Ceratiten
Ceratitida
Ceratites nodosus - Muschelkalk - Baden-Württemberg, Deutschland

Ceratites nodosus - Muschelkalk - Baden-Württemberg, Deutschland

Zeitraum
Oberperm bis Trias


Fundorte
  • weltweit
Systematik
Vielzellige Tiere (Metazoa)
Urmünder (Protostomia)
Weichtiere (Mollusca)
Kopffüßer (Cephalopoda)
Ammoniten (Ammonoidea)
Ceratitida
Wissenschaftlicher Name
Ceratitida
Hyatt, 1884

Die Ceratiten (Ceratitida) sind frühmesozoische Ammoniten. Sie bilden die fünfte von insgesamt neun Ordnungen der Klasse Ammonoidea. Nach ihrem Erscheinen im Oberperm stellen sie den größten Anteil der Trias-Ammonoideen. Charakteristisches Gehäusemerkmal sind feingezähnte Lobenlinien. Aus den Ceratiten entwickelten sich im Jura und in der Kreide die Ammonitida, die „echten Ammoniten“.

Gattungen

Ceratiten-Platte, fossiler Meeresboden, Oberer Muschelkalk, mit Ceratites spec. (überwiegend), Germanonautilus bidorsatus, Placunopsis spec., Coenothyris spec., sowie Rhizocorallium commune
  • Oberperm: Xenodiscus
  • Trias/Skyth: Otoceras
  • Trias/Muschelkalk: Beneckaia, Ceratites
  • Trias/KarnRhät: Choristoceras
  • Trias/Karn–Norium: Tropites
  • Trias/Anis–Ladin: Ptychites
  • Obertrias: Cladiscites, Pinacoceras

Literatur

  • Ulrich Lehmann, Gero Hillmer: Wirbellose Tiere der Vorzeit. Verlag Enke, Stuttgart 1980. ISBN 3-432-90651-X.

Weblinks

 Commons: Ceratiten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ceratīten — (Petref.), 1) Untergattung der Ammoniten. mit einfach gezähntem Loben u. ungezähntem Sattel; Art: C. nodosus, kommt zuweilen in bedeutender Größe in den oberen Schichten des Muschelkalkes vor; 2) Zoomorphen u. Zooglyphen, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ammonit — Ammoniten Historische Rekonstruktion lebender Ammonitentiere von Heinrich Harder. Als überholt gilt die Deutung der Arme als Cirren und der Anaptychen als Gehäusedeckel. Zeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonoidea — Ammoniten Historische Rekonstruktion lebender Ammonitentiere von Heinrich Harder. Als überholt gilt die Deutung der Arme als Cirren und der Anaptychen als Gehäusedeckel. Zeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonoideen — Ammoniten Historische Rekonstruktion lebender Ammonitentiere von Heinrich Harder. Als überholt gilt die Deutung der Arme als Cirren und der Anaptychen als Gehäusedeckel. Zeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonshorn (Fossil) — Ammoniten Historische Rekonstruktion lebender Ammonitentiere von Heinrich Harder. Als überholt gilt die Deutung der Arme als Cirren und der Anaptychen als Gehäusedeckel. Zeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Ammoniten — Historische Rekonstruktion lebender Ammonitentiere von Heinrich Harder. Als überholt gilt die Deutung der Arme als Cirren und der Anaptychen als Gehäusedeckel. Zeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Paläo/Geologische Zeitskala — Dieser Artikel stellt die Geologische Zeitskala in kompletter Form dar. Eine kleine Tabelle findet sich hier. Die folgende große Tabelle ist auskommentiert, mit geologischen Zeitangaben versehen und zeigt für jede Stufe typische geologische… …   Deutsch Wikipedia

  • Berka/Wipper — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Geologie (Jena) — Kernberge mit Pennickental bei Jena, Kalksteinablagerungen des Muschelkalkes auf einem Buntsandsteinsockel Das Saaletal bei Jena ist eine geographisch und kulturell reichhaltige Landschaft. Ebenso vielfältig ist die Geologie der Landschaft in den …   Deutsch Wikipedia

  • Geologie Jenas — Kernberge mit Pennickental bei Jena, Kalksteinablagerungen des Muschelkalkes auf einem Buntsandsteinsockel Das Saaletal bei Jena ist eine geographisch und kulturell reichhaltige Landschaft. Ebenso vielfältig ist die Geologie der Landschaft in den …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”