Klaus-Groth-Preis

Der Klaus-Groth-Preis ist ein niederdeutscher Literaturpreis für Lyrik und geht auf den bekannten Lyriker und Schriftsteller Klaus Groth zurück. Er ist aktuell mit 3000 Euro dotiert.

Angeregt und gefördert wurde der Preis vom niederdeutschen Autor Karl-Heinz Groth aus Goosefeld.

Von 1956 bis 1984 wurde der Preis von der Alfred Toepfer Stiftung F. V. S. vergeben und später alle zwei oder drei Jahre von der Stadt Heide. 1984 wurden die sechs niederdeutschen Preise der Stiftung zum Fritz-Reuter-Preis zusammengefasst.

Preisträger

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klaus Groth — (1888, von C.W.Allers) Klaus Groth Klaus Groth (* 24. April 1819 in Heide; …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Clusius — (19 March 1903 ndash; 28 May 1963) was a German physical chemist from Breslau (Wrocław), Silesia. During World War II, he worked on the German nuclear energy project, also known as the Uranium Club; he worked on isotope separation techniques and… …   Wikipedia

  • Adolf-Grimme-Preis — Der Adolf Grimme Preis ist ein Fernsehpreis und zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für Fernsehsendungen in Deutschland. Er wurde nach dem ersten Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks, Adolf Grimme, benannt. Vergeben wird der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grimme-Preis — Logo des Grimme Preises Die Trophäe (hier …   Deutsch Wikipedia

  • Freudenthal-Preis — Die am 24. April 1948 in Rotenburg (Wümme) zunächst als Friedrich Freudenthal Gesellschaft gegründete Freudenthal Gesellschaft widmet sich als eine deutschsprachige literarische Gesellschaft der Pflege und Verbreitung der niedersächsischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen Kropp — (* 8. Mai 1955 in Büdelsdorf, Schleswig Holstein) ist ein deutscher Autor und Dramaturg. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Werke (Auswahl) 2.1 Hochdeutsche Bühnenwerke …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Andrae — (* 26. Juni 1926 in Jever; † 19. Februar 1997 ebenda) war ein plattdeutscher Schriftsteller. Andrae wurde 1926 in Jever als Sohn eines Uhrmachers geboren und besuchte das Mariengymnasium. In den Jahren 1943/44 war er Luftwaffenhelfer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wiesmoor — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Ehrke — (* 10. April 1898 in Demmin; † 29. Oktober 1975 in Kiel) war ein deutscher Schriftsteller. Er schrieb überwiegend in plattdeutscher Sprache. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Aulke — Anton Aulke (* 14. Juli 1887 in Senden (Westfalen); † 19. Dezember 1974 in Warendorf) war ein deutscher Gymnasiallehrer und als Schriftsteller ein bedeutender Vertreter mundartlicher Dichtung im Münsterland. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”