Abraham (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel: Die Bibel – Abraham
Originaltitel: Abraham
Produktionsland: USA,
Italien
Deutschland
Erscheinungsjahr: 1993
Länge: 175 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 6
Stab
Regie: Joseph Sargent
Drehbuch: Robert McKee
Produktion: Lorenzo Minoli
Musik: Ennio Morricone,
Marco Frisina
Kamera: Raffaele Mertes
Schnitt: Michael Brown
Besetzung

Die Bibel – Abraham ist eine zweiteilige Fernsehverfilmung, die das Leben Abraham, des Patriarchen aus dem Alten Testament der Bibel erzählt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Abraham lebt zusammen mit seiner Familie in Haran, einer antiken Großstadt, in der viele Götter angebetet werden. Selbst Abrahams Bruder Nahor verehrt diese.

Doch trotz der reichen Ernte und dem Einkommen, das der Nomadenstamm verdient, scheint Abraham irgend etwas zu fehlen. Es ist nicht ein Sohn, obwohl seine Frau Sara unfruchtbar ist. Es ist der Halt an eine Konstante, die dem betagten Nomaden fehlt.

Dieser Halt scheint gekommen, als Abraham eines Tages eine Stimme hört. Diese Stimme prophezeit ihm, dass er eines Tages ein großes Volk gründen soll, und um dies zu erreichen, muss Abraham mit seiner Frau und seinem Stamm in ein fremdes Land ziehen. In diesem Land, das die Stimme verheißt, sollen Milch und Honig fließen.

Hintergrund

Nach George C. Scott in Die Bibel ist es nun Richard Harris, der in die Fußstapfen des ersten Patriarchen der biblischen Geschichte schlüpft. Harris, der später in Filmen wie Gladiator und Harry Potter noch berühmter werden wird, bezeichnete einst die Rolle des Abraham als „den Charakter, mit dem ich bei den Menschen nach meinem Tod bekannt bleiben sollte.“

Abraham ist der erste Zweiteiler der Serie.

Das Szenenbild und die Kostüme lassen bereits erahnen, dass diese Serie anders ist als bspw. Die zehn Gebote, Ben Hur und Die größte Geschichte aller Zeiten. Hier wurde in der realen Wüste gedreht, bei mörderischen Temperaturen. Binnen zweier Monate wurde die marokkanische Stadt Ouarzazate zu einem großen antiken Set umgebaut, um gleichzeitig die Städte Haran und Sodom darzustellen. Die Bibel-Abraham ist auch der erste Film der Reihe mit US-amerikanischem Einfluss.

Regisseur Joseph Sargent, der in den 1970ern und 1980ern hauptsächlich bei Fernsehserien wie Star Trek, und Bonanza Regie geführt hatte, konnte hier Topstars wie Barbara Hershey (Die letzte Versuchung Christi) und Maximilian Schell (Das Urteil von Nürnberg), sowie europäische Größen wie Gottfried John (Asterix und Obelix gegen Cäsar) und Christian Kohlund (Die Schwarzwaldklinik) verpflichten.

An der Kamera stand der Wahlitaliener Raffaele Mertes, der in Deutschland geboren ist, und die Musik komponierte der italienische Don Marco Frisina.

Den im Film agierenden Schauspielern Evelina Meghangi, Mattia Sbragia und Paco Reconti ist im übrigen gemeinsam, dass alle drei 10 Jahre später, 2004, in Mel Gibsons Die Passion Christi Rollen übernahmen.

Kritik

„Der von guten Darstellern getragene Film nähert sich seinem Thema mit großer Ernsthaftigkeit und meidet die Niederungen des Hollywood-Spektakels. Der Inszenierung ist es gelungen, Abrahams Gotteserscheinungen ohne Peinlichkeiten darzustellen, auch wenn andere Klischees des Genres nicht immer vermieden wurden. “

Lexikon des Internationalen Films

Einige Synchronsprecher

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abraham (film) — Abraham is a television movie based on the life of the patriarch Abraham.PlotAbram (pronounced Ahv rahm ) lives in Haran, a rich city. His wife Sarah is childless, and their only heir is Eliezer of Damascus. One day Abram hears the voice of God,… …   Wikipedia

  • Abraham Lincoln, chasseur de vampires (film) — Abraham Lincoln, chasseur de vampires Données clés Titre québécois Abraham Lincoln, chasseur de vampires Titre original Abraham Lincoln: Vampire Hunter Réalisation Timur Bekmambetov Scénario Seth Grahame Smith …   Wikipédia en Français

  • Abraham Lincoln (film) — Abraham Lincoln Directed by D. W. Griffith Produced by D. W. Griffith Joseph M. Schenck Written by …   Wikipedia

  • Abraham Zapruder — (May 15, 1905 – August 30, 1970) was an American manufacturer of women s clothing who filmed U.S. President John F. Kennedy s 1963 motorcade traveling through Dealey Plaza in Dallas, Texas, and unexpectedly recorded the assassination of the… …   Wikipedia

  • Abraham Polonsky — Abraham Lincoln Polonsky (December 5, 1910 October 26, 1999) was an American screenwriter blacklisted by Hollywood movie studios in the 1950s, in the midst of the McCarthy era.Early lifeAbraham Polonsky was born in New York City, the eldest son… …   Wikipedia

  • Abraham (Patronyme) — Pour les articles homonymes, voir Abraham (homonymie). Abraham est une figure biblique dont le nom est porté non seulement comme prénom mais aussi comme nom de famille. Selon les pays, il est adapté aux syntaxes locales, comme par exemple:… …   Wikipédia en Français

  • Abraham Whistler — Personnage de fiction apparaissant dans Blade Espèce Humain Ennemi(s) Vampires …   Wikipédia en Français

  • Abraham Hannibal — Abraham Petrowitsch Hannibal, um 1720 Abraham Petrowitsch Hannibal, russisch Абрам (Ибрагим) Петрович Ганнибал (* um 1696 in Logon Chewan in Eritrea oder Logone Birni, Kamerun[1]; † 3. Maijul./ 14. Mai 1781 …   Deutsch Wikipedia

  • Abraham whistler — est un personnage fictif de la série Blade (Marvel Comics). Il est un chasseur de vampire et le mentor de Blade. Le scénariste David Goyer l’a créé pour le film Blade en 1998 (joué par Kris Kristofferson), mais est apparu pour la première fois… …   Wikipédia en Français

  • Abraham Petrowitsch Hannibal — Abraham Petrowitsch Hannibal, um 1720 Abraham Petrowitsch Hannibal, russisch Абрам (Ибрагим) Петрович Ганнибал (* um 1696 in Logon Chewan in Eritrea oder Logone Birni, Kamerun[1]; † 14. Maijul./ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”