen Geschichtsschreiber werden als Historiker bezeichnet, obgleich sie nicht als Wissenschaftler… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”