Abraham Hansen

Ábraham Hansen (* 16. Juni 1959 in Fuglafjørður auf den Färöern), auch bekannt als Abraham Løkin, ist ein ehemaliger färöischer Fußballspieler, der derzeit als Trainer tätig ist.

Inhaltsverzeichnis

Laufbahn

Von Beruf her ist Ábraham Hansen ursprünglich Lebensmitteltechniker. Er arbeitete als Qualitätsprüfer in der Fischindustrie. Sein Sohn Bogi Løkin ist ebenfalls Fußballer.

Vereinskarriere

Løkin begann seine Karriere bei ÍF Fuglafjørður, mit denen er 1979 Landesmeister wurde. 1981 wechselte er nach Schweden, ehe er 1985 bei Odense BK unterschrieb. In der Saison 1989/90 spielte er bei BK Frem, ehe er wegen gesundheitlicher Probleme in der Familie auf die Färöer zurückkehrte und zu B68 Toftir wechselte, mit denen er 1992 seinen zweiten Meistertitel feiern konnte. 1994 verließ Løkin noch einmal seine Heimat und ging nach Frankreich zu US Boulogne, kehrte aber nach nur einer Saison wieder in die Heimat zurück. 2002 beendete er bei B68 Toftir seine aktive Laufbahn.

Der Färöische Fußballverband nannte ihn als färöischen Vertreter bei den UEFA Jubilee 52 Golden Players.

Nationalmannschaft

Løkin lief zwischen 1988 und 1994 22 Mal für die Nationalmannschaft auf, blieb dabei jedoch ohne Torerfolg. Größter Erfolg war der 1:0-Erfolg gegen Österreich am 12. September 1990. Sein Sohn Bogi erzielte am 11. Oktober 2008 die 1:0-Führung bei einer Neuauflage des Klassikers Färöer-Österreich und gilt seitdem als „Nationalheld“.

Trainerlaufbahn

Løkin ist derzeit Assistenztrainer bei NSÍ Runavík und betreut nebenher die U19-Auswahl der Färöer.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ábraham Hansen — (* 16. Juni 1959 in Fuglafjørður auf den Färöern), auch bekannt als Abraham Løkin, ist ein ehemaliger färöischer Fußballspieler, der derzeit als Trainer tätig ist. Inhaltsverzeichnis 1 Laufbahn 1.1 Vereinskarriere 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Abraham Lokin — Ábraham Hansen (* 16. Juni 1959 in Fuglafjørður auf den Färöern), auch bekannt als Abraham Løkin, ist ein ehemaliger färöischer Fußballspieler, der derzeit als Trainer tätig ist. Inhaltsverzeichnis 1 Laufbahn 1.1 Vereinskarriere 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Abraham Løkin —  Abraham Løkin Spielerinformationen Geburtstag 16. Juni 1959 Geburtsort Fuglafjørður, Färöer Position Mittelfeld Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Abraham Løkin Hansen — Football player infobox playername = Abraham Løkin fullname = Abraham Løkin Hansen nickname = dateofbirth = birth date and age|1959|6|16 cityofbirth = Fuglafjørður countryofbirth = Faroe Islands height = currentclub = retired clubnumber =… …   Wikipedia

  • Abraham Løkin Hansen — Abraham Løkin Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom Abraham …   Wikipédia en Français

  • Erich Abraham — Pour les articles homonymes, voir Abraham (homonymie). Erich Abraham Naissance 27 mars 1895 Marienburg Décès 7 mars 1971 (à 75 ans) Wiesbaden Origine …   Wikipédia en Français

  • Christian Frederik Hansen — C. F. Hansen painted Friedrich Carl Gröger in 1830 Born 29 February 1756 (1756 02 29) (age 255) Copenhagen, Denm …   Wikipedia

  • Max Hansen (SS officer) — For other uses, see Max Hansen (disambiguation). Max Hansen Born 31 July 190 …   Wikipedia

  • Fußball-Länderspiel Färöer – Österreich 1990 — Färöer – Österreich Datum 12. September 1990 Stadion/Ort Idrottsparken Stadium / Landskrona (Schweden) Zuschauer 1230 Schiedsrichter Egil Nervik Anlass Qualifikation zur Fußball Europameisterschaft 1992 Tore 1:0 Torkil Nielsen (62.) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballländerspiel Färöer-Österreich 1990 — Färöer – Österreich Datum 12. September 1990 Stadion/Ort Idrottsparken Stadium / Landskrona (Schweden) Zuschauer 1230 Schiedsrichter Egil Nervik Anlass Qualifikation zur Fußball Europameisterschaft 1992 Tore 1:0 Torkil Nielsen (62.) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”